Split Gerät Empfehlung

biesa
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2019, 21:37

Split Gerät Empfehlung

Beitrag von biesa » 14.06.2019, 21:41

Hallo zusammen,


ich möchte gern für diesen Sommer mein Schlafzimmer klimatisieren.


Es handelt sich um 40m2 mit direkten Anschluss an einen Balkon.
Das heisst ich kann das Klimagerät direkt auf den Balkon stellen und der Kondenswasserabfluss ist gewährleistet.
Ich möchte das Gerät nur zum Kühlen nutzen und wollte hier nach:
  • einer Geräteempfehlung
  • benötigte Leistung
fragen.

Was eignet sich am besten für dieses Vorhaben - 3500kW an Kühlleistung?

Freue mich über jegliche Tipps.

Vielen dank im Voraus
biesa
Zuletzt geändert von biesa am 14.06.2019, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Sebsa
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 654
Registriert: 08.09.2018, 18:31
Wohnort: Rumeln

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von Sebsa » 14.06.2019, 21:46

DJ Ninja. Da möchte jemand deiner Pronto Kalt Konkurrenz machen.

3500kw. :D
1 x LG MU3R19 (5,3kW) + 3 x PC09SQ (Standard Plus 2,5 kW)
120qm DHH Bj. 2002

biesa
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2019, 21:37

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von biesa » 14.06.2019, 22:09

Hallo Sebsa,

wie kann ich dein Post verstehen?

Benutzeravatar
Eis am Stiel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 300
Registriert: 17.06.2007, 18:25
Wohnort: NRW Haltern am See

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von Eis am Stiel » 14.06.2019, 22:12

:shock: Also hier wären schon mal 1570 KW an Kälteleistung! :shock: Du meintest bestimmt 3500 w :lol: Was kannste denn Einbauen? Ne Split? oder muss es was einfaches wie eine Mobil-Split sein?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

n1ux
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 72
Registriert: 19.06.2018, 18:06

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von n1ux » 14.06.2019, 22:13

Wenn du anspruchslos einfach kalt willst. TCL 2.5 kW fertisch. Solltest du nicht selbst montieren, montiert dir der Fachbetrieb sowieso nur die Geräte die er hat. Alle machen kalt. Es ist immer nur die Frage wie effizient, wie laut und interessier dich die Optik.

biesa
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2019, 21:37

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von biesa » 14.06.2019, 22:14

Oh, denk da wird kW die falsche Einheit sein :)
Sorry für diese Angabe.

Splitgerät ist gewünscht. Möchte kein Mobil-Gerät.

Benutzeravatar
Eis am Stiel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 300
Registriert: 17.06.2007, 18:25
Wohnort: NRW Haltern am See

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von Eis am Stiel » 14.06.2019, 22:16

Nu lass dir nicht alles aus der Nase ziehen!... Eigentum? Budget? Kernbohrung kein Problem? Selbstmontage? Suchfunktion schon genutzt? Markengerät oder Chinakracher?
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

biesa
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2019, 21:37

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von biesa » 14.06.2019, 22:20

Sorry, bin auf dem Gebiet neu und dachte ich habe bereits alle benötigten Angaben gemacht.

Schlafzimmer - 40qm
nur kühlen
Eigentum
kein Mobilgerät
Selbstmontage mit Hilfe von Freunden möglich.
Kernbohrung möglich (muss nur durch eine Außenwand)



Mein erster Kostenvoranschlag beläuft sich auf 2700 inkl. Montage (Hitachi Gerät - leider ohne genauere Angabe)
Ist das realistisch? Kam mir persönlich etwas hoch vor - deswegen hier der Weg ins Forum, um mal weiteres Feedback zu sammeln.

Muss kein Designgerät sein, aber aufgrund der Schlafzimmernutzung (Inverter direkt auf dem Balkon neben der Balkontür) kein Brüllwürfel.

Benutzeravatar
Eis am Stiel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 300
Registriert: 17.06.2007, 18:25
Wohnort: NRW Haltern am See

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von Eis am Stiel » 14.06.2019, 22:35

Also willste bei schlafen können, dann wirste um ein Markengerät wohl herum kommen. Mitsubishi, Daikin, Panasonic, Toshiba, Samsung, etc. sonst biste nachher enttäuscht! Selbstmontage ohne Fachkenntnisse und entsprechender Ausrüstung würde ich da lassen, es sei denn dein Freund/Kumpel ist vom Fach! 1.Gesetzlich verboten! 2. Keine Gewährleistung & Service im Störungsfall! Ist jetzt natürlich die Denkbar ungünstigste Zeit sich ein Angebot vom Fachbetrieb zu holen! die sind jetzt eh am Limit und legen keinen wert auf weitere Arbeit! benutze mal die Suchfunktion oben rechts auf der Seite, dieses Thema ist schon 1000x angefragt worden. man könnte natürlich mal ein bis drei Firmen anfragen und sich ein Angebot machen lassen, dann hat man schon mal was Aussagekräftiges zur Hand bzgl. Auslegung und Auswahl an Geräten.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

biesa
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2019, 21:37

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von biesa » 14.06.2019, 22:41

Das Problem ist, dass alle angefragten Firmen in der Umgebung frühestens in 3 Wochen zur Besichtigung kommen können.

