Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

mwulz
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2014, 08:04

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon mwulz » 19.01.2018, 20:23

@lobau01
Hast du TEV oder EEV genommen?

Lg

tegel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 369
Registriert: 20.10.2008, 16:21
Wohnort: Westfalen

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon tegel » 19.01.2018, 23:30

mwulz hat geschrieben:@lobau01
Hast du TEV oder EEV genommen?

Lg


Bei mir ist ein TEV verbaut. Genauer 2 Stück.

Im Winter Wärmequelle Grundwasser.
Im Sommer Schwimmteich.

tegel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 369
Registriert: 20.10.2008, 16:21
Wohnort: Westfalen

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon tegel » 19.01.2018, 23:31

2 Minuten gegoogelt. Schau mal hier:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-176-8202

Aber wohl nicht die 400 V Version. Müsste genau nachschauen.
Vor zwei Wochen noch stand genau der richtige bei E-bay drin.

tegel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 369
Registriert: 20.10.2008, 16:21
Wohnort: Westfalen

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon tegel » 20.01.2018, 01:27

Hallo lobau,
Ich würde Selbstbau aufjedenfall empfehlen. Ganz einfach ist es nicht.

das stimme ich Dir absolut zu. Wunderbar, wenn man im Freundeskreis einen Kältetechniker Meister hat. Danke Andrej.
Sollte "mwulz" aus Deutschland kommen, so würde ich ihm sogar vom Selbstbau abraten und dafür die ca. 10.000 Euro WP Förderung des Staates in Anspruch zu nehmen.

...alles über5
bin bei meinem start bei 5,8 gelegen

Unsere beiden Anlagen sind in der Grundkonzeption ja fast baugleich. Also können bessere Erträge eigentlich nur durch besseren Randbedingungen entstehen.
Eisvogel, dessen Anlage deutlich kompexer ist, und Du, ihr lebt ja auch im Grundwasser WP Schlaraffenland. Ihr habt da im Donautal eine Grundwasser Temperatur von 15 Grad. Das Wasser ist kristallklar und liegt 20 cm unter der Erdöberfläche an.

Bei uns in der norddeutschen Tiefebene hat das Wasser in 20 m !!! Tiefe 12 Grad. Die Förderhöhe beträgt 4 m. Außerdem ist im Wasser auch noch Eisen und Mangan. Eine "Heberlösung" wie bei euch ist da wohl mehr als schwierig. Also kommt Pumpenstrom dazu. Das wird in den meisten Fällen so sein.

Außerdem gibt es da bei Dir auch noch andere Wärmequellen, z.B. einen Kachelofen. Das ist für die VL Temperatur der Heizung natürlich wunderbar. Alles in allem also keine Standard Situation.

Sobald unser Schwimmteich wärmer ist als das GW, schaltet unsere Anlage um. Spaßeshalber habe ich mal die FB Heizung eingeschaltet, als der Teich 20 Grad hatte. AZ deutlich über 7. Aber das ist ja irrelevant. Wer will schon im Hochsommer heizen? Aber immerhin wird unser Brauchwasser dann auch noch mit einer AZ von gut 5 erwärmt, und das ist ja dann auch nicht schlecht.

Ich bleibe dabei, AZ über 5 sind für Standardbedingungen (GW 12 Grad/ VL 30 Grad) schwer zu überbieten. Der Aufwand wächst ab dieser Grenze unglaublich an. Und letztlich bewegen wir uns dann im Zehntelbereich.
Im Altbau mit VL 36 Grad ist man dann eher bei AZ 4,5. Das ist das, was unsere nagelneue supa dupa Dimplex mit Computer etc. in unserem Altbau erreicht.
Die zitierten 7,5 bei der LW WP sind einfach nur indiskutabel. Ich würde mich nicht wundern, wenn der PKW des Besitzers mit einem Verbrauch von 2l/100km die Schallmauer durchbricht.
Gute Nacht
Walter

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1859
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon Dj Ninja » 20.01.2018, 05:17

Ich würde mich nicht wundern, wenn der PKW des Besitzers mit einem Verbrauch von 2l/100km die Schallmauer durchbricht.

Wenn man den Wagen mit dem Motor im Leerlauf in 13km Höhe aus einer C-17 schmeißt, schafft der das locker.

eisvogel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 275
Registriert: 28.10.2008, 07:25

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon eisvogel » 20.01.2018, 08:03

Hallo alle mal zusammen!

