Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Lger
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 237
Registriert: 15.06.2019, 13:39

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von Lger » 10.08.2019, 12:12

Ich vermute,
  • dass Trotec selbst und deren PAC 3550 Pro bei Amazon und auch hier im Forum, ausgehend von einem Desinformations-Kern, schlecht wegkommen (Spezifikations-Verfehlung, "Unterdruck", ...),
  • dass Klarstein und SE kein Interesse am Vertrieb dieser einzigen, alternativen Zweischlauch-Gerätetype unter ihren eingeführten Bezeichnungen ACP35 und Metrobreeze 12 Nizza haben,
  • dass man "STIEBEL ELTRON" heißen muß, um alles gelobt zu kriegen, und
  • dass kaum wer diese Preisentwicklung in diesem Zeitraum erwartet hat.
Ich weiß,
  • aus länger dauernder Nutzung eines 3550 Pro, eines SE ACP 24 und eines Suntec Transform, sowie aus einiger Erfahrung mit noch anderen Monoblocks, dass das 3550 Pro absolut nicht mehr "wahnsinnig Krach" macht als andere Monoblocks,
  • dass die Kühlleistung des 3550 Pro deutlich über der des ACP 24 liegt,
  • dass Außenluft-Gebläse in Monoblocks (durchwegs axial) und Kompressoren durchgängig Krawall vom gleichen Kaliber erzeugen,
  • dass der Axial-Innenlüfter des 3350 Pro leiser ist als viele dieser Innen-Lüfter in anderen Monoblocks,
  • dass das ACP 24 nur(!) bez. Innenluft (deutlich) leiser ist als alle anderen, da es für diesen Zweck einen breiten Tangential-Lüfter einsetzt. Die beiden anderen (Haupt-)Geräuschquellen sind durchaus vergleichbar.

Ich weiß nicht
  • woher die Vermutung kommt, ich würde eine nächtliche Kohabitation mit einer laufenden 3550 Pro, oder irgend einen anderem Monoblock, auch nur in Erwägung ziehen,
  • wieso man annehmen kann, ich würde meine nächtlichen Suppenlüste, Fieberträume und sonstiges persönliches Umfeld anderen zur Beurteilung überlassen, bloß weil ich ein paar Erwartungswerte von Praktikern erfahren wollte, und
  • was "schlecht gedämmt" in diesem Zusammenhang anspricht (es gibt viele, auch viele seltsame, Behauptungen über das 3550 Pro).
Ceterum censeo ... Diffamierung gehört bekämpft.

berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 195
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von berlingruss » 11.08.2019, 21:52

Die Trotec ist nur mit dünner Plaste verkleidet und sonst nicht gedämmt die ACP 24 dagegen mit 2 mm dicken Zink Metall Platten.

Die Trotec ist eine ganz billig verarbeitete China plastic Bombe und außerhalb der Saison wird die Anlage bei mydealz für 349 € angeboten.

Selbst wenn man diesen berühmten Schalter auf 2 Schlauch Automatik umstellt und das Gitter zusätzlich abgeklebt herrscht ein permanenter Unterdruck das Ding ist einfach eine Fehlkonstruktion weil in den drinnen nicht richtig getrennt ist.

Wer sparen will kauft zweimal das Ding würde ich nicht mal geschenkt haben wollen.

Lger
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 237
Registriert: 15.06.2019, 13:39

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von Lger » 12.08.2019, 17:47

Da ich beide Gerätetypen (repräsentiert durch ACP 24 und 3550 Pro) seit 8 bzw. 3 Jahren aus persönlichem Gebrauch recht genau kenne, muß ich mir weder die "ganz billig verarbeitete China plastic Bombe" (3550 Pro), noch das "ganz billig verarbeitete China-Blechschüsserl" (ACP 24) schönsaufen. Leider ist meine Frage nach den Erwartungswerten für die Erreichbarkeit des mydealz-Preises (oder analoges) bis auf dieses extreme Wettangebot (ohne Transport?) unbeantwortet geblieben.

Ich wüßte nicht wo rohe, verschraubte Zinkbleche (verkleidet mit billiger Plaste) wertiger wären als konstruktive Formteile aus billiger Plaste; ich halte Plaste-verkleidete Bleche eher für Anzeichen veralteten Designs. Genausowenig fallen mir relevante Dämpfungswerte (Wärme, Schall, ...), außer einer "gedämpften Hebbarkeit" des Geräts, ein.

Wer sich für einen Versuch über einen neutralen Vergleich der scheint's einzig verfügbaren Zwei-Schlauch-Gerätetypen interessiert, ist eingeladen, hier zu lesen. Selbstverständlich nähme ich mit Freuden sowohl ein 3550 Pro, als auch ACP 24 als Geschenk entgegen. Die perpetuierte Verwechslung von Nebenluftmenge und Unterdruck fällt in das Kapitel "es gibt viele, auch viele seltsame, Behauptungen über das 3550 Pro". BTW, das 3550 Pro hat einen (Plaste-)Trennboden zwischen den beiden Luftkreisläufen.
Ceterum censeo ... Diffamierung gehört bekämpft.

berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 195
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von berlingruss » 13.08.2019, 19:48

Sorry aber das Trotec ist nicht ganz dicht und erze8auch bei korrekt umgestelltem Hebel Unterdruck.


