Alternativen zu Lokring

volvodidi
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 55
Registriert: 05.08.2018, 20:18
Wohnort: Bonn / Motala

Re: Alternativen zu Lokring

Beitrag von volvodidi » 11.04.2019, 06:46

Ich würde so einen Mist nicht einsetzen.
Ich kenne diese Art Verbindung aus der Pneumatik, da wird ein PU Schlauch eingesteckt.
Hier wird ein Kupferrohr eingesetzt, wenn das nicht 100% sauber entgratet und verrundet wird besteht die Gefahr das beim einschieben der O-Ring verletzt wird. Ausserdem ist auf der Verbindung Bewegung durch Ausdehnung und evtl. Vibrationen. Und der O-Ring der dichtet aus NBR, FKM, etc. ist einer Alterung unterworfen. Das hält auf Dauer nicht wirklich dicht. Da hätte ich kein Vertrauen drin. Das ist was für Firmen die ihre Existens sichern wollen :D . Einziger Vorteil für den Monteur weniger Werkzeug im Einsatz.
Dieter

martin_w
stellt mit Hand-auflegen-ein
stellt mit Hand-auflegen-ein
Beiträge: 1117
Registriert: 15.06.2007, 15:58
Wohnort: Wien

Re: Alternativen zu Lokring

Beitrag von martin_w » 11.04.2019, 09:55

Endlich: Klima installieren wird so einfach wie den Gardena Gartenschlauch anschließen :-)

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Alternativen zu Lokring

Beitrag von Dj Ninja » 11.04.2019, 16:35

Wie jetzt? Du nutzt noch Kupferleitungen anstatt Gardena Schnellverbinder? Arme Sau! ;)

Antworten