@mwulz
Bist du mit dem Eissspeicher schon ins Wanken geraten ?
Deine 8 KW Heizlast kann ich mir nicht gut vorstellen.
Mein Haus ist jetzt über 40 Jahre alt (damals selbst gebaut) Keine besondere Dämmung. Obergeschoss 5 cm Hartschaumplatten
Untergeschoss 3 cm Hartschaumplatten. Etliche Scheiben von Thermo auf Wärmeschutzglas ausgetauscht.
270 m² beheizt, konstant mit 23 Grad 24 /7.
Ausnahmen:
Schlafzimmer ca. 18 Grad.
Garage(2 Radiatoren) ca. 18 Grad.
Holzlagerraum, der hat keine Heizung, aber darin steht der Pufferspeicher mit 1000 Liter mit min. 30 Grad Speichertemp.
Wenn ich gerade auf die Online-Darstellung schau, läuft die Wärmepumpe mit einer Leistung von 5,33 KW bei -1 Grad Außentemperatur.

Lobau 01
Wie gehts der Drehzahlregelung ?
Zitat Ich würde Selbstbau auf jeden Fall empfehlen. Ganz einfach ist es nicht.
Vergiss nicht, du bist hier als völliger Quersteiger eingestiegen. Ich sage dazu : saubere Arbeit,
die Harlötstellen ebenfalls sehr sauber ausgeführt.Unglaublich für einen Erstling.
Aber du hast sowieso echte Bastlerhände.

@tegel
Zitat Das Wasser ist kristallklar und liegt 20 cm unter der Erdoberfläche an.
Ganz so ist das nicht. Zur Zeit liegt der Grundwasserspiegel 4 Meter unter Oberkante .
Von der Pumpe selbst sinds noch 3 Meter runter bis zum Wasserspiegel.
Allerdings wie du schon sagtest, Eisen und Mangan so gering da nicht nachweisbar
Jedoch mess ich einen Leitwert 1000 Mikrosiemens/cm. (~ 36° DH).
Schon hier schreiben Div Wärmepumpenhersteller besondere Wärmetauscher vor.

http://www.thermoscope.at

Mfg. Eisvogel

NeuSchwede
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 34
Registriert: 06.01.2018, 12:22

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon NeuSchwede » 20.01.2018, 09:32

Wow, also wenn ich die Soletemperaturen von allen Haustechnikdialoggrabenkollektorbauern sehe träumt man bei dir an an der Abflussleitung zum Schluckbrunnen zu hängen mit 10 grad :) .
Du solltest das Grundwasser noch durch die Hauseinfahrt pumpen um diese Eisfrei zu halten :)

Was genau benutzt du fuer einen Wärmetauscher fuer die Heissgasentwärmung ?

lobau01
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 84
Registriert: 11.11.2014, 19:25

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon lobau01 » 20.01.2018, 09:39

Hallo Ihr Lieben!
möchte den TE hier nicht alles zumüllen.
deshalb nur kurze Antworten.
Die aktuellen Daten von mir gibts dann ende Jän. in nmeinem Thread.
@mwulz
TEN2 & ich hab alles so gemacht wie eisvogel es mir empfohlen hat UND es stimmt immer!
Die ganze Anlage ist nicht auf meinem mist gewachsen :-) ich war nur der Ausführende.
@tegel
Ja die Bedingungen bei uns sind aussergewöhnlich gut!
Unterschied eisvogel und mir, die Thermalquelle (eingegrabene Uranstaebe) unter seinem Haus.
Er hat aktuell GW 13 und ich 11,7.
GW 4m, allerdings sauge ich ca. 40-70cm unter Oberkante an.
Was bei mir neu / anders ist als bei allen anderen, ich bin mit dem GW Einlauf nur wenige cm
neben der GW Entnahmestelle.
@Herbert
Drezahlregelung: alles bestens; funzt sehr gut.
Allerdings hab ich zw. 33 und 50Hz fast die gleiche AZ (5,8-6,2).
Erschrocken bin ich , nachdem ich die Drezahlregelung in Betrieb genommen habe.
Die AZ ist gesunken!
Nach eine kurzen Schockstarre habe ich herausgefunden warum:
Ich Dodel hab gleichzeitig 2 Parameter geändert. ich hab bei Inbetriebnahme auch den SZ Heizkörper
Zurückgedreht bzw . abgedreht.
1 (Ein!!) Heizkörper von 12 und die AZ fällt (in meinem Fall) um ca 0,3 !!
So ein Glück, dass ich die Heizung noch um ca. 50qm FBH erweitere.
Verzögert sich, da ich dzt. gesundheitlich ausgebremst wurde.
Kachelofen hab ich seit 6-7 Wochen nicht mehr in Betrieb.
Die Leistung die ich ins Haus Pumpe liegt zw 3,8 un6,4kWh bei33-50HZ.
Eigentlich ist die Anlage überdimensioniert. Mit 50qm FBH Dachboden wird es wieder passen.
Der Gesamtstromverbrauch von 17.Nov. bis jetzt ist lächerlich. Jetz hab ich gerade mal 585kWh.
Bei 0-2°AT hab ich meist2 Starts. Hab eine Nachtabsenkung (22:00- 4:00 um 1 Grad) da uns zu nheiss werden würde.
lg
lobau
ZR28 & R134a...what else?

