Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

TCL Klimaanlage Error E9

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1359
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von bennisg » 19.05.2020, 02:59

Und Ersatzteile bekommst du über den deutschen Importeur Ananda.

http://anandagmbh.de/

Alternativ über deinen Händler. Es kann sein, dass die kein Kontingent mehr für Endkunden frei haben, aber ihre Sub-Händler noch beliefern. Die haben dann irgendwie Vorrang.

Benny3112
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2020, 09:52

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Benny3112 » 19.05.2020, 11:55

So... Laut tcl kostet die Platine um die 90€, vorausgesetzt, sie haben noch eine vorrätig, da das Gerät ja schon etwas älter ist.

Service ist wirklich sehr freundlich, man möchte sich heute mittag noch einmal melden. Das Problem sei auch wohl bekannt...

Eine neue ausseineinheit kostet alleine ca 200-250€...da werde ich wohl dann eher eine neue Anlage komplett kaufen...

Ich werde berichten, evtl auch mit Fotos für die Nachwelt...

Benny3112
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2020, 09:52

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Benny3112 » 19.05.2020, 12:29

Achso... Die PDF mit den Fehler Codes kenne ich... Bei mir kommt aber weder P0 noch P9 vor dem E9 Fehler... Bin da extra schon vor dem Gerät gesessen und habe gewartet bis die Meldung kommt... Sie zeigt direkt E9.

Die abgebildeten Platinen sehen auch komplett anders aus, als die bei mir verbauten.

Benny3112
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2020, 09:52

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Benny3112 » 23.05.2020, 15:15

Soo... Die neue Inverterplatine kam gestern an. Offensichtlich wurde sie aus einem Gerät ausgebaut, was mich soweit ja nicht stört, neu war sie trotzdem.

Leider kam es, wie es kommen musste... Die Platine passt nicht. Der Anschluss für den Kompressor und für das Gebläse war anders. Leider ließ es sich auch nicht anpassen.

Zwischenzeitlich konnte ich bei einem spanischen Händler das passende Teil finden. Zuvor warte ich aber einmal ab, was TCL schreibt. Ich habe mal ein Foto der Verbauten Platine geschickt, vielleicht finden sie anhand dessen ein passendes Teil...

Die Platine aus Spanien würde 112€ kosten inkl Versand... Bei TCL habe ich nun 89€ bezahlt und eine unkomplizierte Kommunikation.

Noch habe ich Hoffnung, dass ich die Anlage wieder zum Laufen bekomme... Ansonsten muss ich halt in den sauren Apfel beißen und eine neue besorgen. 450€ kostet eine neue aktuell in der Auktion... Dazu kommt dann halt noch die Inbetriebnahme, die mich zwar nicht die Welt kostet, aber auch nicht umsonst ist...

Freoni
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 667
Registriert: 10.02.2012, 21:24
Wohnort: Hamburg

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Freoni » 23.05.2020, 15:19

Bei dem super tollem Service würde ich auch sofort wieder eine TCL kaufen..........
Oder besser 2 dann haste gleich passende Ersatzteile.

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von sch.marco » 23.05.2020, 15:46

Freoni hat geschrieben:
23.05.2020, 15:19
Bei dem super tollem Service würde ich auch sofort wieder eine TCL kaufen..........
Oder besser 2 dann haste gleich passende Ersatzteile.
Prima, kauf doch lieber gleich 3, die wird in 10 Jahren sicher nochmal kaputt gehen. :-)

Sollte man sich fragen, ob es nun nicht gleich Sinn macht, ein Markengerät zu kaufen, was in der Regel gar nicht kaputt geht. :P
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Meine MEL´s im Video: https://www.youtube.com/channel/UCkVT_D ... subscriber

Benny3112
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2020, 09:52

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Benny3112 » 23.05.2020, 16:22

Ein Markengerät wäre eine Option... Grundsätzlich folge ich aber dem Grundsatz, etwas erst einmal versuchen zu reparieren, anstatt direkt etwas neues zu kaufen. Sollte tcl die passende Platine besorgen können und die Anlage läuft dann wieder 2-3 Jahre ist das für mich vollkommen in Ordnung.

Natürlich laufen mitsu, LG oder Panasonic Geräte besser und länger... Dementsprechend kosten sie aber auch mehr. Für das Geld kann ich mir 2 Anlagen von tcl kaufen...
In meiner Firma haben wir nur Mitsubishi Geräte... Die sind teilweise auch schon Steinalt und laufen immer noch...

Mal sehen... Am Montag weiß ich hoffentlich mehr...

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1359
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von bennisg » 23.05.2020, 16:23

Ich würd auch aufrüsten. Kontinuierliche Verbesserung! Die Rohre kannst du weiter verwenden. Leg nochmal 300€ drauf und du hast ne Mitsubishi Heavy. Und ich sags dir: Gerade am Innengerät wird es so unglaublich leiser....!
Draußen wirds auch leiser, wobei das wohl nicht so wichtig ist.

