So Leute,

nach ein paar Tagen Abstinenz stelle ich das Forum wieder online. Der Grund dafür wird vielen klar sein.
Der Ton in einigen Threads wurde unerträglich. Wenn ich gefühlt alles drei Monate mal eine Beschwerde wegen des Tonfalls bekam,
waren es in der ersten Augustwoche 10.... Zehn... echt jetzt ?

Ansage:
Wer Niveau für eine Hautcreme, Stil für den Griff eines Baseballschlägers oder Netiquette für ein Preisschild hält, wird mal ein Zeit lang auf "nur Lesen" mit handverlesener Freigabe der Beiträge gesetzt.
Das meine ich jetzt ernst. Wer damit nicht einverstanden ist: Im Profil kann jeder bei Bedarf seine gesamten Beiträge zu Erinnerung herunterladen und DSGVO-konform sein Profil löschen.

Ein Löschung der Beiträge kommt dabei nicht in Frage. Es wurde von jedem bei der Registrierung der entsprechende Passus abngenickt.
Ich habe im Netz genug Urteile gefunden, in denn eine ausreichende Schöpfungshöhe der Beiträge verneint wurde.
Eine geeignete Unterstützung habe ich bereits auch an der Hand: Advocard ist Anwalts Liebling!

____________

Was bis jetzt gewesen ist: Schwamm drüber
ich lade hiermit alle Beteiligten ein, wieder am regen Informationsaustausch auf Basis meines Anpfiffs im Forum teilzunehmen

Gruß
Thomas

10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Antworten
Newbie
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 70
Registriert: 18.03.2012, 08:49

10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Newbie » 06.09.2018, 00:38

Wollte man fragen ob man bei Kältemittelleitungen zw. (10 / 16mm) und (3/8" / 5/8") unterscheiden muss, da 3/8" ja 9,525 mm und 5/8" 15,875 mm sind oder ist das alles gleich und es werden sogar die gleichen Fittinge verwendet?

Benutzeravatar
Alexander470815
stellt mit Hand-auflegen-ein
stellt mit Hand-auflegen-ein
Beiträge: 985
Registriert: 31.01.2014, 15:31

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Alexander470815 » 06.09.2018, 16:17

Zölliges Rohr hat oft nur 0,8mm Wandstärke und lässt sich, finde ich zumindest, schwieriger handhaben da es leichter abknickt.
Die Bördelmuttern für zölliges Rohr passen nicht für metrisches, zu klein.
Umgekehrt geht es aber.
Die Gewinde und der Typ von Anschluss ist aber immer gleich, unabhängig von der exakten Bohrung.

Benutzeravatar
Kleiner Schneemann
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 89
Registriert: 26.05.2018, 11:47
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Kleiner Schneemann » 06.09.2018, 19:27

Wichtig ist beim selber bördeln, das man das passende Bördelgerät zur Hand hat. Bei meiner Billig-Bördelvorrichtung rutscht das
zöllige Rohr durch, es bildet sich kein Konus, das Rohr wird durch die Klemme gedrückt und außen verkratzt.
Daher hatte ich mir irgendwann auch noch eine Vorrichtung für metrisches Rohr gekauft.

Kleiner Tipp noch: Die Bördelmutter muss mit dem Gewinde nach außen vorher auf das Rohr geschoben werden :-)

Newbie
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 70
Registriert: 18.03.2012, 08:49

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Newbie » 07.09.2018, 21:50

Selber möchte ich es sowieso nicht machen, mich nur informieren. Das mit dem Abknicken kann ich bestätigen das hat mein KT-Techniker geschaft und dann ohne Schutzatmosphäre das ganze wieder zusammengelötet. Kann soetwas gefährlich für das Außengerät werden?

Steven
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 190
Registriert: 30.04.2018, 09:04

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Steven » 07.09.2018, 22:11

Macht man eigentlich nicht. Es bildet sich halt Zunder , welchen man nicht in der Anlage haben möchte.
Wirklich dramatisch ist es bei nur einer kleinen Lötstelle nicht.

Benutzeravatar
Gromo
Administrator
Administrator
Beiträge: 5419
Registriert: 26.06.2007, 08:40
Wohnort: Niederrhein

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Gromo » 09.09.2018, 12:11

Die Frage stellt sich nicht. In Deutschland wird nur metrisches Rohr verwendet, weil man zölliges nicht kaufen kann und in Frankreich und England ist es umgekehrt.
Wenn's nicht funktioniert, kann man immer noch mit dem Hammer draufhauen und behaupten, das war schon so, das kann man nicht mehr reparieren!

Benutzeravatar
Hydraulikberni
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 137
Registriert: 31.05.2017, 22:37

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Hydraulikberni » 09.09.2018, 12:31

Tach Zusammen,
Schiessl z.B. hat auch zölliges Rohr, vielleicht hilft der Hinweis weiter.
Grüsse,
Bernhard
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Christian H
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 141
Registriert: 06.11.2011, 20:17

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Christian H » 09.09.2018, 19:34

Die Hersteller von Wärmepumpen liefern z.T. auch in D regulär zölliges Rohr.
Wer nur zu den üblichen Großhändlern rennt, kann unter Umständen tatsächlich erfolglos bleiben.

Newbie
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 70
Registriert: 18.03.2012, 08:49

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Newbie » 12.09.2018, 14:20

ich habe jetzt gerade gesehen das beim Zölligen Rohr nur die kleineren Durchmesser eine Wandsärke von 0,8mm haben die größeren ab 5/8" haben die ebenfalls 1,0mm Wandstärke

Rico
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 359
Registriert: 14.01.2012, 22:13
Wohnort: Ostwestfalen

Re: 10+16mm Leitungen oder 3/8+5/8" Leitungen Unterschied

Beitrag von Rico » 14.09.2018, 00:07

Gromo hat geschrieben:
09.09.2018, 12:11
Die Frage stellt sich nicht. In Deutschland wird nur metrisches Rohr verwendet, weil man zölliges nicht kaufen kann und in Frankreich und England ist es umgekehrt.
dem ist nicht so ... auch in D bekommst du vom großhandel zölliges rohr
gruß ~ricö~

Antworten