Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Antworten
vanguardboy
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 135
Registriert: 10.07.2007, 21:37

404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von vanguardboy » 16.10.2020, 17:48

Mahlzeit

Blöde Frage und ja ich weiss es muss anders..

Tauschen den Verdichter R404a gegen ein r134a, bei einem Verdampfer kommt man nicht an das expansions Ventil ran. Gibt es große Probleme mit der soll Temperatur bei einem expansions Ventil mit einer 300Watt Düse wenn es nicht getauscht wird?

Wir fahren mit - 10grad Celsius bei beiden Kältemittel..

Pluto25
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 421
Registriert: 03.12.2012, 21:46
Wohnort: NRW

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von Pluto25 » 16.10.2020, 18:40

Wenns nicht getauscht wird reist es voll auf so das die Maschine in Flüssigkeit schwimmt. :sailor: Ein 134 Ventil könnte davor gesetzt werden. Nicht schön, :x: würde aber funktionieren.

vanguardboy
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 135
Registriert: 10.07.2007, 21:37

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von vanguardboy » 16.10.2020, 22:41

Ah schon fast gedacht.. Hätten die mal lieber auf 449a umrüsten sollen :/

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1524
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von bennisg » 17.10.2020, 13:34

Was ist das für ne Anlage? Klingt ja nach was kleinem mit Einzelverdampfer.
Das R404A soll warum raus? Solange die Anlage dicht ist, kann die ja ewig laufen....

Ich würd mal über R407F nachdenken. Wenn ich es richtig sehe, kann man das einfach reinfüllen und muss höchstens die Überhitzung anpassen, wenn überhaupt.

vanguardboy
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 135
Registriert: 10.07.2007, 21:37

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von vanguardboy » 17.10.2020, 15:08

Kleine 3 Kapsel Verbund Anlage mit paar kleinen Verdampfern. Vorgabe des Kunden alle Anlagen auf r134a zu rüsten.

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1524
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von bennisg » 17.10.2020, 18:14

Na wenn er das will, dann muss es wohl so sein.
Dann würd ich es mit dem zusätzlichen neuen TEV mal versuchen. Oder halt komplett neuer Verdampfer. Oder den alten komplett aus- und wieder einbauen und das TEV draußen tauschen. Viel Spaß. 😉

vanguardboy
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 135
Registriert: 10.07.2007, 21:37

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von vanguardboy » 17.10.2020, 23:25

Es geht nur eine 6mm Leitung als FL Leitung in den Tresen.. Wird das nicht etwas knapp, die anderen Tresen sind ja 6mm und dann auf 10mm..

Benutzeravatar
bennisg
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1524
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von bennisg » 18.10.2020, 00:50

Das ist dem TEV eigentlich egal, was hinter seinem Ausgang kommt. Das regelt ÜBERHITZUNG. So lange die Überhitzung zu groß ist, reißt das weiter und weiter auf. Allerdings musst du dann eins mit externem Druckausgleich verbauen und entsprechend an die Saugleitung anbinden.

Wenn am Ausgang erstmal ne zu kleine Leitung kommt, dann macht das halt immer weiter und weiter auf. Evtl. brauchst du dann ne etwas größere Düse.


(Also ich bin mir allerdings grad gar nicht so ganz im klaren, ob das alte R134a TEV wirklich ungeregelt auf macht, wenn das mit R404A läuft. So mit falschem KM fällt mir das irgendwie schwer, das im Kopf nachzuvollziehen. Damit das oben beschriebene funktioniert, muss dieses ja zwingend weit aufmachen.)

Pluto25
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 421
Registriert: 03.12.2012, 21:46
Wohnort: NRW

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von Pluto25 » 18.10.2020, 06:47

Die 6mm Leitung hat 4mm Innen, Die Düse 0,? mm daher kein Problem wenn sie nicht zig Meter lang ist . Allerdings wird sie kalt/vereisen. Nicht das sich vor dem Verdampfer dann ein Eisblock bildet der den dann "raussprengt"/ zuwuchert. Bei der Abtaueinrichtung wird normalerweise die Flüssigleitung nicht mit mit einbezogen.

kolben
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 110
Registriert: 30.11.2017, 13:00

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von kolben » 18.10.2020, 10:34

Das alte TEV reisst voll auf weil der viel zu niedrige Druck des falschen Kältemittels die begrenzte Kraft des Temperaturfühlers überschreibt.

Pluto25
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 421
Registriert: 03.12.2012, 21:46
Wohnort: NRW

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von Pluto25 » 18.10.2020, 14:27

Vermutlich meinen wir das selbe . Ich hätte es anders ausgedrückt:
Das alte TEV reisst voll auf weil der viel niedrigere Druck des falschen Kältemittels (134) von dem höheren Druck des Temperaturfühlers (404) überschrieben wird.

vanguardboy
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 135
Registriert: 10.07.2007, 21:37

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von vanguardboy » 19.10.2020, 11:46

Haben dich das ex Ventil ausbauen können nach großen fluchen und über Kopf in die kühlstelle hängen..

Die Verdichter vorher waren alle vereist.

Die zwei letzten Verdichter in der saugseite sind viel kälter als der vordere am Anfang der saugseite. Komisch.

kolben
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 110
Registriert: 30.11.2017, 13:00

Re: 404a zu 134a umrüsten exp Ventile

Beitrag von kolben » 19.10.2020, 14:51

vanguardboy hat geschrieben:
19.10.2020, 11:46
Haben dich das ex Ventil ausbauen können nach großen fluchen und über Kopf in die kühlstelle hängen..
Das hab ich noch nie anders erlebt

Antworten