Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Moderation des Kälteforums

Plaudereien, Geschichten
Benutzeravatar
MacLucky
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 59
Registriert: 07.09.2018, 08:42

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von MacLucky » 11.07.2019, 16:29

PzalKRI5 hat geschrieben:
11.07.2019, 16:25
MacLucky hat geschrieben:
11.07.2019, 16:21
Nur damit das klar ist,ich bin hier völlig Wertfrei gegenüber jedem Member
:mrgreen: Hast Du jetzt Schiss bekommen?
Ich könnte auch schreiben das ich deine Heutigen Beiträge genau so lästig finde wie die von Nobsi,mache ich aber nicht,weil deine Finger sonst denken könnten sie müssten darauf antworten.
Ist aber nicht nötig,einmal was gut sein lassen gehört auch zum Foren-Leben.
Null Ahnung :roll:

Benutzer 6880 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 6880 gelöscht » 11.07.2019, 16:44

Einverstanden.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 11.07.2019, 17:04

Nobsi hat geschrieben:
11.07.2019, 14:59
Sollte nämlich einer der Kontrahenten fachlich so danebenliegen, muss ein Moderator einen Ansatzpunkt zur Konfliktlösung erkennen. Ein Laie kann das nicht.
Moin

Es geht um obiges Beispiel. Leider habe ich vergessen zu erwähnen das es da natürlich auch um Beleidigungen geht. Natürlich kann jetzt jeder "Depp" in seiner Funktion als Moderator dazwischengehen, mit den berühmten Worten "Jetzt ist aber hier Feierabend".

Aber das wäre nur ein Lösungsansatz, und wäre mir zu billig. Ein Moderator aus der Kälte hätte hier noch die Möglichkeit mit Fachwissen zu agieren und darüber die Kontrahenten wieder zu versöhnen. Jedenfalls könnte er fachlich schon mal Stellung beziehen, in dem er etwas fachkundiges hinterfragt, oder antwortet ,oder was auch immer, was ein Laie nicht kann.

Daher mein Wunsch, wenn schon Mod, dann einer aus der Kälte. Ich denke jetzt habe ich mich unmissverständlich artikuliert.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzeravatar
Eis am Stiel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 311
Registriert: 17.06.2007, 18:25
Wohnort: NRW Haltern am See

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Eis am Stiel » 11.07.2019, 17:46

Sehe ich ein wenig anders, fachliche Kompetenz hatte ich auch erst in den Vordergrund gestellt!....Aber! genau das würde eine Fachdiskussion die in einem solchen Fall auch sehr Lehrreich sein kann, sehr schnell im Keine ersticken und den unterlegenen in die Defensive bringen. Es würden sich sicherlich viele Experten in so eine Diskussion einbringen und ähnlich wie ein Magnet in einem Spänehaufen viele interessierte anziehen! Ich denke die Aufgabe eines Mod. sollte genau das sein als was er bezeichnet wird! Moderator!

geklaut bei Wikidingsbums!

Moderator bzw. Moderation (lateinisch; von moderare, „mäßigen“, „steuern“, „lenken“) steht für:
Moderator (Beruf), eine Person, die ein Gespräch lenkt oder lenkend in eine Kommunikation eingreift.

Achja, einige sollten darauf achten nicht jeden X-beliebigen Thread als Privatchat zu sehen! und völlig vom eigentlichen Thema abkommen! 8)
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Benutzer 772 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 772 gelöscht » 11.07.2019, 17:47

Nobsi
Ja, das hab ich verstanden.

Aber bring einfach ein paar Beispiele aus deinen 2848 Beiträgen mit vorbildlichem Verhalten.
Ich schmeiss dann einfach 10 Beiträge von dir dazu mit schweren Verfehlungen der Netiquette.
Deinen Beitrag mit den Reichsbürgern usw. habe ich dir schon vorbereitet. Ich hoffe, du weißt mittlerweile mit wem du dich da damals angelegt hast.
War wieder ein Member weniger, aber ich weiß, das er mitlist, stimmts Walter?
Sollen sich dann die neuen Member hier darüber ihr Urteil bilden zuwas du fähig bist.
Das sind mir die liebsten , erst Jahre auf großen Wolf heulen, dann mit geklemmter Rute winseln.

Um es auf seglerisch auszudrücken, für mich bist du fertig zum Kielholen.

