Kühlzelle Kühlung leer

Antworten
crossknack
Beiträge: 1
Registriert: 12.08.2019, 20:22

Kühlzelle Kühlung leer

Beitrag von crossknack » 12.08.2019, 20:44

hallo Leute,

ich brauche mal eure Experten-Hilfe.
Ich habe eine Kühlzelle hier. Der Verflüssigungssatz funktioniert nicht. Der Kompressor springt an, Lüfter läuft. Im schauglas sehe ich keine Flüssigkeit durchlaufen.

also ist der Kältemittelsammler leer und evtl irgendwo ein Leck, oder?
ich habe schon nach R134a geschaut. leider sehr teuer, daher möchte ich nur so viel kaufen wie nötig. welche Menge soll da rein? und wie kann ich die Leckage finden, wenn eine vorlegt. es ist zu erwähnen, dass die Maschine sehr lange still gestanden hat. kennt ihr eine webseite, wo ich alle benötigten Teile auf einmal günstig kaufen kann


vielen Dank im Voraus

martin_w
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1238
Registriert: 15.06.2007, 15:58
Wohnort: Wien

Re: Kühlzelle Kühlung leer

Beitrag von martin_w » 13.08.2019, 08:54

Wenn niemand das KM geklaut hat, dann muß wohl ein Leck sein. Du kannst nach öligen Stellen bei Verbindungen der Rohre suchen, wenn das nicht hilft mit Stickstoff füllen und alle Verbindungen mit Seifenwasser absprühen. Wo die Blasen kommen ist das Loch.
Bevor du das gefunden hast, brauchst du kein R134a.

Ich gehe natürlich davon aus, daß die Anlage betriebsbereit sein sollte und sie für den "langen Stillstand" (?) nicht außer Betrieb genommen und entleert wurde.

emmi2
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 45
Registriert: 25.11.2016, 20:34

Re: Kühlzelle Kühlung leer

Beitrag von emmi2 » 13.08.2019, 12:02

ist überhaupt Equipment für die erforderl. Arbeiten vorhanden,...? wenn ja,
Manometerbrücke dran, schauen ob überhaupt Druck auf der Anlage ist,
selbst wenn die Anlage läuft sieht man im SG nur Schlieren wenn man ganz genau hinschaut,....
nur direkt beim Ein- Ausschalten sieht man evtl. was blubbern,.....

Freoni
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 425
Registriert: 10.02.2012, 21:24
Wohnort: Hamburg

Re: Kühlzelle Kühlung leer

Beitrag von Freoni » 13.08.2019, 16:14

Wenn man im Schauglas nichts sieht ist es ganz voll oder ganz leer. Sammler zudrehen und im Schauglas muß man sehen wie das Kältemittel strömt bis es ganz leer ist

Benutzeravatar
Kleiner Schneemann
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 191
Registriert: 26.05.2018, 11:47
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: Kühlzelle Kühlung leer

Beitrag von Kleiner Schneemann » 13.08.2019, 20:46

Guter Punkt: Sind am Verflüssigungssatz die Ventile (häufig Rotalock) geöffnet ?
Wenn die Anlage still gelegt wurde, könnte es sein, das der Techniker einen Pump Down gemacht hat und sich alles Kältemittel im Sammler befindet. Normalerweise sieht man das Kältemittel im Schauglas recht gut, meins füllt sich kurz nachdem der Kompressor angelaufen ist (ca. 30 Sekunden). Dann sind noch eine Weile ein paar Blubberbläschen am oberen Rand zu sehen, danach ist es schwer zu erkennen, ob es voll ist. Man kann es von hinten mit einem Feuerzeug ein wenig anwärmen, dann sieht man innen die Blasen kommen, da das Kältemittel dort verdampft. Auf keinen Fall am Glas erwärmen, das kann springen!
Hat die Anlage einen Druckwächter ? Hochdruck seitig ? Niederdruckseitig ? Die erforderliche Menge Kältemittel und die Art des nötigen Kältemittels stehen in der Regel auf dem Typenschild.

Antworten