So Leute,

nach ein paar Tagen Abstinenz stelle ich das Forum wieder online. Der Grund dafür wird vielen klar sein.
Der Ton in einigen Threads wurde unerträglich. Wenn ich gefühlt alles drei Monate mal eine Beschwerde wegen des Tonfalls bekam,
waren es in der ersten Augustwoche 10.... Zehn... echt jetzt ?

Ansage:
Wer Niveau für eine Hautcreme, Stil für den Griff eines Baseballschlägers oder Netiquette für ein Preisschild hält, wird mal ein Zeit lang auf "nur Lesen" mit handverlesener Freigabe der Beiträge gesetzt.
Das meine ich jetzt ernst. Wer damit nicht einverstanden ist: Im Profil kann jeder bei Bedarf seine gesamten Beiträge zu Erinnerung herunterladen und DSGVO-konform sein Profil löschen.

Ein Löschung der Beiträge kommt dabei nicht in Frage. Es wurde von jedem bei der Registrierung der entsprechende Passus abngenickt.
Ich habe im Netz genug Urteile gefunden, in denn eine ausreichende Schöpfungshöhe der Beiträge verneint wurde.
Eine geeignete Unterstützung habe ich bereits auch an der Hand: Advocard ist Anwalts Liebling!

____________

Was bis jetzt gewesen ist: Schwamm drüber
ich lade hiermit alle Beteiligten ein, wieder am regen Informationsaustausch auf Basis meines Anpfiffs im Forum teilzunehmen

Gruß
Thomas

Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Antworten
Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3364
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von Thomas W. » 12.05.2019, 23:32

N'abend
Wer kennt sich in den Eingeweiden eines Kühlschranks aus.

Also
klassischer on/off, Kapillareinspritzung, keine Ventile für NK/TK
KlickKlack Thermostat

Letztens habe ich so ein Ding temporär für eine Party in meinem Wohnwagen mitgeschleppt. Aber bei einer Umgebungstemperatur von weniger als 4° hörte der auf zu kühlen

Ich dachte, dass das Thermostat mit seinem Fühler am TK Teil liegt, und dieses sicher auf -18 Grad hält. Wo ist mein Denkfehler?

Gruß Thomas

bennisg
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 720
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von bennisg » 12.05.2019, 23:54

Ja, so ein Kühlschrank braucht eine gewisse Umgebungstemperatur. Das betrifft vor allem den Verflüssiger. Wenn der Verflüssiger zu kalt ist, hat der zu wenig Druck um überhaupt etwas durch das System und das Kapillarrohr in den Verdampfer zu spritzen.

Bei Verwendung von TEVs kann man dann die Düse in Grenzen anpassen, also größer wählen.

Kühlschränke sind normalerweise für eine Klimaklasse ausgelegt. N = normal, T-Tropen. Ich meine, es gibt noch andere Klimaklassen. Nur in dem jeweiligen Bereich arbeiten die Geräte zufriedenstellend.

bennisg
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 720
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von bennisg » 13.05.2019, 00:01

IMG_3687.jpg
Hier mal meiner aus meiner Küche. ;-)

https://blog.liebherr.com/hausgeraete/de/klimaklasse/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3364
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von Thomas W. » 13.05.2019, 00:02

Aber unter 4° keine Funktion?
.... das kann ja nur bedeuten, das der Fühler nicht wie von mir angenommen am TK Fach anliegt, sondern am NK Fach

kann mich da vielleicht mal jemand zurechtrücken, wo da normalerweise gemessen wird?

bennisg
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 720
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von bennisg » 13.05.2019, 00:05

Achso, du meinst mit „Keine Funktion“, dass er auch nicht anläuft?

Ja ich vermute, dass es im TK-Teil keinen Fühler gibt.
Viele Geräte schaltet man auf Superfrost, indem man im NK-Teil eine Heizung zuschaltet.

Der TK-Teil läuft wohl einfach immer nur so nebenbei mit.

bennisg
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 720
Registriert: 23.03.2014, 18:58
Wohnort: NRW bei Düsseldorf

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von bennisg » 13.05.2019, 00:07

Die Heizung sitzt normalerweise hinten mittig beim Verdampfer. Dort wirds dann warm und um die Heizung herum sehr kalt.

Klingt bescheuert, ist es auch, ist aber so.

Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3364
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von Thomas W. » 13.05.2019, 00:13

So einen Schalter hat mein KS auch...
ich hatte den die letzten Tage - Der KS ist immer noch im Wohnwagen - umgestellt. Heute war die Cola im NK Fach gefroren ;-)

martin_w
stellt mit Hand-auflegen-ein
stellt mit Hand-auflegen-ein
Beiträge: 961
Registriert: 15.06.2007, 15:58
Wohnort: Wien

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von martin_w » 13.05.2019, 10:45

Ja, der Thermostat sitzt im NK Teil. Der KS im Werkstatt/Kellerraum setzt dann im Winter auch aus. Das Bier ist kalt (wäre es aber auch wenn es daneben stehen würde) und die Kühlakkus tauen auf. Das macht in dem Fall aber nichts, weil ich die eh nur brauche, wenn ich im Sommer kaltes Bier mitnehmen will, aber nicht in der "Glühweinzeit".

Benutzeravatar
Spezialwidde
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1479
Registriert: 09.05.2011, 09:22
Wohnort: 66440 Blieskastel

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von Spezialwidde » 13.05.2019, 10:49

Der Thermostatfühler ist bei Schränken mit abisoliertem Gefrierfach im Kühlraum, nicht im Gefrierfach. Bei Schränken mit 2 Sternefach, wo der Verdampfer selber das Eisfach formt ist das freilich anders, da ist der Thermostatfühler direkt am Verdampferblech angebracht. Deswegen auch die Problematik mit fehlender Kühlung unterhalb einer bestimmten Umgebungstemperatur. Der Schalter, den manche Modelle haben für niedrige Umgebungstemperaturen, lässt meistens die Glühbirne der Innenbeleuchtung auf reduzierter Leistung brennen um so den Kühlraum aufzuheizen, zusätzliche Kompressorlaufzeit zu erzwingen und damit indirekt die Gefrierfachkühlung sicherzustellen. Das bedingt natürlich dass das System nur mit einer funktionierenden Glühlampe der richtigen Leistung funktioniert.

Benutzeravatar
Kalter Hund
Moderator
Moderator
Beiträge: 3415
Registriert: 18.05.2009, 18:11

Re: Funktion eines KS mit NK und TK Fach

Beitrag von Kalter Hund » 13.05.2019, 19:58

Bei den alten Haushaltgeräten sitzt der Fühler immer am Verdampfer vom NK-Fach. Ausschalttemperatur je nach **- oder *** -Fach bei -21 bis -28°C. Damit der Verdampfer im NK-Fach automatisch abtaut, liegt die Einschaltemperatur im Plusbereich so bei 4-5°C. Steht das Gerät in einem kalten Raum, so reicht die Umgebungstemperatur nicht mehr aus, um den Einschaltpunkt zu erreichen bzw. dauert es zu lange und das TK-Fach taut auf oder wird zu warm. Für diese Geräte geben die Hersteller auch die Betriebsbedingungen (Umgebungstemperatur) an, bzw. gibt es zuschaltbare Heizungen (auch als Glühlampe :idea: :wink: ).
Gruß

Kalter Hund

Antworten