eisvogel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 275
Registriert: 28.10.2008, 07:25

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon eisvogel » 20.01.2018, 09:54

Hallo Neuschwede!
Nun, an der Heissgasenthitzung habe ich lange gearbeitet und getüftelt. Ich gebs zu, da habe ich 3 Anläufe gebraucht , das sie auch richtig und kostengünstigst lief.Beim Wärmetauscher handelt es sich um einen PWT. mittlerer Größe. Als Wärmeträgerflüssigkeit fungiert Solarflüssigkeit.
Somit ist das Verkalken des PWT nicht möglich. Die erste Version lief direkt mit Brauchwasser, jedoch verkalkte der PWT sehr rasch.
Da musste ich mir etwas anders einfallen lassen.

mfg. Eisvogel

eisvogel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 275
Registriert: 28.10.2008, 07:25

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon eisvogel » 20.01.2018, 10:27

Hallo Lobau01 !

Ich glaube nicht, das wir ihm den Thread zumüllen. Genau auf dieser Welle beginnt er ja zum schwimmen. Wer er mal mal ins Wiener Becken kommt,
kann er mich ja gern besuchen. Von dort ist ja nicht mehr weit zu mir. Einfach ein paar Kilometer der Donau stromauf.

Mfg. Eisvogel

Jens Meyer
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1314
Registriert: 05.06.2007, 20:21

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon Jens Meyer » 20.01.2018, 10:41

mwulz hat geschrieben:Ich hab eigentlich nicht viel Thermostate geplant da die ja ohnehin generell nicht notwendig sind.

Wie konstant soll denn die Vorlauftemperatur geregelt werden und wie? Eine um 0,3 Grad höhere Vorlauftemperatur bedeutet schon eine um 1 Grad höhere Raumtemperatur.
denke aber mit dem hydraulischen Abgleich werde ich viel besser fahren,

Ein hydraulischer Abgleich ist so oder so Pflicht.
und die Thermoköpfe brauchen ohnehin pro Stück ca 3 Watt (summiert sich auf Jahr hin auch im Stromverbrauch) und lass ich erstmal weg.

Gut, dass Du Dir Gedanken um den Stromverbrauch der Hilfskomponenten machst. Dann addieren mal den Betriebsstrom der vielen Pumpen, die für Dein Vorhaben notwendig sind.

Bei den Stellentrieben kann man auch einfach "stromlos offen" nehmen. Die brauchen nur dann Strom, wenn sie Heizenergie sparen.

Jens Meyer
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1314
Registriert: 05.06.2007, 20:21

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon Jens Meyer » 20.01.2018, 10:44

eisvogel hat geschrieben:Wenn ich gerade auf die Online-Darstellung schau, läuft die Wärmepumpe mit einer Leistung von 5,33 KW bei -1 Grad Außentemperatur.

Sind die 5,33 kW elektrisch oder wärmeseitig?

eisvogel
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 275
Registriert: 28.10.2008, 07:25

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon eisvogel » 20.01.2018, 11:01

Hallo Jens !
Wärmeseitig.
In der Darstellung ist natürlich auch die Verdichteraufnahme dargestellt.

Mfg. Eisvogel

lobau01
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 84
Registriert: 11.11.2014, 19:25

Re: Drehzahl/Druckdiagramm Scroll Verdichter

Beitragvon lobau01 » 20.01.2018, 11:27

Jens Meyer hat geschrieben:
eisvogel hat geschrieben:Wenn ich gerade auf die Online-Darstellung schau, läuft die Wärmepumpe mit einer Leistung von 5,33 KW bei -1 Grad Außentemperatur.

Sind die 5,33 kW elektrisch oder wärmeseitig?


sorry, ich weiss ich sollte mein maul halten....
egal was ich von dir lese du weisst zu 99% alles besser.
du sagst jedem , auch der es nicht wissen will die gestzlichen vorschriften, normen, ect..
jetzt rechne mal: 5,33 kW * AZ 7,xx sibd über 35.
eisvogel wohnt nur auf 270qm und nicht in einer halle mit 2.700qm.
nicht böse sein, allerding passt diese frage nicht zu deiner allwissenheit.
:-)
lg lobau
ZR28 & R134a...what else?


Zurück zu „Wärmepumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sysdoc und 1 Gast