Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Stickstoff Druckminderer

Zaldo
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 119
Registriert: 23.07.2019, 18:51

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Zaldo » 12.08.2019, 21:36

Hercules ist jetzt nich unbedingt ne Billigmarke. Hab denselben in 50 Bar, 150 Euro. Gleiche Preislage wie der 50 Bar von Linde.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Nobsi » 12.08.2019, 22:22

Zaldo hat geschrieben:
12.08.2019, 21:36
Hercules ist jetzt nich unbedingt ne Billigmarke. Hab denselben in 50 Bar, 150 Euro. Gleiche Preislage wie der 50 Bar von Linde.
Moin

Ich kenne mich damit ja nicht so aus. Habe mal hier im Forum gelesen, das Druckminderer 300-400 Euro, und mehr kosten. Deshalb sprach ich von billig.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Zaldo
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 119
Registriert: 23.07.2019, 18:51

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Zaldo » 13.08.2019, 11:30

Ja, die sind dann meißt bis 200 Bar regelbar. Oder haben 300 Bar Eingangsdruck. Oder es steht "Kayser" drauf... :-D

Im ernst, Die Hercules Druckminderer kommen iirc aus dem Kayser Werk.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Nobsi » 15.08.2019, 12:49

Moin

Heute ist der Druckminderer und der Adapter geliefert worden. Stickstoff kommt Samstag. Kann mir jemand sagen, was die beiden roten Kreuze auf dem Ölkannensymbol bedeuten?
IMG_1896.JPG
Gruß
Nobsi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzeravatar
Hydraulikberni
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 289
Registriert: 31.05.2017, 22:37

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Hydraulikberni » 15.08.2019, 14:56

Manometer nix ölen .
VG Bernhard
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
Alexander470815
stellt mit Hand-auflegen-ein
stellt mit Hand-auflegen-ein
Beiträge: 1182
Registriert: 31.01.2014, 15:31

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Alexander470815 » 15.08.2019, 16:56

Wohl eher gar nichts ölen.
Weder Druckminderer noch Manometer.
Gerade bei Sauerstoff brandgefährlich.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Nobsi » 16.08.2019, 07:27

Moin

Gut, danke, dann nix ölen. Hätte ich aber auch nicht gemacht.
@ gnampf. Der von dir verlinkte Adapter passt. :D Wird der ohne Dichtung verwendet?

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 487
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von gnampf » 16.08.2019, 08:52

in Natura gesehen hab ich den Anschluß am Druckminderer bisher nur als Schlauchtülle, da ist es metallisch dichtend. Dürfte bei dem Adapter dann aber das gleiche sein. Und wenn nicht wirst du es sehr schnell merken ;-)

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Nobsi » 16.08.2019, 14:26

Moin

Heute wurde der Stickstoff geliefert. Meine Fresse, ist das eine Bombe, und schwer. Hatte ich mir so gar nicht vorgestellt.
IMG_1906.JPG
Gruß
Nobsi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Boreas
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 240
Registriert: 25.09.2008, 20:43
Wohnort: Nähe Mainz

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Boreas » 16.08.2019, 18:47

ist das eine 10 Liter Flasche?
Sowas trage ich immer auf der rechten Schulter.... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß Boreas :up:

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Nobsi » 17.08.2019, 09:39

Boreas hat geschrieben:
16.08.2019, 18:47
ist das eine 10 Liter Flasche?
Sowas trage ich immer auf der rechten Schulter.... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Moin

Ich gehe auf die 65 zu. Vor zehn Jahren sah das bei mir auch noch anders aus. :lol:

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

martin_w
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1429
Registriert: 15.06.2007, 15:58
Wohnort: Wien

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von martin_w » 19.08.2019, 08:39

Boreas hat geschrieben:
16.08.2019, 18:47
ist das eine 10 Liter Flasche?
Sowas trage ich immer auf der rechten Schulter.... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Eher am Rücken - mit 20-30% O2 an der Tauchweste. :-)

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Nobsi » 20.08.2019, 14:36

Moin

Ich habe den Druckminderer mal ganz aufgedreht, also über die rote Kennzeichnung, geht sogar bis 25 bar. Steht seit gestern Abend so, also dicht.
Was auch sonst, wenn Nobsi es macht. :roll:
IMG_1922.JPG
Gruß
Nobsi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Stickstoff Druckminderer

Beitrag von Nobsi » 24.08.2019, 09:32

Moin

Ich habe jetzt vier Anlagen abgedrückt. Die Flasche hat immer noch gut 180 bar.
IMG_1935.JPG
Der Stickstoff wird jetzt nicht mehr gebraucht. Reicht es wenn nur das Ventil geschlossen wird, und der Druckminderer bleibt angeschlossen?
Oder ist es besser den Druckminderer zu entfernen, und eine Blindmutter aufschrauben?
http://shop.gase-dopp.de/Verschlusskapp ... ff-Messing

Gruß
Nobsi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Antworten