So Leute,

nach ein paar Tagen Abstinenz stelle ich das Forum wieder online. Der Grund dafür wird vielen klar sein.
Der Ton in einigen Threads wurde unerträglich. Wenn ich gefühlt alles drei Monate mal eine Beschwerde wegen des Tonfalls bekam,
waren es in der ersten Augustwoche 10.... Zehn... echt jetzt ?

Ansage:
Wer Niveau für eine Hautcreme, Stil für den Griff eines Baseballschlägers oder Netiquette für ein Preisschild hält, wird mal ein Zeit lang auf "nur Lesen" mit handverlesener Freigabe der Beiträge gesetzt.
Das meine ich jetzt ernst. Wer damit nicht einverstanden ist: Im Profil kann jeder bei Bedarf seine gesamten Beiträge zu Erinnerung herunterladen und DSGVO-konform sein Profil löschen.

Ein Löschung der Beiträge kommt dabei nicht in Frage. Es wurde von jedem bei der Registrierung der entsprechende Passus abngenickt.
Ich habe im Netz genug Urteile gefunden, in denn eine ausreichende Schöpfungshöhe der Beiträge verneint wurde.
Eine geeignete Unterstützung habe ich bereits auch an der Hand: Advocard ist Anwalts Liebling!

____________

Was bis jetzt gewesen ist: Schwamm drüber
ich lade hiermit alle Beteiligten ein, wieder am regen Informationsaustausch auf Basis meines Anpfiffs im Forum teilzunehmen

Gruß
Thomas

Liebherr CBNes 3966 Index 20b/01: Frage wegen Prüfung

Antworten
dodu313
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2019, 16:19

Liebherr CBNes 3966 Index 20b/01: Frage wegen Prüfung

Beitrag von dodu313 » 26.03.2019, 16:30

Hallo Zusammen,
wir haben das o.g. Gerät und vor einigen Monaten Prpbleme, weil die Temperatur im Kühl- und auch Gefrierteil hochging. Dann wieder runter etc.
Werkskundendienst beauftragt, 2 Tage vorher abgetaut.
Kundendienst hat nichts feststellen können.
Hat im Servicemenü alles mal durchprobiert (Lüfter, Kompressor etc.)
Gerät ging wieder, bis heute.

Gefrierteil zeigt -18 Grad an, pendelt gemessen zwischen -18 und -12.
Kühlteil scheint gar nichts zu machen, zeigt 17 Grad an, sind es auch fast drinnen. Den Lüfter (innen) höre ich auch nicht laufen, wenn ich das Kühlteil aufmache.

So, und jetzt meine Frage:
Der Werkskundendienst kann erst übermorgen kommen. Ich würde nun gerne einmal über das Servicemenü die Komponenten direkt ansteuern, um zu sehen, was geht und was nicht.
Ja, ich weiß, Servicemenü soll für den Kundendienst sein - ist auch i.O. - Kein Ding.
Ich möchte halt nur die Teile auf generelle Funktion. Der Schrank ist nämlich gut 10 Jahre alt und ich möchte ungern 120 EUR für nichts und wiedernichts bezahlen.
Wenn mir jemand (gerne per PIN) mal sagen kann, mit welchen Schritten ich die Funktionen mal antesten kann, wäre das super nett!!!

Schonmal vielen Dank
Sascha

Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3364
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

Re: Liebherr CBNes 3966 Index 20b/01: Frage wegen Prüfung

Beitrag von Thomas W. » 26.03.2019, 22:55

dodu313 hat geschrieben:
26.03.2019, 16:30
...Gefrierteil zeigt -18 Grad an, pendelt gemessen zwischen -18 und -12..

Das ist jetzt nicht ganz abwegig, .. die angezeigte -18 ° ist bei den heutigen Geräten die errechnete Kerntemperatur des Kühlgutes

dodu313
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2019, 16:19

Re: Liebherr CBNes 3966 Index 20b/01: Frage wegen Prüfung

Beitrag von dodu313 » 27.03.2019, 16:36

Hallo,
ja, aber das hat er seit 10 Jahren nicht gemacht. Da war die Anzeige konstant -18 Grad.
Allerdings ist das Kühlteil jetzt bei 20 Grad...

dodu313
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2019, 16:19

Re: Liebherr CBNes 3966 Index 20b/01: Frage wegen Prüfung

Beitrag von dodu313 » 27.03.2019, 16:39

Aktuell steht das Gefrierteil bei -8 Grad und Kühlteil bei 20 Grad.
Weiß denn jemand, wie man den Kompressor und den Ventilator einmal über das Servicemenü ansteuern kann?
Dann wüsste ich zumindest schonmal ob die Probleme aus der Ecke kommen oder ob eher was mit Fühlern / Stuerung im Argen ist...

Benutzeravatar
Kalter Hund
Moderator
Moderator
Beiträge: 3415
Registriert: 18.05.2009, 18:11

Re: Liebherr CBNes 3966 Index 20b/01: Frage wegen Prüfung

Beitrag von Kalter Hund » 27.03.2019, 21:47

Check Mal dein Postfach
Gruß

Kalter Hund

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2354
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Liebherr CBNes 3966 Index 20b/01: Frage wegen Prüfung

Beitrag von Nobsi » 28.03.2019, 09:54

Moin

Konntest du mit dem Servicemenü einen Fehler ausfindig machen? Bericht mal bitte.

Gruß
Nobsi
3 x 2,5 kW Panasonic ETHEREA R410A

1 x CS-E9PKEW Inneneinheit / CU-E9PKE Außeneinheit, seit 2013
2 x CS-E9QKEW Inneneinheit / CU-E9QKE Außeneinheit, seit 2018

Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Antworten