Du Moderator ????? ganz sicher ohne mich. Mit ist jeder Recht außer N+N. Wenn nur wieder Ruhe in diesem Forum wird.
Für mich ist da jetzt mit dem Thema was dich betrifft Schluss.
( außer, du zwingst mich da mal ein paar Beiträge aus deiner Vergangenheit zu veröffentlichen).
Ich hoffe Thomas macht für dieses Forum hier eine zukunftsträchtige Entscheidung.
Mfg. an alle Mitleser Eisvogel

Werte Forumsleitung:
Ich bitte hier für diesen Beitrag um Entschuldigung, aber irgendwann platzt auch mir der Kragen
und schreib das nieder was ich mir denke.
Mfg. Herbert Winkelmeier
Zuletzt geändert von Benutzer 772 gelöscht am 11.07.2019, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 11.07.2019, 18:15

Moin
@Eisvogel

Also so nicht. Das ist schlechter Stil. Ich habe sogar Mitglieder nominiert. Würde ich das etwa machen wenn ich mit aller Macht Moderator werden wollte? Doch mit Sicherheit nicht.

Ich habe von Anfang an darauf hingewiesen das wir keinen Mod brauchen, wenn dann einen, anstatt drei. Würde ich das schreiben wenn ich mit aller Macht scharf wäre auf diese Position? Würde doch meine Chance schmälern. Doch mit Sicherheit nicht.

Ich habe von Anfang an geschrieben das ich mit keinem der Vorgeschlagenen Probleme hätte. Ich schreibe lediglich meine Sichtweise. Ob die nun richtig oder falsch ist, sei mal dahingestellt. Das sollen ja die Mitglieder entscheiden.

Meine Beiträge in diesem Thread sind absolut vorzeigbar. Aber was du hier veranstaltest ist eines Moderators nicht würdig. Wenn du konstruktive Kritik, oder eine andere Meinung nicht ertragen kannst, solltest du zurückziehen.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzer 772 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 772 gelöscht » 11.07.2019, 18:50

Hallo Nobsi!
eisvogel hat geschrieben:
11.07.2019, 17:47

Das sind mir die liebsten , erst Jahre auf großen Wolf heulen, dann mit geklemmter Rute winseln.
Für mich ist da jetzt mit dem Thema was dich betrifft Schluss.
Weisst du, was hier die richtige Antwort gewesen wäre, nein weißt du nicht.
Einfach zu erkennen, das du dem Forum schweren Schaden zugefügt hast. Schaden der sicher noch einige Jahre braucht um wieder zu alten grössen zurückzufinden. Und wenn du jetzt glaubst, ich setze hier weiter nach, hätte noch genug auf Lager für dich.

Nein mache ich sicher nicht.

Weisst du, wahre Größe zeigt man mit Demut aber niemals mit Stärke.
Hab sehr genau deine Krankheit registriert, so kann ich dich sehr gut einschätzen. (vergiss nicht, meine Frau ist Medizinerin)

Um es wieder auf seglerisch auszudrücken, du sitzt gerade auf der Titatic und ein Mensch aus einem Rettungsboot reicht dir die Hand.....
weiter musst du jetzt schreiben. Du schreibst die Geschichte jetzt zu Ende. ( aber viel Zeit hast du nicht) Das Schiff sinkt.


Denk darüber nach, wennst willst, schick mir eine PN. Aber unterschätze niemals dein gegenüber, das kann fatale Folgen haben.
Mfg. Eisvogel

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 473
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von gnampf » 11.07.2019, 18:59

@Nobsi:
bestes Beispiel warum es weder keinen noch einen sondern mehrere Moderatoren braucht. Wäre eisvogel jetzt Moderator könnte er keine einzige Beleidung, Verfehlung etc. die du ggf. absetzt sanktionieren, da es ansonsten ein fieses "Gschmäckle" hätte. Und umgekehrt könnte keiner seine Verfehlungen sanktionieren. Sind jedoch weitere Moderatoren da können sie problemlos eingreifen.
Wo ist dein Problem mit mehreren Moderatoren? Wenn einer von denen sich nicht benimmt verliert er den Posten auch schnell wieder. Und wer mit den existierenden Mitglieder ein starkes Problem hat sollte wohl vor der Wahl mit Thomas abklären ob die Meinungen zum Vorgehen übereinstimmen. Mehrere Moderatoren sind selbst für die Problemfälle besser, da sie sich dann vor einer drastischen Reaktion eher abstimmen, oder sie andernfalls von den anderen rückgängig gemacht wird. Wenn hingegen einer Moderator wird, der leider mit Mitglied abc nicht kann, dann ist Mitglied abc halt weg vom Fenster ohne das einer es verhindert. Egal wie lange abc schon dabei ist oder wie technisch versiert er ist.

