So Leute,

nach ein paar Tagen Abstinenz stelle ich das Forum wieder online. Der Grund dafür wird vielen klar sein.
Der Ton in einigen Threads wurde unerträglich. Wenn ich gefühlt alles drei Monate mal eine Beschwerde wegen des Tonfalls bekam,
waren es in der ersten Augustwoche 10.... Zehn... echt jetzt ?

Ansage:
Wer Niveau für eine Hautcreme, Stil für den Griff eines Baseballschlägers oder Netiquette für ein Preisschild hält, wird mal ein Zeit lang auf "nur Lesen" mit handverlesener Freigabe der Beiträge gesetzt.
Das meine ich jetzt ernst. Wer damit nicht einverstanden ist: Im Profil kann jeder bei Bedarf seine gesamten Beiträge zu Erinnerung herunterladen und DSGVO-konform sein Profil löschen.

Ein Löschung der Beiträge kommt dabei nicht in Frage. Es wurde von jedem bei der Registrierung der entsprechende Passus abngenickt.
Ich habe im Netz genug Urteile gefunden, in denn eine ausreichende Schöpfungshöhe der Beiträge verneint wurde.
Eine geeignete Unterstützung habe ich bereits auch an der Hand: Advocard ist Anwalts Liebling!

____________

Was bis jetzt gewesen ist: Schwamm drüber
ich lade hiermit alle Beteiligten ein, wieder am regen Informationsaustausch auf Basis meines Anpfiffs im Forum teilzunehmen

Gruß
Thomas

40 Jahre Kriwan

Gesperrt
Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3191
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

40 Jahre Kriwan

Beitrag von Thomas W. » 01.11.2008, 20:33

Kriwan International feiert dieses Jahr sein 40 jähriges Jubiläum.

Das erste Verdichterschutzgerät mit dem Namen INT69 wurde im Jahr 1969 "geboren". Erweiterungen des Produktportfolios erfolgten kontinuierlich. Dabei standen die Entwicklungen schon bald unter dem Ziel, vom passiven zum aktiven Verdichterschutz zu gelangen. Mit der Verdichterschutz-Plattform INT69 E + Y kamen die Spezialisten aus Forchtenberg diesem Ziel einen großen Schritt näher. Auf der Chillventa sind die Produktfamilie der Niveauüberwachungsgeräte INT275 – 278 und der Ölspiegelregulator INT280 die neuesten Meilensteine im Kompressormanagement.

Bild


Quelle: Kriwan International

Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3191
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

Beitrag von Thomas W. » 01.11.2008, 20:48

Auf der Chillventa wurden mit dem Niveauüberwachungsgeräten INT275 - 278 und dem Ölspiegelregulator INT280 die neuesten Meilensteine von im Kompressormanagement von Kriwan vorgestellt.
  • INT276 LC+ Niveauüberwachung
    Anwendung: Die optische Überwachungseinheit INT276 LC+ wird zur berührungslosen Überwachung von Flüssigkeitsniveaus eingesetzt.
    Funktionsbeschreibung: Bei fehlendem Niveau schaltet das Relais nach einer Verzögerungszeit von 5s ab. Automatische Rückschaltung im GUT-Bereich. Auswerteteil ist abnehmbar, Austausch des Auswerteteil erfolgt ohne Öffnung des Behälters. Betriebszustand wird durch LED in einem einfachen Blinkcode angezeigt.
    Quelle
  • Ölspiegelregulator INT280
    Ein neuer Ölspiegelregulator von KRIWAN ergänzt die Systemlösungen für effizientes und sicheres Ölmanagement im Kältekreislauf. Bereits im vergangenen Jahr haben die neuen Niveauüberwachungs-Geräte INT275- 278 die Anlagentechnik einen großen Schritt voran gebracht. Auch der neue Ölspiegelregulator INT280 für Kälteverdichter baut auf die dabei eingeführten Eigenschaften....
    Quelle

Gesperrt