Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Neue TCL Anlage blinkt

Antworten
izanagi
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2020, 02:21

Neue TCL Anlage blinkt

Beitrag von izanagi » 01.07.2020, 02:45

Hallö :)
Nachdem der TCL Support mir auch beim zweiten mal keine Antwort geben möchte (arbeitet da überhaupt jemand?)
wollte ich meine Frage einmal Euch hier stellen.
Wir haben eine "TAC-09CHSA/XA21" mit QuickConnect von TCL seit heute im Betrieb.
Bzw. der Händler lieferte uns die 09CHSD Version, warum keine Ahnung. Auch wo der Unterschied von SD zu SA sein soll ist mir unklar.
Es läuft, es kühlt, es gluckert ein wenig wie beim Kühlschrank. Das Aussengerät (aufm Dach montiert) ist sehr leise, kaum hörbar.
Ich möchte aber wissen, wieso das Innengerät
1. beim ausgeschaltetem Zustand aus der Elektronik surrt, leichtes brummen. Wie ein Spulenfiepen.
2. Diese blaue LED aus den 4 Löchern, unter der Reset Taste 3x die Sekunde blinkt. Ist dass das Fehlercode Panel ?

Dankö

EDIT: das blaue geblinke habe ich gerade gelöst, zufällig wollte ich mir die Smart Funktion ansehen und sah das dieses blinken den Verbindungsmodus darstellt :cop:

Herrades
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 91
Registriert: 21.05.2019, 00:01

Re: Neue TCL Anlage blinkt

Beitrag von Herrades » 01.07.2020, 06:46

Moin,

Also nur noch summen?
Billige Elektronik. Kannst du wenig machen. Einfach so hinnehmen. Wird vermutlich ein Trafo oder ein Hochfrequenzbauteil sein.

Lg

t1tmysY
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2020, 10:12

Re: Neue TCL Anlage blinkt

Beitrag von t1tmysY » 05.07.2020, 10:48

denke auch dass das das "Quietschen" / "Zischeln" des Trafos eines Schaltnetzteils ist. Das passiert schon mal und ist eigentlich nur durch Austausch des Netzteils behebbar. Den Flyback-Trafo allein wirst Du kaum irgendwo kaufen können.
Es ist auch kein Anzeichen eines Defekts oder dass irgendwas schneller kaputtgehen wird, sondern einfach Pech. Kann auch sein, dass es sich mit der Zeit gibt.

martin_w
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1912
Registriert: 15.06.2007, 15:58
Wohnort: Wien

Re: Neue TCL Anlage blinkt

Beitrag von martin_w » 05.07.2020, 11:07

Von Laptops und Computernetzteilen kenne ich leider nur das Gegenteil: Es triit ab einem gewissen Alter verstärkt auf.

izanagi
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2020, 02:21

Re: Neue TCL Anlage blinkt

Beitrag von izanagi » 06.07.2020, 18:55

Danke ihr Lieben

Jepp, es ist nur noch das Summen da. Alles funktioniert tadellos. Bis auf die Tatsache das der Kompressor doch lauter brummt als erst gedacht. Und zwar steht er ja auf einem Flach-Dach aus "Holz" demnach ist die Vibration recht stark. Wenn er anspringt vibrieren sogar die Fenster, aber wenn er läuft ist alles ok. Die Deckenlampe virbiert akustisch. Ich überlege Vibrationsdämm Federn zu kaufen. Wie bei damaligen Waschmaschinen. Solche dicken Industrie Stahlfedern.
Aktuell haben wir so dicke Tellerfüße mit Gummi, das bringts wohl nicht. :shock:

Wegen dem Summen, ich kann doch einen Stromschalter zwischenlegen und ihn einfach vom Netz nehmen wenn er aus ist, oder?
Ist zwar Schade um die Alexa Funktion, aber ich habe schon genug surren aus den Monitoren, das geht schon auf die Nüsse. :x

Antworten