Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

AUTDave
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 11.05.2019, 17:46

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von AUTDave » 13.05.2019, 21:43

Nobsi hat geschrieben:
13.05.2019, 19:49
Moin
AUTDave hat geschrieben:
13.05.2019, 19:11
Daran wird es scheitern.

Gruß
Nobsi
Naja genau aus dem Grund spreche ich die ganze Zeit auch von Garantie und nicht von der Gewährleistung.
Gewährleistung gesetzlich: 24 Monate nach 6 Monaten Beweislastumkehr - das ist EU Gesetz - weniger darf nicht sein außer bei gewissen Sachen. Bei der Gewährleistung ist auch immer der Händler der Ansprechpartner für den Endkunden. Wenn der Händler nicht gerade um die Ecke ist wird’s meistens ein ziemlich zaches Thema sein.

Garantie ist FREI und das Ausmaß wird vom Hersteller bestimmt, allerdings wenn sie ein Hersteller gibt dann muss er sie natürlich auch einhalten (abgesehen von irgendwelchen ausschließenden Gründen wie z.B. mechanische/selbst verursachte Schäden), dass dann herumgedreht wird ist ja auch nichts neues - wobei ich bei seriösen Firmen davon ausgehe, dass sie sie weitest gehend einhalten - mehr ist es eigentlich auch nicht was ich will.

Das Thema (welches für mich in Zusammenhang betreffend Klimaanlage Neuland ist!) habe ich auch nur angesprochen um gewissen Zweifel zu entkräften bzw. Zumindest durch Erfahrungen anderer das Risiko soweit wie möglich zu minimieren.

z.B.: vermutlich hab ich mich auch etwas falsch ausgedrückt - was ich meine und wie ich das sehe und mir wünschen würde.

1. Lt. den Aussagen hier im Forum und so was ich sonst so im Internet gefunden habe ist der Händler sehr seriös - sprich ich bestelle und gehe davon aus, dass alles passt- Punkt. Somit ein zufriedener Kd mehr der auch gerne weiterempfiehlt - sollte es nicht passen (kann auch bei noch so seriösen Firmen passieren) sieht man wie der Händler reagiert (teilaustausch was auch immer) und im schlimmsten Fall gibt es das Widerrufsrecht und dann schick ich alles retour und gut ist - war mir dann ein Lehre aber es ist ja nichts weiter passiert - eventuell der Rückversand und warten bis die Kohle wieder da ist aber eben kein Verlust von was weiß ich 3000€

2. wenn die Anlage dann läuft gehe ich davon aus, dass sie sowieso läuft - ich schaue ganz gut auf meine Sachen! Aber auch hier, der Teufel schläft nicht, sollte was sein, dass man zumindest in den ersten 6-12 Monaten nicht gleich ein, mehrere oder alle Geräte komplett neu kaufen muss nur weil irgend ein Teil einen defekt hat.
Wenn nach „6 bis 12 Monaten bis irgendwann“ ein Innengerät oder das Aussengerät (lieber nicht das ist doch wesentlich teurer :? ) die Grätsche macht was soll’s dann kauft man das halt neu.

Wie gesagt für mich ist das ziemliches Neuland und ich möchte halt so weit wie möglich das optimale für mich finden und deshalb versuche ich mich so gut wie möglich zu erkundigen und Erfahrungen von anderen zu erhalten.

Da ich die Mitglieder in diesem Forum, betreffend dem geschriebenem in meinem und anderen Themen, ziemlich informiert empfinde fließt es halt in meine Entscheidungsfindung mit ein. Sonst könnte ich auch zu irgend einer Klimafirma gehen und sagen macht und müsste auch darauf vertrauen, dass mir kein Schrott angedreht wird und der Preis auch gerechtfertigt ist. Wie schon geschrieben bei einer Klimafirma war das Angebot 5700 für die Daikinvariante bei der zweiten (die wurde auch empfohlen) >5400€ - das empfinde ich als nicht gerechtfertigt und eher verar***e - sogar Daikin direkt verlangt weit weniger als die beiden. ~1000€ wäre Daikin günstiger allerdings wenn ich mir die Geräte bei con... kaufe und von meinem Bekannten von Fujitsu einbauen lasse dann ist’s noch einmal ein 1000er weniger. Bsp. wäre es nur ein paar Hunderter teurer als eben diese Variante dann würde ich nicht einmal mit den Wimpern zucken und das sofort bei Daikin machen lassen. Aber 1000€ ist halt eine Ansage.

Vielleicht könnt ihr meine Beweggründe jetzt etwas besser nachvollziehen

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3092
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von Nobsi » 13.05.2019, 22:02

Moin

Leider nein, du hast weder Garantie noch Gewährleistung, weil nämlich der folgende Punkt dafür zwingend notwendig ist:

besteht nur unter der Voraussetzung, dass die Waren von Daikin oder einer von Daikin geschulten Fachfirma sowohl entsprechend den Daikin- Montageanleitungen montiert, in Betrieb genommen, als auch gemäß den Daikin
Wartungshinweisen bzw. Betriebsanleitungen regelmäßig gewartet werden.


