Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Deliverer
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 34
Registriert: 16.01.2018, 11:57

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Deliverer » 16.05.2018, 08:45

Ist es nicht reichlich ineffizient, zwei Wärmetausch-Vorgänge durchzuführen?

Jens Meyer
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1738
Registriert: 05.06.2007, 20:21

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Jens Meyer » 16.05.2018, 09:52

Effizienz spielt bei dem Projekt keine Rolle.

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2614
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Dj Ninja » 16.05.2018, 10:51

Hm, die Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Obwohl Effizienz bei diesem Projekt nicht direkt an erster Stelle steht, diese Wasser-Koaxialwärmetauscher sind sehr effizient. Der Verdampfer ist für eine Klimaanlage auch riesig, da das Ganze auf eine sehr niedrige Lufttemperatur ausgelegt ist (die Anlage arbeitet bei -15°C noch mit nennenswerter Leistung). Die Wärmepumpe soll z.B. in ihrer ursprünglichen Anwendung gar nicht unter 30°C Rücklauftemperatur arbeiten. Das einzige was ich wirklich verliere sind 60W für die Umwälzpumpe - gemessen an etwa 3kW elektrisch und überschlagen 11kW Kälteleistung wegen der hohen Lufttemperatur finde ich das verschmerzbar. Bei Drehstrom wirds schwierig, den tatsächlichen Stromverbrauch zu messen, aber ich denke die Anlage wird effizienter laufen als es auf den ersten Blick aussieht.

Jens Meyer
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1738
Registriert: 05.06.2007, 20:21

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Jens Meyer » 16.05.2018, 11:10

Dj Ninja hat geschrieben:
16.05.2018, 10:51
Bei Drehstrom wirds schwierig, den tatsächlichen Stromverbrauch zu messen, aber ich denke die Anlage wird effizienter laufen als es auf den ersten Blick aussieht.
Wo ist das Problem?

Bei mir erledigt das:

https://www.voelkner.de/products/155088 ... bUEALw_wcB

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2614
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Dj Ninja » 16.05.2018, 11:18

LOL!! Ich bezahl doch nicht 150 Euro für einen Zwischenzähler. So sehr interessiert's mich dann doch nicht.

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1914
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von sch.marco » 16.05.2018, 16:42

Bei mir tuts der Sonoff Pow fürn Zehner. :-D
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Jens Meyer
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1738
Registriert: 05.06.2007, 20:21

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Jens Meyer » 16.05.2018, 18:12

Der kann auch Drehstrom?

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1914
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von sch.marco » 16.05.2018, 19:07

Nö, wozu auch?
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2614
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Dj Ninja » 16.05.2018, 19:10

Weil die ProntoKalt 10.000 einen roten Stecker hat?

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1914
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von sch.marco » 16.05.2018, 20:12

achso ok
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Benutzeravatar
Alexander470815
stellt mit Hand-auflegen-ein
stellt mit Hand-auflegen-ein
Beiträge: 962
Registriert: 31.01.2014, 15:31

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Alexander470815 » 16.05.2018, 21:00

Einfach einen alten Drehstromzähler gekauft, muss ja kein Digitaler sein.
Sowas bekommt man Gebraucht doch hinterher geworfen.
Ansonsten findet man in fast jedem Sicherungskasten einen :lol:

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2614
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Dj Ninja » 16.05.2018, 22:05

Jungs ... ihr haltet mich doch nicht ehrlich für zu blöd, um den Stromverbrauch von dem Ding zu messen?

Ich sagte lediglich, daß es mit erhöhtem Aufwand verbunden ist. Ich könnte auch die Phasenströme nach 10 Minuten Betrieb messen und den Rest berechnen. Am Ende muß ich sowieso bezahlen was auf dem Hauptzähler steht und daher brauche ich diesen Aufwand eigentlich nicht.

Deliverer
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 34
Registriert: 16.01.2018, 11:57

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Deliverer » 17.05.2018, 08:28

Wir wollen aber schon wissen, wie viel Stom dein Monster am Ende zieht! Das ist doch (nach Fotos) das Spannendste an deinem Projekt! ;-)

Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1532
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Turbo-Klima Projekt ProntoKalt 10.000 - paar Fragen

Beitrag von Nobsi » 17.05.2018, 09:09

Moin

Verstehe nicht warum der keine Fotos einstellt?

Gruß
Nobsi

Antworten