Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Verlegen von KM-Leitungen

Antworten
gurwinek
Beiträge: 1
Registriert: 22.06.2020, 23:25

Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von gurwinek » 30.06.2020, 01:20

Hallo liebe Mitstreiter,
hier ein paar Anfängerfragen, die mich überfordern:
1. Müssen/sollten isolierte Armacell Kältemittelleitungen, die innen und außen im Kabelkanal verlegt werden, zusätzlich mit einem Isolationsmaterial bzw. Klebeband "ummantelt" werden oder reicht die eigene Isolierung aus?
2. Kann der Kondensatschlauch am Ende irgendwie gegen Insekten geschützt werden? eine Art Fliegengitter?
3. Vor den Biegen der Kupferleitungen wird die Isolierung ja aufgeschnitten. Wie klebt man sie wieder zusammen? Muss die Klebestelle luftdicht sein? Ist ein beliebiges Gewebeband/Panzerband/Aluband ausreichend? Was nehme ich am besten?
4. Die Leitungen werden nach außen durch eine hohle Kunststoffwand nah am Boden verlegt. Wie kann der Durchbruch wasserdicht am besten abgedichtet werden? Kompriband ist hier leider keine Lösung. Ist PU-Bauschaum ok? Greift er die Isolierung nicht an? Wäre Brunnenschaum geeeignet ? - da habe ich wegen der Brennbarkeit (B3) in Kombination mit R32 Bedenken
5. Bei Mitsubishi ist rechts vom Innengerät ein Wartungsraum von 10cm vorgeschrieben. Wozu ist er gut? Würden 7 cm ausreichen (das Gerät muss baubedingt in die Ecke)?
Vielen lieben Dank!

martin_w
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1912
Registriert: 15.06.2007, 15:58
Wohnort: Wien

Re: Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von martin_w » 30.06.2020, 10:57

1. UV Schutz ist nötig
2. Im Allgemeinen nicht nötig, aber möglich
3. Ja, unbedingt. Am besten etwas wie Armaflex Klebeband
4. Bauschaum/Brunnenschaum wird normal verwendet. Das R32 sollte dort ja in einem durchgehenden Rohr sein.
5. zB Ausbau der Platine. Wird sonst fummelig.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4908
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von Nobsi » 30.06.2020, 11:12

gurwinek hat geschrieben:
30.06.2020, 01:20
Hallo liebe Mitstreiter,
hier ein paar Anfängerfragen, die mich überfordern:
Moin

Wenn nur schon das Thema Kältemittelleitung dich überfordern, würde ich die Finger davon lassen. Oder ist hier wieder der ach so beliebte Kumpel im Spiel, der selbstverständlich Kältefuzzy ist, und die Anlage "natürlich" anschließt?

Übrigens: Das war von mir noch freundlich formuliert.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

kalter_walter
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 163
Registriert: 17.05.2020, 13:19

Re: Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von kalter_walter » 30.06.2020, 11:44

Zu 2.:

Z.B. so, offen ausgeführt und dennoch gegen Insekten geschützt...:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jakkki
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 01.05.2020, 14:01

Re: Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von Jakkki » 30.06.2020, 20:19

Wie kann mann am besten das letzte Stück Kältemittelleitung vorm außengerät gegen UV bzw. Verwitterung schützen?

kalter_walter
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 163
Registriert: 17.05.2020, 13:19

Re: Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von kalter_walter » 30.06.2020, 20:20

Armaflex um die Isolierung, Feuerwehrschlauch, Kunststoffrohre aufschneiden und drum. Oder, oder, oder...

Jakkki
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 23
Registriert: 01.05.2020, 14:01

Re: Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von Jakkki » 30.06.2020, 20:24

Armaflex Band ist ja nicht UV Fest. Hatte an dieses Klebeband für Dampfbremsen gedacht. Das soll ja UV Fest sein. So was hier z.B: http://vi.raptor.ebaydesc.com/ws/eBayIS ... spheader=1

kalter_walter
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 163
Registriert: 17.05.2020, 13:19

Re: Verlegen von KM-Leitungen

Beitrag von kalter_walter » 30.06.2020, 20:29

Ich mein auch nicht das Band - wobei das HT doch auch UV-stabil ist.

Lies besser nochmal nach!

Antworten