"Der Grund für den schlechten Wirkungsgrad sehe ich auch darin, dass die Zweischlauch-Lösung nicht gut funktioniert. Das Obwohl das Gerät korrekt auf Zweischlauch-Betrieb eingestellt ist, erzeugt es einen Unterdruck im Schlafzimmer, den man deutlich an der einströmenden Luft erkennen kann, kurz bevor man die Zimmertüre schließt (wenn sie nicht eingeschnappt ist, wird sie durch den Sog auch ein paar Zentimeter aufgestoßen). Auch auf der Fenster-Außenseite ist der Luftstrom der warmen Außenluft deutlich stärker als der Strom der eingesaugten Außenluft.

Der kleine Hebel, mit dem man zwischen Einschlauch- und Zweischlauch-Betrieb umschalten kann schiebt Lamellen vor Schlitze im Ansaug-Bereich des Gehäuses, so dass Luft nur noch durch die Ansaugschlauch-Öffnung einströmen sollte. Hält man allerdings ein Blatt Papier vor diese Schlitze, merkt man, dass die Lamellen die Schlitze nicht sehr gut abdichten. Ich habe probehalber mal die Schlitze mit Papier und Klebeband abgeklebt, wodurch es ein klein wenig besser wurde. Offenbar sind aber noch weitere Öffnungen im Gehäuse, da immer noch ein Unterdruck im Zimmer erzeugt wird."

Benutzeravatar
Seethaler
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 351
Registriert: 01.06.2008, 22:03
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von Seethaler » 13.08.2019, 22:01

Selbst die meinige 3 Schlauch Anlage erzeugt einen kleinen Unterdruck. Lässt sich wohl nicht ganz vermeiden.
Den Winter über werde ich den Abluftschlauch isolieren. Da ist Zeit für Ideen.

Lger
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 237
Registriert: 15.06.2019, 13:39

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von Lger » 14.08.2019, 18:06

Es ist ziemlich öde, die immer gleichen, seltsamen Behauptungen ohne weitere Argumentation zu kontern (wenigstens der antiquierte Zinkblech-Schwer-Bau wird nicht mehr bejubelt); deshalb hier zum letzten Mal passende Zitate.
Lger hat geschrieben:
19.07.2019, 09:07

... Der verlinkte youtube-Gast von zerobrain wirkt auf mich bezüglich Strömungstechnik völlig unbeleckt ...

Eine Quelle für einschlägige Gerüchte könnten die Kundenrezessionen bei Amazon sein! Dort wimmelt es von Leuten, die ALLE Ansaugöffnungen abkleben, um JEGLICHEN Unterdruck zu vermeiden, von Beschreibungen durch Unterdruck aufgedrückter Türen, ...

Ich vermute in dieser "Umschaltung", die keinen hermetischen, aber einen VÖLLIG ausreichenden Abschluß darstellt, und in dem Mißverständnis, dass es um die Nebenluft-MENGE und NICHT um den "Unterdruck" geht, die fortgesetzte Abqualifizierung dieses Gerätetyps wegen "Unterdrucks".
Lger hat geschrieben:
22.07.2019, 08:05
... Den Strömungsgesetzen folgend sind auch kleine Luftmengen durch enge Ritzen schnell, was möglicherweise zu einer Fehlinterpretation der Menge führt. Ein ähnlicher Effekt führt auch zu Täuschungen bei einem (untauglichen!) Vergleich von ausgeblasenen und angesaugten Luftmengen durch in den Strom gehaltene Hände.
Ceterum censeo ... Diffamierung gehört bekämpft.

berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 195
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von berlingruss » 14.08.2019, 20:49

Lger hat geschrieben:
14.08.2019, 18:06
Es ist ziemlich öde, die immer gleichen, seltsamen Behauptungen ohne weitere Argumentation zu kontern (wenigstens der antiquierte Zinkblech-Schwer-Bau wird nicht mehr bejubelt); deshalb hier zum letzten Mal passende Zitate.
Lger hat geschrieben:
19.07.2019, 09:07

... Der verlinkte youtube-Gast von zerobrain wirkt auf mich bezüglich Strömungstechnik völlig unbeleckt ...

Eine Quelle für einschlägige Gerüchte könnten die Kundenrezessionen bei Amazon sein! Dort wimmelt es von Leuten, die ALLE Ansaugöffnungen abkleben, um JEGLICHEN Unterdruck zu vermeiden, von Beschreibungen durch Unterdruck aufgedrückter Türen, ...

