Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Antworten
luftrene
Beiträge: 5
Registriert: 26.01.2019, 16:56

Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von luftrene » 26.01.2019, 17:07

Hallo,

wir sind eine Firma die Lagerberäumungen durchführt. Wir haben vor 2 Jahren eine Firma, die Wärmerückgewinnungsanlagen bauen wollten beräumt. Meine Mitarbeiter haben eine grosse gelbe Gasflasche mit Pentafluoropropane gefunden. Wo kann man sowas verkaufen, habt ihr Ideen, wer sowas kauft? Ich möchte es nicht bei ebay reinsetzen. Ich danke für eure Hilfe.

Mfg

Luft Rene
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von Dj Ninja » 26.01.2019, 18:20

Hast Du Dich wirklich nur wegen der Dollarzeichen in den Augen hier angemeldet? Schade.
Ich würde gerne mal wissen wieso ich immer anderen beim Geld verdienen helfen soll, ich
stehe langsam auf Kriegsfuß damit. :chief: :chief: :chief:

Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3424
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von Thomas W. » 27.01.2019, 23:35

Wenn sich Rene in unserem Forum erst einmal nach den Vorschriften erkundigt, sollte das nicht als v€rw€rflich au$gelegt werden.


@luftrene
"Pentafluoropropane" als Angabe reicht nicht.. Steht da noch mehr drauf? Irgend etwas mit R-2**?
Es gibt bei den Kältemitteln einen ganzen Sack voll auf der Basis dieses Grundstoffes (flapsig ausgedrückt) . Alle mit unterschiedlichen Werten und Anwendungen. Aber es kommt auf das Detail an.
Kannst du mit Hilfe von Wiki ... und darin Suche nach "Pentafluoropropan" nach den Typ präzisieren?

Ohne die Info hat man eine Katze im Sack...

Gruß
Thomas

luftrene
Beiträge: 5
Registriert: 26.01.2019, 16:56

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von luftrene » 28.01.2019, 07:52

IMG_6561.JPG
Hallo,

ich habe mich nicht des Geldes wegen angemeldet. Die Flasche steht bei mir seit 2 Jahren im Weg rum und dafür ist es zu schade, oder nicht!Ich bin absolut nicht geldgierig aber zum rumstehen ist es nunmanl zu Schade.Ich habe nochmal Bilder gemacht, hoffentlich sind die ausreichend.
Ich danke für eure Antworten!!
IMG_6561.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

luftrene
Beiträge: 5
Registriert: 26.01.2019, 16:56

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von luftrene » 28.01.2019, 07:53

IMG_6562.JPG
Und noch ein Bild.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von Dj Ninja » 28.01.2019, 08:26

Alles korrekt, ist die gebräuchlichste Form und R-245fa stimmt.

Scheint aber als Kältemittel keine so große Verbreitung gefunden zu haben. Siedepunkt gerade mal +15,3°C, wenn man das in einer Wärmepumpe verwendet, läuft die sowas von im Vakuum, das kann nicht wirtschaftlich sein. Sogar R-134a mit seiner recht kleinen volumetrischen Leistung siedet bei schon bei -26,1°C, R-32 bei -51,7°C. Also das müsste dann irgendwas für richtige Hochtemperaturbereiche sein, keine Ahnung wo man sowas braucht.

Benutzeravatar
Waxbaer
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 333
Registriert: 16.05.2012, 20:17
Wohnort: Varenholz

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von Waxbaer » 28.01.2019, 10:15

Interessant:

http://www.linde-gas.com/en/products_an ... index.html

Entweder zum Aufschäumen von Kunststoffen, oder in Klimaanlagen in Wärmerückgewinnungen. Auch Ersatz für R11.
Falls da noch was drin ist, bitte zum Entsorgen bringen. NICHT in die Umwelt blasen! Danke.
Foron Homepub

luftrene
Beiträge: 5
Registriert: 26.01.2019, 16:56

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von luftrene » 28.01.2019, 15:26

Hallo,

die Flasche ist voll. Danke für eure Hinweise, nein ich würde es nie in die Umwelt blasen.Kann man sowas bei ebay einstellen oder ist das verboten?
Danke!!

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von Dj Ninja » 28.01.2019, 17:15

Genau weiß ich es nicht, aber ich ohne Kältemittelschein bekomme z.B. kein Kältemittel, wenn ich da privat zum Fachbetrieb fahre und sowas haben möchte. Also ist die Abgabe schon irgendwie reglementiert, Du müsstest wohl mindestens prüfen, ob der Käufer die notwendigen Zertifikate hat, damit Du das Zeug an den abgeben darfst.

Benutzeravatar
Waxbaer
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 333
Registriert: 16.05.2012, 20:17
Wohnort: Varenholz

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von Waxbaer » 30.01.2019, 14:09

Arthur Friedrichs Kaeltemittel GmbH
www.friedrichs-kaeltemittel.de
Bei den Kaempen 22, D-21220 Seevetal(Germany)
Phone: +49 4185 7001-30
Email: verkauf@friedrichs-kaeltemittel.de

Robert Schiessl GmbH
www.schiessl-kaelte.de/de
Kolpingring 14, D-82041 Oberhaching
Phone: +49 (0) 89 61 30-6
Email: verkauf@schiessl-kaelte.de


TEGA – Technische Gase und Gasetechnik GmbH
www.tega.de
Werner-von-Siemens-Str. 18, D-97076 Wuerzburg
Phone: +49 (931) 20 93 220
Email: kaeltemittel@tega.de

Westfalen AG
www.westfalen.com
Industrieweg 43, D-48155 Muenster
Phone: +492516954-55
Email: a.knabke@westfalen-ag.de


Melde dich mal bei einem von denen. Autorisierte Honeywell Händler.
Foron Homepub

luftrene
Beiträge: 5
Registriert: 26.01.2019, 16:56

Re: Gas flasche mit HFC-245fa Pentafluoropropane

Beitrag von luftrene » 30.01.2019, 15:55

Danke Danke!!!

Antworten