Wollte deswegen mal wissen, ob der aufgerufen Preis mit 2700 für ein Hitachi Gerät gerechtfertigt ist?
Kam mir persönlich (natürlich jetzt als Laie) schon recht happig vor.

Wenn es aber +- 100€ "normal" ist hab ich schonmal ne Aussage mit der ich arbeiten kann.

Oder Ihr sagt mir ein Gerät kommt mich auf z.B. 1500€ plus Einbau, dann würde ich mir als Beispiel den ersten KV nochmals gewaltig durch den Kopf gehen lassen. Laut Handwerker wäre in dem Angebot eine Arbeitszeit von rund 3-4h inkl.

Sebsa
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 654
Registriert: 08.09.2018, 18:31
Wohnort: Rumeln

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von Sebsa » 14.06.2019, 22:49

Zu dieser Jahreszeit kannst du froh sein überhaupt jemanden zu finden der Dir eine einfache Single Split installiert.
1 x LG MU3R19 (5,3kW) + 3 x PC09SQ (Standard Plus 2,5 kW)
120qm DHH Bj. 2002

Benutzeravatar
Eis am Stiel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 300
Registriert: 17.06.2007, 18:25
Wohnort: NRW Haltern am See

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von Eis am Stiel » 14.06.2019, 22:52

Also als erstes machste mal ne Kühllastberechnung! hier:https://www.stiebel-eltron.de/toolbox/kuehllast/ dann haste schon mal die ~Leistungsklasse der benötigten Klimaanlage! Dann einfach mal ein wenig Googlen nach den oben aufgeführten Geräte in der entsprechenden Leistungsklasse. Und wenn man noch jemanden sucht der einem die Kiste montiert! dann guckste einfach mal bei Übai-kleinanzeigen 8) 2800 für ne einfache Hitachi halte ich persönlich für ein wenig überzogen! aber ich kenne die Örtlichkeiten auch nicht und kann das daher nicht Beurteilen. habe selbst mal eine Daikin Siesta gebraucht bei übai-Kleinanzeigen für 150€ gekauft, war 5 Jahre alt und hat fast nie gelaufen! hängt jetzt drei Jahre bei mir und macht was sie soll! kann man auch Glück mit haben. Wäre evtl. ja auch noch zu überlegen!
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

biesa
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2019, 21:37

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von biesa » 14.06.2019, 23:00

Schonmal vielen Dank für Eure Kommis!

Habe den Rechner auf der Homepage bemüht:
(mal grobe Daten reingekloppt, ohne jetzt die Deckenhöhe und Zimmermaße auf den letzten CM angegeben zu haben)

Sonneneinstrahlung 660 Watt
Wandflächen, Fußboden & Decke 2.232 Watt
Elektrische Geräte 23 Watt
Wärmeabgabe von Personen 240 Watt
Außenluftanteil von Klimageräten - Watt
Gesamt 3,15 kW

Also bei den 2700€ inkl Montage ist eine Hitachi mit 3,5kW dabei (nicht 3500kw :D )

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2214
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: Split Gerät Empfehlung

Beitrag von sch.marco » 14.06.2019, 23:56

Naja, ich fürchte, mit 3,5 bist du etwas über der zu benötigten Kälteleistung. Ich vermute, 2,5 kw tun es auch. Wie auch immer, Schlafzimmer heißt Lautlos, also schau, welche am leisesten ist. Die Markengeräte sind alle um die 19-17 db, also kaum hörbar. Die Billigdinger rühmen sich mit 25 db und mehr. +6db bedeutet Verdopplung der Lautstärke.

Also nochmal zusammengefasst: MEL, Pana, Daikin, Thoshiba, halt marke, 2,5 kw, um die 2000 Euro inkl. einfachstem Einbau wären ok. 3,5 wären ok, sofern du in einer unisolierten Blechhütte wohnst, wovon ich mal nicht ausgehe.
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Meine MEL´s im Video: https://www.youtube.com/channel/UCkVT_D ... subscriber

Antworten