Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

D-Tec Stratus

Antworten
Ruesseltiger
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 83
Registriert: 12.10.2011, 09:52

D-Tec Stratus

Beitrag von Ruesseltiger » 10.09.2019, 07:29

Moin Leuts,
hat schon wer das neue D-Tec Stratus ausprobiert ?

Ruesseltiger
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 83
Registriert: 12.10.2011, 09:52

Re: D-Tec Stratus

Beitrag von Ruesseltiger » 22.10.2019, 07:10

Niemand ?

Boreas
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 256
Registriert: 25.09.2008, 20:43
Wohnort: Nähe Mainz

Re: D-Tec Stratus

Beitrag von Boreas » 22.10.2019, 11:25

.......also ausprobiert habe ich das neue Lecksuchgerät noch nicht. Habe mir eben mal im Internet das Produktvideo angeschaut. Mmhh...naja....
etwas innovatives oder revolutionäres konnte ich beim anschauen nicht so richtig erkennen.
Ich habe jahrelang das Inficon "Select" im Gebrauch, durchweg positive Erfahrungen gemacht (auch in einer sog.Kältemittelwolke). Ich persönlich werde ich die nächsten Jahre auch damit arbeiten.
Vieleicht hat jemand hier im Forum andere Erfahrungen.
Gruß Boreas :up:

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1257
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: D-Tec Stratus

Beitrag von bennisg » 22.10.2019, 21:02

Ich habe ein Testo 316-3.
Dieses reagiert gut auf KM. Allerdings reagiert es auch auf menschliche Ausdünstungen unter den Achseln (trotz Deo), auf Atem, auf Gummi und manche Kunststoffe. Das kann die Suche an Leitungen erschweren, wenn diese in Gummi gelagert oder mit Kunststoff isoliert sind.

Ist das bei anderen Geräten auch so? Lohnt es sich, tiefer in due Tasche zu greifen?

Boreas
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 256
Registriert: 25.09.2008, 20:43
Wohnort: Nähe Mainz

Re: D-Tec Stratus

Beitrag von Boreas » 22.10.2019, 21:53

ja, es lohnt sich, etwas mehr zu investieren. Man hat mehr Freude und Zufriedenheit bei der täglichen Arbeit.
Damals habe ich angefangen mit der guten alten Lampe mit dem Zunderhütchen. Danach viele Modelle an Lecksuchgeräten gehabt. Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, Inficon ist nunmal ein Hersteller der seine Hausaufgaben gut erledigt hat.
Es ist aber zu hinterfragen, inwieweit das neue Modell "Stratus" der Marketingpolitik integriert ist. Aber ich kann mir erst ein Urteil erlauben, wenn ich mal ausprobiert habe
Gruß Boreas :up:

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1257
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: D-Tec Stratus

Beitrag von bennisg » 22.10.2019, 22:13

Boreas hat geschrieben:
22.10.2019, 21:53
Aber ich kann mir erst ein Urteil erlauben, wenn ich mal ausprobiert habe
Und beabsichtigst du, es dir zuzulegen? Insbesondere diese Frage, ob das Gerät auch auf andere Stoffe reagiert, interessiert mich. In Frage kommen auch: Offene Flasche mit Lösemitteln wie Benzin, Universalverdünner.... So ein Zeug kommt ja auch gerne mal daher bzw. "hängt" in der Luft und kann einem dann falsche Ergebnisse liefern.

Ich hab mal an einem Split-Außengerät rum geschnüffelt, da schlug es ständig an. Am Ende lag es aber an einem Stück Schaumstoff, welcher den Verflüssiger stützte. In solchen Fällen ist ein Lecksuchgerät eigentlich beinahe als "Schrott" zu bewerten, man wird nämlich wahnsinnig dabei.

Boreas
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 256
Registriert: 25.09.2008, 20:43
Wohnort: Nähe Mainz

Re: D-Tec Stratus

Beitrag von Boreas » 23.10.2019, 16:38

.....eben drum, weil ich nicht wahnsinning werden will, bleibe ich lieber bei altbewährtes.
Eigentlich habe ich 2 Inficon, 1x das "Select" und 1x "tec mate". Wobei ich das "Select" als empfindlicher einstufe. Und gegen "Fremdgerüche" sind beide so gut wie immun.
Beide habe immer ihre Dienste verrichtet, so 1x im Jahr tausche ich den Sensor beim "tec mate aus", beim "Select" bisher noch nicht.
Gruß Boreas :up:

Antworten