Diesen Punkt kannst du aber bei Selbstmontage nicht vorweisen.

Gruß
Nobsi
3 x 2,5 kW Panasonic ETHEREA R410A

1 x CS-E9PKEW Inneneinheit / CU-E9PKE Außeneinheit, seit 2013
2 x CS-E9QKEW Inneneinheit / CU-E9QKE Außeneinheit, seit 2018

Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

AUTDave
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 11.05.2019, 17:46

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von AUTDave » 14.05.2019, 00:13

Hm ja das stimmt. Hab ich eh schon gelesen. Stellt sich die Frage ob das im Ernstfall so haltbar wäre (und das hat ja auch nichts mit Italien oder Deutschland zu tun) den Beruf Klimatechniker gibt es ja und man hat sofern abgeschlossen eine Berechtigung Klimageräten zu installieren -

das könnte ich mir so wie bei Kfz-Werkstätten vorstellen der Hersteller darf nicht verbieten, dass man zu einer freien Werkstatt geht - ja und ich weiß, das beschert garantiert Probleme und falls man später Kulanz möchte dann kann man das schon einmal 100% ausschließen ... aber die Garantie vom Kfz sollte davon nicht betroffen sein.

Aber vermutlich ist das Thema eh schon zu aufgebläht und wenn mans nicht selbst erlebt - oder es einen Präzedenzfall gibt wird mans vermutlich nie wissen.

Da gilt halt wieder: hätte hätte Fahrradkette oder wenn das Wörtchen wenn nicht wär.

Danke für Deinen Input - vermutlich oder ziemlich sicher wird es eh so sein wie Du sagst - leider

Mit freundlichen Grüßen

lingvo
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 186
Registriert: 04.06.2018, 19:30

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von lingvo » 14.05.2019, 08:47

Diesen Punkt kannst du aber bei Selbstmontage nicht vorweisen.
Muss aber nicht die Firma nachweisen, dass du dass nicht getan? Wenn es so wäre, wie geschrieben, dann würdest du Garantie auf ganzen Fahrzeug verlieren, weil du nur Scheibenwischer oder eine Lampe selbst gewechselt hast.
Samsung Windfree's:
AJ040MCJ2EH/EU + 2 x AR07NXPXBWKNEU
AJ050MCJ2EH/EU + AR07NXPXBWKNEU + AJ035RB1DEG/EU (noch nicht in Betrieb)

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von Dj Ninja » 14.05.2019, 10:10

Der Hersteller wird es aber schwer haben zu argumentieren, ich habe den Scheibenwischer falsch herum drangeschraubt und nur deswegen sei der Auspuff explodiert.

Die Italiener werden bei so einer Garantieanfrage bzw. Kundenbeschwerde erstmal das machen, was sie am besten können - Siesta. Und ab dem Punkt müsste man ihnen mit internationalen Gerichtsverfahren kommen. Denkst Du, Du findest da unten einen Anwalt, der für einen Deutschen gegen seine Landsleute vorgehen mag, wegen 2..3000 Euro? Ich wette die machen alle erstmal Siesta...

Jens Meyer
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2767
Registriert: 05.06.2007, 20:21

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von Jens Meyer » 14.05.2019, 11:09

Dj Ninja hat geschrieben:
14.05.2019, 10:10
Denkst Du, Du findest da unten einen Anwalt, der für einen Deutschen gegen seine Landsleute vorgehen mag, wegen 2..3000 Euro? Ich wette die machen alle erstmal Siesta...
Für Geld machen Anwälte praktisch alles.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3092
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von Nobsi » 14.05.2019, 12:19

Jens Meyer hat geschrieben:
14.05.2019, 11:09
Für Geld machen Anwälte praktisch alles.
Moin

Frage: Was haben Anwälte und Nutten gemeinsam? Antwort: Sie nehmen alles an. :lol:

Aber wenn schon der Anwalt ins Spiel kommt, ist das Kind ja schon in den Brunnen gefallen. Es geht ja eben darum seine Ansprüche ohne Prozessweg durchzusetzen, die man aber auf Grund der Selbstmontage erst gar nicht hat. Ein unmögliches Unterfangen.

Das hat der TE verstanden, das haben andere verstanden, das versteht nur ein Scheibenwischerwechsler nicht.

Gruß
Nobsi
3 x 2,5 kW Panasonic ETHEREA R410A

1 x CS-E9PKEW Inneneinheit / CU-E9PKE Außeneinheit, seit 2013
2 x CS-E9QKEW Inneneinheit / CU-E9QKE Außeneinheit, seit 2018

Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von Dj Ninja » 14.05.2019, 13:14

Für Geld machen Anwälte praktisch alles.
Das nennt man dann dem schlechten Geld noch gutes hinterherwerfen.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3092
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von Nobsi » 14.05.2019, 14:08

Dj Ninja hat geschrieben:
14.05.2019, 13:14
Für Geld machen Anwälte praktisch alles.
Das nennt man dann dem schlechten Geld noch gutes hinterherwerfen.
Moin

Ist doch scheißegal, Hauptsache Prozess, nach 7 Jahren gibt es endlich ein Urteil, wenn's gut läuft max. ein Vergleich. Ist gut fürs Ego. :roll: Hauptsache ich habs denen gezeigt.