Benny3112
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2020, 09:52

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Benny3112 » 23.05.2020, 17:07

Auch beim umstieg von r410a auf r32??? Ist das kein Problem? R410a besteht zwar auch aus r32, aber einfach blindlinks die Leitungen belassen würde ich von mir aus jetzt nicht.

Lautstärke außen ist mir auch egal. Meine Nachbarn hören zwar das Gras wachsen, müssen aber angeschrien werden, wenn man sich Unterhält.

Den Geräuschpegel vom innengerät empfanden wir jetzt nicht als störend. Haben die Anlage aktuell nur als Ventilator laufen... Mehr geht ja nicht :D

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1359
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von bennisg » 23.05.2020, 19:50

Die Druckverhältnisse bei R410A und R32 sind gleich. Die Rohre darf und kann man weiter verwenden.
Genaugenommen muss man die Bördel allerdings neu anfertigen. Die Muttern dürfen bei R32 nicht ein zweites Mal verwendet werden.

Ich denk mir allerdings: Wenn der alte Bördel tiptop ausschaut und die Mutter ebenso super ist.... Warum soll der Klimaklausi dann einen neuen Bördel anfertigen, der dann vielleicht sogar zufällig mal nicht ganz so schön (aber okay) geworden ist?!

Benny3112
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2020, 09:52

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Benny3112 » 23.05.2020, 21:52

Okay bei den rohren war ich mir jetzt nicht sicher... Das mit den Druck lagen war mir bekannt :)

Die Bördel wieder zu verwenden sehe ich nun auch unkritisch... Wird im Kfz oft auch nicht neu gemacht (bei den Bremsen)... Eigentlich sogar nie, wenn die Schrauben ohne Probleme auf gehen... Da ist es gar noch gefährlicher. Dass der Bördel "neu" schlechter werden kann als der alte kommt auch oft vor.. Je nach dem wie neu und gut das Werkzeug ist.

Alternativ könnte ich auch nur das aussenteil ersetzen..
Würde laut tcl 200-250€ kosten... Allerdings müsste es dann auch ein r410a aussenteil sein...

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1359
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von bennisg » 23.05.2020, 23:38

Also das Außenteil zu ersetzen geht ja, aber dann hast du halt innen immer noch ne alte Anlage hängen. So ein Innengerät wird ja auch nicht jünger.

Greif die Gelegenheit beim Schopfe und rüste auf. Wenn du bei der Billiganlage bleiben willst, dann nimm ne neue TCL. Per Versteigerung kann man so ne neue TCL gerne mal für 280€ bekommen (ich hatte da mal „Glück“) 😉.
Auch TCL hat sich in den letzten Jahren fortentwickelt. Es ist natürlich schade ums funktionierende Innengerät, aber Billiganlagen sind dann eben zum wegwerfen. Wegwerfgesellschaft halt.

Benny3112
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 17.05.2020, 09:52

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von Benny3112 » 24.05.2020, 10:57

Das ist eben auch mein Gedanke... Wenn das Innen teil auch einen Schuss hat, zieh ich ein richtig langes Gesicht... Gut ich könnte dann auch nur die Platine tauschen, falls sie passt. ...

Für 280€ hab ich die schon lange nicht mehr gesehen... Leider... Ich brauche ja eigentlich 2 Anlagen... Eine im Schlafzimmer als Ersatz und eine für das EG (40qm)... Da ist tcl preislich schon sehr attraktiv... Sicher ist es ein wegwerfprodukt, was aber nicht heißen soll, dass es nicht durchaus 10-15 Jahre laufen kann... Lesen über defekte tut man ja relativ wenig... Negatives findet man oft schnell im Internet.

Ich weiß noch, als tcl an den Markt kam, so vor knapp 10 Jahren, da bekam man die für 200€ auf ebay. :D

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1359
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: TCL Klimaanlage Error E9

Beitrag von bennisg » 24.05.2020, 11:09

Ja stimmt, wenn man beendete Auktionen betrachtet, dann geht zu ~80% das 2,6er für 400€ und das 3,4er für 450€ weg. Ganz wenige gehen mal für 350€ weg.

Aber trotzdem finde ich mittlerweile, dass das eigentlich nicht lohnt. Es kommen ja Installation und Inbetriebnahme als Aufwand/Kosten hinzu, was in diesem Fall locker mehr als die Anlage selber kosten kann. Dann tu ich halt lieber nochmal 400€ drauf und hab ne Mitsubishi.

Der Unterschied zwischen Mitsubishi und TCL ist schon wesentlich. Ich hatte die TCL und habe ne Mitsubishi im Schlafzimmer. Es ist schon sagenhaft, wie leise es für 400€ mehr werden kann, beim schlafen. 😉

400€ auf 15 Jahre Betrieb sind übrigens nur 26,66€ pro Jahr. Jetzt mal so gerechnet. 😉😉

Antworten