Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Wärmepumpe mit R290

Antworten
Patzi
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2019, 11:46

Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Patzi » 06.10.2019, 11:58

Hallo ich müsste bei meiner Wp denn Druckschalter fürs abtauen austauschen und dafür das Gas ablassen und neu füllen jetzt die frage ist wie evakuiere ich richtig, an der niederdruck Seite oder überdruck Seite?

MFG
Patzi

moby
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 684
Registriert: 27.07.2014, 21:56

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von moby » 06.10.2019, 19:44

An beiden gleichzeitig, deswegen haben die Monteurhilfen auch nen Hoch- Niederdruckanschluß.

Beim ablassen, das Gas aber mit nem Schauch nach draußen führen, damit sich kein entzündliches oder gar exxplosives Gas-Luftgemisch bilden kann.

Patzi
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2019, 11:46

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Patzi » 07.10.2019, 19:04

ok super danke für die Antwort , WP steht im freien das ist kein Problem bedeutet es auch das ich über beide Anschlüsse fülle? Und der Kompressor muss dabei aus sein oder?

MFG

moby
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 684
Registriert: 27.07.2014, 21:56

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von moby » 07.10.2019, 21:16

Jupp, zumindest bis in der Anlage der gleiche Druck ist, wie in der Kältemittelflasche, dann machst du den Hochdruck-Anschluß zu und saugts über den ND-Anschluß den Rest rein.

Steven
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 323
Registriert: 30.04.2018, 09:04

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Steven » 07.10.2019, 22:04

Füll so viel wie möglich im ausgeschalteten Zustand auf die HD Seite. Am besten flüssig. Dann anschmeißen und LANGSAM auf die ND Seite füllen. Zu not gasförmig. Der Verdichter darf kein flüssiges Kältemittel ansaugen.

Patzi
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2019, 11:46

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Patzi » 08.10.2019, 07:53

ok super danke für die schnellen Antworten
Beim HD kann ich ja Voll aufmachen oder? Ist sowieso das Expansionsvenitel dazwischen
Was ist für euch langsam 10 gram die minute?

Patzi
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2019, 11:46

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Patzi » 09.10.2019, 18:59

Kann man das also nicht so genau sagen?

Karli
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 344
Registriert: 27.07.2018, 10:08

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Karli » 09.10.2019, 19:35

In meiner Ahnungslosigkeit würde ich sagen: So langsam gasförmig einfüllen, dass man an der Waage sehen kann, wie viel eingefüllt wurde und noch rechtzeitig den Absperrhahn schließen kann.

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 458
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von gnampf » 09.10.2019, 22:18

gasförmig wird das nur bei kleineren Mengen oder viel Zeit klappen, da sich die Spenderflasche abkühlt und der Druck sinkt. Es ging wohl eher drum auf der Saugseite in kleinen Dosierungen flüssig zu füllen, eben halt nur so viel das es vor dem Kompressor noch verdampft, aber eben nicht in der Flasche.

Steven
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 323
Registriert: 30.04.2018, 09:04

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Steven » 09.10.2019, 22:36

Also HD kannst du flüssig voll reinknallen bis nichts mehr geht. Alternativ die Flasche in warmes Wasser stellen, dann steigt der Druck in dieser und es geht mehr in die Anlage.
In die ND seite bei soner kleinen Anlage würd ich vorsichtshalber nicht schneller als 10g/30sek füllen. Mehr geht wahrscheinlich auch, aber wenn du Zeit hast kanmst du besser auf Nummer sicher gehen.

Patzi
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2019, 11:46

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Patzi » 10.10.2019, 12:02

ok vielen dank

Karli
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 344
Registriert: 27.07.2018, 10:08

Re: Wärmepumpe mit R290

Beitrag von Karli » 14.10.2019, 15:52

Schon erstaunlich dass man in die HD Seite so viel einfüllen kann wie man will. Dachte es wäre so dass der Kondensator im Betrieb am Eingabg reines Gas und am Ausgang reine Flüssigkeit hätte. Demnach müsste bei komplett flüssig Füllung der HD Seite ein sehr großer Teil später in die niederdruck Seite wandern wobei diese dann doch eigentlich überfüllt sein müsste.

Antworten