Benutzer 772 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 772 gelöscht » 11.07.2019, 19:16

Hallo Gnampf!
gnampf hat geschrieben:
11.07.2019, 18:59
@Nobsi:
bestes Beispiel warum es weder keinen noch einen sondern mehrere Moderatoren braucht. Wäre eisvogel jetzt Moderator könnte er keine einzige Beleidung, Verfehlung etc. die du ggf. absetzt sanktionieren, da es ansonsten ein fieses "Gschmäckle" hätte. Und umgekehrt könnte keiner seine Verfehlungen sanktionieren. Sind jedoch weitere Moderatoren da können sie problemlos eingreifen.
Wo ist dein Problem mit mehreren Moderatoren? Wenn einer von denen sich nicht benimmt verliert er den Posten auch schnell wieder. Und wer mit den existierenden Mitglieder ein starkes Problem hat sollte wohl vor der Wahl mit Thomas abklären ob die Meinungen zum Vorgehen übereinstimmen. Mehrere Moderatoren sind selbst für die Problemfälle besser, da sie sich dann vor einer drastischen Reaktion eher abstimmen, oder sie andernfalls von den anderen rückgängig gemacht wird. Wenn hingegen einer Moderator wird, der leider mit Mitglied abc nicht kann, dann ist Mitglied abc halt weg vom Fenster ohne das einer es verhindert. Egal wie lange abc schon dabei ist oder wie technisch versiert er ist.
Ich hoffe ich komm hier raus ohne Job. Aber es kann nicht sein, das sich jeder abputzt und gleichzeitig eine Veränderung erwartet.
Gerne kann Nobsi mitkommen, aber er muss erst erkennen wo seine Fehler waren. Nur so können wir gemeinsam was erreichen.
Solange wir hier nicht die gleiche Richtung gehen stehen wir am Stand.

Mfg. Eisvogel
P.S kann schon mal vorkommen das ich mal Dampf ablasse. Nichts für ungut

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 11.07.2019, 19:18

gnampf hat geschrieben:
11.07.2019, 18:59
@Nobsi:
bestes Beispiel warum es weder keinen noch einen sondern mehrere Moderatoren braucht. Wäre eisvogel jetzt Moderator könnte er keine einzige Beleidung, Verfehlung etc. die du ggf. absetzt sanktionieren,
Moin

Könnte er nicht. Meine Beiträge sind absolut "OHNE" persönliche Anfeindungen. Aber wie dem es auch sei, Eisvogel hat ein Problem mit mir, nicht ich mit ihm.

Und außerdem ist das kein Wunschkonzert. Einer, oder mehrere werden Moderator/en, basta. Aber auf welche Weise sich hier einige anbiedern, stinkt zum Himmel.

Am liebsten wäre mir, Thomas bestimmt einfach, fertig.

Eisvogel. Ich bin nicht nachtragend. Es muss auch mal deutsch gesprochen werden. :lol:

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzer 772 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 772 gelöscht » 11.07.2019, 19:54

Lange Rede kurzer Sinn
https://www.youtube.com/watch?v=KmszfQ0O_uo
einige sollen es ja bis heute nicht begriffen haben.
Mfg. Eisvogel

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 473
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von gnampf » 11.07.2019, 19:57

@eisvogel:
eure Diskussion war einfach gerade ein passendes Beispiel ;-)

@Nobsi:
ich denke du "verurteiltst" die Leute teils einfach zu schnell. Eine Frage etwas falsch formuliert -> Selbstzischler. Ein Post "falsch" geschrieben -> will unbedingt selbst Mod werden.
Ob die Wahl sinnvoll ist oder nicht hängt wohl davon ab wie sehr Thomas seine Mitarbeiter "überblickt", ob er sich also selbst zutraut die passenden zu finden. Persönlich wüsste ich in der Wahl hauptsächlich wer nicht in Frage käme, aber weniger wer geeignet ist.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 11.07.2019, 19:59

eisvogel hat geschrieben:
11.07.2019, 19:54
Lange Rede kurzer Sinn
https://www.youtube.com/watch?v=KmszfQ0O_uo
einige sollen es ja bis heute nicht begriffen haben.
Mfg. Eisvogel
Moin

Ja du hast erreicht was du wolltest. Absolut Geschmacklos.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzer 772 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 772 gelöscht » 11.07.2019, 20:10

Hallo Gnapf
Glaub mir ich wäre heilfroh aus dieser Sache ohne Verantwortung rauszukommen. Ich kenn das Forum schon aus alten Zeiten mit der frühern Version.
Aber wenn sich jeder regelrecht abputzt , läuft das genauso weiter bzw. baut noch weiter ab.
Weisst du was da früher los war. Hier müssen Konsequenzen gezogen werden.
Ich weiß hart, aber ehrlich bist du hier zufrieden.
Mfg. Eisvogel

Zu Nobsi ! Wenn er es nicht zu Kenntnis nimmt, was soll man dazu sagen. Nasse Füsse hat er schon, ich sitze im Rettungsboot.
Bin aber noch immer ausgezeichneter Schwimmer, mit jeder Menge Luft. (P.S. war bis 40 Triathlet)
Mfg. Eisvogel

Antworten