Streitwert 393,46 Euro, Kosten einschließlich aller Gebühren wie Dolmetscher, Kautionen , Gutachter, Gericht, Flüge, usw. 11978,45 Euro.
Verlust: 11584,99 Euro. Ist doch ein gutes Geschäft wenn man dafür ein Urteil bekommt. :lol:

Das die Anlage mittlerweile sowieso im Arsch ist muss ich ja wohl nicht erwähnen.

Gruß
Nobsi
3 x 2,5 kW Panasonic ETHEREA R410A

1 x CS-E9PKEW Inneneinheit / CU-E9PKE Außeneinheit, seit 2013
2 x CS-E9QKEW Inneneinheit / CU-E9QKE Außeneinheit, seit 2018

Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

lingvo
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 186
Registriert: 04.06.2018, 19:30

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von lingvo » 14.05.2019, 14:46

Also lange Rede kurzer Sinn: für so ein Preisunterschied zwischen Italiener und Deutsche Lieferanten auf identische Geräte, kann man an statt kaputten Innen/Außeneinheit ein neuen kaufen und trotzdem in plus bleiben - das ist deine Garantie und Gewährleistung. So habe ich nachgerechnet.
Samsung Windfree's:
AJ040MCJ2EH/EU + 2 x AR07NXPXBWKNEU
AJ050MCJ2EH/EU + AR07NXPXBWKNEU + AJ035RB1DEG/EU (noch nicht in Betrieb)

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3092
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von Nobsi » 14.05.2019, 14:54

lingvo hat geschrieben:
14.05.2019, 14:46
Also lange Rede kurzer Sinn: für so ein Preisunterschied zwischen Italiener und Deutsche Lieferanten auf identische Geräte, kann man an statt kaputten Innen/Außeneinheit ein neuen kaufen und trotzdem in plus bleiben - das ist deine Garantie und Gewährleistung. So habe ich nachgerechnet.
Moin

Ja, so ist es auch richtig gerechnet.

Gruß
Nobsi
3 x 2,5 kW Panasonic ETHEREA R410A

1 x CS-E9PKEW Inneneinheit / CU-E9PKE Außeneinheit, seit 2013
2 x CS-E9QKEW Inneneinheit / CU-E9QKE Außeneinheit, seit 2018

Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

AUTDave
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 11.05.2019, 17:46

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von AUTDave » 15.05.2019, 16:56

Danke allen für ihre Beiträge.

Hab nach wie vor das Angebot für die Fujitsu Geräte.
Alles aus einer Hand - Garantie etc kein Thema

Alternativ eben über con... bestellen und vom Klimatechniker einbauen lassen.

Jetzt warte ich noch auf ein neues Angebot mit Daikin Geräten von einer hiesigen Klimafirma, das sollte ich heute bekommen - auch über einen Bekannten.

Dann wird entschieden - sollte das neue Angebot ansprechend sein dann wird es das, wenn nicht dann werde ich mich der Sicherheit halber vermutlich für die Fujitsu entscheiden.

Danke noch einmal für Euer mitdiskutieren.

Mit freundlichen Grüßen

AUTDave
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 11.05.2019, 17:46

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von AUTDave » 17.05.2019, 20:40

Hallo,

Wir haben uns jetzt für folgende Geräte entschieden:
Einfach weil Montage, Geräte usw. alles aus einer Hand kommt.
Fujitsu AOYG18lat3
Fujitsu ASYG07lmce
Fujitsu ASYG12luca

Voraussichtliche Montage und Inbetriebnahme erste Juniwoche.

Geräte: 2376,42€
Montage und Inbetriebnahme (komplett inkl. Material: 900€

Wäre toll könntet ihr mir noch bei folgenden Fragen, bezogen auf unsere Gegebenheiten, den einen oder anderen Ratschlag geben.
Was haltet ihr von dem Angebot?
Was haltet ihr von der Gerätekombination? (Jetzt könnten wir noch Änderungen betreffen der Modelle (stärker/schwächer) vornehmen!)

Vielen Dank schon vorab für euren hilfreichen Input.

Mit freundlichen Grüßen
David

hoschi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 620
Registriert: 31.01.2013, 18:21

Re: Klima für WZ und SZ Unterstützung für einen halb-/nichts-/internetwissenden

Beitrag von hoschi » 17.05.2019, 22:51

Die min. Leistung der AG von 1,7 wird, wenn nur das IG im SZ an ist, zu viel sein --> wird takten...
Der kleinere AG kann immerhin bis 1,4 kW drosseln....
2 Singles gehen nicht?

Antworten