Ich vermute in dieser "Umschaltung", die keinen hermetischen, aber einen VÖLLIG ausreichenden Abschluß darstellt, und in dem Mißverständnis, dass es um die Nebenluft-MENGE und NICHT um den "Unterdruck" geht, die fortgesetzte Abqualifizierung dieses Gerätetyps wegen "Unterdrucks".
Lger hat geschrieben:
22.07.2019, 08:05
... Den Strömungsgesetzen folgend sind auch kleine Luftmengen durch enge Ritzen schnell, was möglicherweise zu einer Fehlinterpretation der Menge führt. Ein ähnlicher Effekt führt auch zu Täuschungen bei einem (untauglichen!) Vergleich von ausgeblasenen und angesaugten Luftmengen durch in den Strom gehaltene Hände.


Der "antiquierte Zinkblech-Schwer-Bau " der ACP24 bewirkt einen deutlich niedrigeren Schalldruck - gerade darum wird es ja verbaut.

Bezüglich Unterdruck,ist es schon doof wenn dann die schlechte Luft zb.aus dem Baadabzug gezogen wird...komischer Weise hat die ACP24 das Problem nicht.
Warum muss man bei dem Trotec überhabt "nachbessern"...und irgendwas semiprofessionell abkleben ?
Warum ist das Ding nicht gleich als "richtige 2 Schlauchanlage" konzipiert - ohne diesen undichten Schalter ?
:?:

Lger
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 237
Registriert: 15.06.2019, 13:39

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von Lger » 16.08.2019, 09:01

  • Mißverständnis #1: Viel Masse ist viel Schalldämmung: JA, aber es muß sich dabei um viele, unabhängige Massen und nicht um ein massives Blech handeln. Darum sind Schallschluck-Matten auch so schwer UND (innen) faserig.
  • Mißverständnis #2: Druck ist immer bezogen auf eine Fläche, und die Verteilung des Schall-Energie-Flusses einer Quelle auf eine größere Fläche reduziert zwar dort den Druck, aber nicht die abgestrahlte Energie.
  • Mißverständnis #3: Zum allerletzten Mal: Es geht nicht um einen UNTERDRUCK, sondern um die durch diesen Unterdruck verursachte (Neben-)LUFTMENGE. Zwei Volumina mit gemeinsamer Trennwand interagieren überhaupt nicht, trotz beliebiger Druckdifferenz ("Unterdruck"), und bei (beliebig) kleiner Öffnung dauert der Druckausgleich (beliebig) lange und läßt sich nicht mit der Druckdifferenz alleine beschreiben, wohl aber mit der transportierten Luftmenge.
  • Mißverständnis #4: Luftmengenmessungen mit "Hand-hinhalten" sind wegen der fundamental unterschiedlichen Strömungssituation vor Ausblas- und Ansaug-Öffnungen völliger Mumpitz. "Meine" Trotec saugt genauso viel aus dem Aufstellungsraum wie "meine" ACP 24: NICHTS MESSBARES, also "gar nicht doof". Wieso eigentlich "Badabzug", steht sie im BAD?
  • Antwort #1: Man muß nichts semi-professionell nachbessern, die beschriebenen Effekte beruhen auf Fehlbeurteilungen wegen M3 und M4.
  • Antwort #2: Das Gerät ist als "richtige 2 Schlauchanlage" konzipiert, der " undichte Schalter" ist eine simple Maßnahme, um (a) im offen Zustand den Ansaugquerschnitt im 1-Schlauch-Betriebzu ver-5(?)-fachen und um (b) im geschlossenen Zustand eine funktional völlig ausreichende Trennung von der Innenluft zu erzielen.
Ich ersuche, mich für weitere Debatten über überlegene ACP 24-Technologie und minder-qualitative 3550 Pro-Bauform in Zukunft zu entschuldigen.
Ceterum censeo ... Diffamierung gehört bekämpft.

hobbybastler13
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 123
Registriert: 30.03.2019, 14:27

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von hobbybastler13 » 16.08.2019, 20:16

Liger ersuch besser den Stock aus deinem Arsch zu nehmen. Dann würdest auch nicht mehr so geschwollen reden.

JackFrost
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 217
Registriert: 13.07.2010, 20:33

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von JackFrost » 16.08.2019, 20:43

Danke. Besser hätte man es nicht sagen können. Dieses ganze oberschlaue Gesülze kann einem schon richtig auf den Zünder gehen.
Viele Kumpels kann der Ömmes nicht wirklich haben denn na ja.... :D
Gruß
JackFrost

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3666
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von Nobsi » 17.08.2019, 09:41

hobbybastler13 hat geschrieben:
16.08.2019, 20:16
Liger ersuch besser den Stock aus deinem Arsch zu nehmen. Dann würdest auch nicht mehr so geschwollen reden.
Moin

:up: :clapclap:

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 195
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Trotec 3550 Pro ab KW 32 lieferbar

Beitrag von berlingruss » 17.08.2019, 11:42

Lger hat geschrieben:
16.08.2019, 09:01
  • Wieso eigentlich "Badabzug", steht sie im BAD?

Die zieht sich die Luft die sie braucht aus allen Ritzen,zb.Baadabzug
Sieht man zb.auch daran das die Zimmertür wie in einem Sog angezogen wird... :wink:

Antworten