Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Antworten
Holter
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2019, 15:26

Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Holter » 20.11.2019, 15:41

Moin.
Wir haben die o. g. LWW mit Aufstellung im Keller (SAI-100).
Seit Anfang der diesjährigen Kältesaison und Temperaturen, kälter als 8°C, kommt es in Anständen zum Auslösen des Niederdruckpressostat.
Der Verdampfer ist vereist.
Nach Zwangsabtauung läuft die Mühle wieder, wie normal.
Leider wiederholt sich das Spiel 1-2 mal am Tag.

Die automatische Abtauung soll eigentlich aktiviert werden:
1. Differenz Verdampfer Temperaur und Kältemitteltemperatur überschritten (aktuell 8K bei 4 Grad Außentemperatur)
2. O. g. Differenztemperatur für Mindestzeit vorhanden (aktuell 5 Minuten)
3. Mindestzeitabstand zwischen zwei Abtauvorgängen überschritten (aktuell 30 Minuten)
4. Mindestzeit nach Kompressorneustart überschritten (aktuell 10 Minuten)

Macht das Biest aber nicht.
Ich habe sogar schon mal die Parameter minimiert, soweit es geht: Nix passiert.

Der Verdampfer geht auf bis zu -20°C runter bei 12 Grad Kältemittel. Also 32K Differenz. Die Temperaturen werden laut Display ja erfasst. Da sollte ja mal was passieren.

Vielleicht hat jemand einen Tipp, was ich übersehen habe oder kennt das Problem.

Schönen Tag wünscht,
H. St.

Benutzeravatar
Kalter Hund
Moderator
Moderator
Beiträge: 3526
Registriert: 18.05.2009, 18:11

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Kalter Hund » 20.11.2019, 17:24

Gibt es einen Aussentemperaturfühler? Wenn ja welche Temperatur hat er? Sollte dieser eine zu hohe Temperatur melden, könnten die Abtaubedingungen ausser Kraft gesetzt werden. Je nach Aussentmperatur kommen ja unterschiedliche Abtauarten in Frage, Umluft oder Funktionsumschaltung.
Gruß

Kalter Hund

Holter
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2019, 15:26

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Holter » 20.11.2019, 19:34

... Aussentemperaturfühler: ja
Habe ich vergessen als Bedingung zu erwähnen:
5. Aussentemperatur <=13 °C. (aktuell: 4°Celsius)

Die Bedingung ist/war auch erfüllt, passiert ist...nix.

...für mich schwer vorstellbar, dass der uProzessor genau dort einen Fehler hat, wo es in der Softwaresteuerung um die Abtauung geht.

Benutzeravatar
Kalter Hund
Moderator
Moderator
Beiträge: 3526
Registriert: 18.05.2009, 18:11

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Kalter Hund » 20.11.2019, 20:35

Zeigt der Regler dir die 4°C auch an? der Kompressor geht aber auch mal aus? Nicht das der Schütz "hängt".
Gruß

Kalter Hund

Holter
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2019, 15:26

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Holter » 21.11.2019, 07:30

Der Regler zeigt die 4 Grad Aussentemperatur korrekt an.
Auch finden die Abschaltung en des Kompressors nach Erreichen der VL Temperatur statt.
Bin irgendwie ratlos.
Die Anlage hat freibeschaltbare Eingänge.
Leider allerdings nicht um die Zwangs abtauung zu aktivieren.
Sonst hätte ich schon einfach stur zweimal täglich Abtauen lassen.

Grüße

Holter
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2019, 15:26

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Holter » 21.11.2019, 07:31

Nebenbei:
wenn ich den fehlerspeicher abrufen will, passiert für ein paar Sekunden gar nichts, und dann macht die Anlage einen Reset.
Scheint irgendwie auch ein Programm technisches Problem zu sein.
oder der Speicher ist übergelaufen. Ein werksreset hat nichts gebracht. Habe ich schon probiert.

Benutzeravatar
Spezialwidde
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2080
Registriert: 09.05.2011, 09:22
Wohnort: 66440 Blieskastel

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Spezialwidde » 22.11.2019, 06:16

Sowas ähnliches hatten wir letztes Jahr mit unserer Stiebel Eltron nach einem Stromausfall bei Gewitter. Im Endeffekt hatte sich wohl die Software zerschossen, der Mann vom Kundendienst hat das Steuergerät komplett neu geflasht. Danach ging es wieder. Ich würde fast so etwas vermuten weil hardwaremäßig scheinbar alles funktioniert, die manuelle Abtauung lässt sich ja anstoßen.

Holter
Beiträge: 5
Registriert: 20.11.2019, 15:26

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Holter » 22.11.2019, 13:58

...ich glaube langsam auch, dass die Steuerung im Eimer ist.
ich würde gerne die entsprechende Platine per Reset zurücksetzen.
In der Software gibt es zwar den menüpunkt werksreset,das ist aber kein echter Reset, sondern setzt nur die Parameter auf Standard.
Scheint dann etwas für den werkskundendienst zu sein.
Da kann ich schon mal das Portemonnaie weit öffnen.
Falls jemand mitliest und noch eine steuerplatine übrig hat...

Zaldo
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 164
Registriert: 23.07.2019, 18:51
Wohnort: Offenbach

Re: Junkers Supareco taut nicht automatisiert ab.

Beitrag von Zaldo » 23.11.2019, 12:49

Frag doch einfach mal beim Service nach, ob sie die Software neu flashen (ev. auch auf eine neuere Version) können. Wenn die Möglichkeit besteht ist das eigentlich keine große Sache und sollte auch nicht allzu teuer sein.

Antworten