Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

LG S12EQ vs Fujitsu ASYG12LLCE

Antworten
TungstenE2
Beiträge: 12
Registriert: 20.03.2020, 06:55

LG S12EQ vs Fujitsu ASYG12LLCE

Beitrag von TungstenE2 » 26.03.2020, 17:53

Hallo Zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit diesen Geräten von LG und Fujitsu?

LG S12EQ
3,5kW
R32
19dB
10 Jahre Garantie auf Kompressor

https://www.lg.com/de/klima/lg-S12EQ

Fujitsu IE: ASYG 12 LLCE AE: AOYG 12 LLCE
3,4kW
R410A
22dB

https://www.fujitsu-general.com/de/prod ... 2llce.html

Würdet ihr eher zu LG oder Fujitsu raten? Was sind Erfahrungen mit Bedienung, Ausfällen, Ersatzteilen oder Reparatur?

Danke Euch

aargau
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 174
Registriert: 10.05.2016, 02:14

Re: LG S12EQ vs Fujitsu ASYG12LLCE

Beitrag von aargau » 26.03.2020, 20:00

Ich kann nur zu Fujitsu was sagen:

-> Nach nicht mal einem Jahr war der Aussenlüfter defekt in der Hitzeperiode!
-> Die Steuerung ist total nervig Programmiert
-> Das Aussengerät ist verglichen zu allem was ich sonst so gehört habe sehr! Laut trotz angeblich nur 50dB unter Vollast (ich habe im tiefen Teillast Bereich schon weit über 50dB gemessen)
-> Beim Abtauen (Heizmodus) macht das Kältemittel massive Geräusche (Lüfter ist dagegen leise) (kann aber auch an der Leitungsführung liegen)

In meinen Augen war sogar meine "Baumarktklima" sprich Comfee leiser und mit besserer Steuerung. Ich kann daher leider eigentlich von Fujitsu nur abraten.
BTW: Die haben Gree Kompressoren verbaut

TungstenE2
Beiträge: 12
Registriert: 20.03.2020, 06:55

Re: LG S12EQ vs Fujitsu ASYG12LLCE

Beitrag von TungstenE2 » 26.03.2020, 20:24

Alternativ habe ich mir gerade noch Mitsubishi angeschaut, da nur wenig teurer.

Mitsubishi MSZ-DM35VA
3,5kW
R410A
22dB

https://www.klimaprofis.com/klimageraet ... set-3-5-kw

Hab mal gehört Mitsubishi oder Panasonic wären besser als Fujitsu oder LG.

TungstenE2
Beiträge: 12
Registriert: 20.03.2020, 06:55

Re: LG S12EQ vs Fujitsu ASYG12LLCE

Beitrag von TungstenE2 » 26.03.2020, 20:50

@aargau: welches Gerät von Fujitsu hast Du verbaut?

bewusst
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 25
Registriert: 25.01.2018, 20:26

Re: LG S12EQ vs Fujitsu ASYG12LLCE

Beitrag von bewusst » 27.03.2020, 09:37

Hallo,
ich habe seit September 2017 eine Fujitsu ASYG12LT verbaut.
Bei mir wurde kurz nach der Inbetriebnahme das Aussengerät getauscht da es ein Surrgeräusch machte.
Das neue AG ist Top und Leise...
Bin mit der Klima voll zufrieden und kann bei einem negativen Punkt zustimmen:
Wenn ich Heize und die Klima geht in den Abtaumodus knistert es, dauert ca. 10min danach ist ruhe und sie heizt wieder.

Vermutlich knistern alle Klimaanlagen wenn sie Abtauen...

Gruß

aargau
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 174
Registriert: 10.05.2016, 02:14

Re: LG S12EQ vs Fujitsu ASYG12LLCE

Beitrag von aargau » 27.03.2020, 12:42

Ich habe das etwas grössere 14er (ASYG14LMCE)

@bewusst: Deine Aussage finde ich Spannend, denn mein AG macht eben auch Surrgeräusche bzw. man hört Lüfter und Kompressor immer und deutlich auch in 10m Abstand bei Teillast..
War bei dir danach die Anlage deutlich Leiser? Ggf. habe ich ja wirklich auch nur ein Kompressor der nicht sauber gewuchtet wurde und daher Lärmt?

Beim Abtauen hört man bei mir aber nicht nur das Knistern, was wohl von der starken Temperaturänderung kommt sondern wirklich auch das Kältemittel fliessen. Da meine Leitungen aber in der zwischendecke verbaut sind, sehr lang sind (ca 13m) und "hau ruck" von einer Sanitärfirma Installiert wurden, kann das auch gut auf die Leitungsführung zurückzuführen sein.
Mir ist gestern auch noch aufgefallen, dass man innen gut hört wenn der Kompressor startet und zwar vom IG, der Schall kommt nicht von draussen...

Ich rate dir daher so oder so lieber etwas mehr zu bezahlen und ein Mitsubishi zu verbauen (sofern das möglich ist).
Würde ich heute auf jeden Fall so machen

Antworten