Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Moderation des Kälteforums

Plaudereien, Geschichten
Benutzer 772 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 772 gelöscht » 12.07.2019, 05:47

Hallo Alexander470815!

Wir hatten zueinander doch auch ein paarmal Kontakt. Hatte doch auch einmal von dir Hilfe erbeten.
Aber wir sind uns immer in aufrechter Form begegnet. So wie ich grundsätzlich jeden Menschen entgegentrete.
Aber, das hier etwas in diesem Forum geschehen muss, ist glaube auch dir klar.
Ganz egal (Ich betone nochmal, hoffentlich kommt Thomas nicht auf mich) ich habe hier nur mal was aufgezeigt.
Das es mit Wattebauschschmeissen nicht geht, ist auch klar, vor allem wenn der Stunk immer aus der gleichen Ecke kommt.
Mfg. Eisvogel

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 12.07.2019, 09:13

Dj Ninja hat geschrieben:
12.07.2019, 02:43
Entschuldigt bitte, aber ich muß wirklich mal festhalten, daß ich Nobsi hier in diesem Thread noch am Sachlichsten finde. Der hat sich wirklich Mühe gegeben, ruhig zu bleiben - trotz der regen Diskussion. Muß ihm echt schwer gefallen sein.
Moin

Ich danke dir für deine ehrliche Meinung. Du bist aber auch der einzige, der Beiträge alle Beteiligten gelesen hat, und dadurch diesen Thread richtig einschätzen kannst.

Alle anderen schauen mal kurz rein, können dem Ablauf gar nicht richtig folgen. Kommen dann mit so Sätze wie ,"Muss das sein", "bleibt doch mal ruhig", usw.

Moderatoren sind das nicht.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzeravatar
Thomas W.
Administrator
Administrator
Beiträge: 3453
Registriert: 20.05.2007, 16:47
Wohnort: bei Erlangen

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Thomas W. » 12.07.2019, 09:32

Moin Leute
ich habe 3 Tage mit grippalem Infekt flach -gelegen
und lese nun voller freudiger Erwartung diesen Thread ...

...also, ich habe nicht erwartet, dass die Diskussion mit einem "wir haben uns alle lieb" endet.
aber ein - wir reißen uns zusammen hätte doch da herum kommen können

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 12.07.2019, 09:44

Moin

Erst mal gute Besserung. Nach 3 Tagen wirst du ja immer noch damit kämpfen. Dauert halt länger.

Lies genau die Beiträge. Dann siehst du wer mit persönlichen Anfeindungen versucht sich zu profilieren. Es hat sich meiner Meinung nach keiner so verhalten, wie man es von einem Moderator erwartet.

Das einzige was aus diesem Thread hervorgeht: Entweder nur "gelbe und rote Kartenzieher", oder "hu, vertragt euch doch wieder Mahner".
Moderatoren sehen anders aus.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 473
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von gnampf » 12.07.2019, 09:57

@Nobsi:
nach deiner Meinung bleibt also nur den Laden dicht zu machen da es niemanden gibt der für Ordnung sorgen könnte, aber es definitiv jemanden bräuchte.
Sich als Moderator aufführen obwohl man keiner ist? Sorgt auch immer nur für zusätzlichen Unmut. Ohne die Möglichkeit ggf. auch zu sanktionieren tut man sich sowas doch nicht an.
Und warum du z.B. mir unterstellst ich hätte die Beiträge nicht gelesen würde mich interessieren, entspricht nämlich nicht der Wahrheit.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 12.07.2019, 10:04

gnampf hat geschrieben:
12.07.2019, 09:57

Und warum du z.B. mir unterstellst ich hätte die Beiträge nicht gelesen würde mich interessieren, entspricht nämlich nicht der Wahrheit.
Moin

Ich unterstelle das nur Personen die nicht erkannt haben wer persönliche Anfeindungen in diesen Thread gebracht haben. Warum hat mal keiner von euch diese Person/en ermahnt?

Findest du das etwa gut das sich jemand über meine Krankheit lustig macht, und mir eine Video von einer Kirche zuschickt? Darf so jemand Moderator sein?

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 473
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von gnampf » 12.07.2019, 10:14

Ich hab nie gesagt das ich die Diskussion die hier ablief gut finde. Ein "dududu" hätte ich als normales Forumsmitglied natürlich absetzen können, einen Erfolg davon hätte ich mir nicht versprochen. Du siehst selbst das sich eisvogel nicht davon hat abbringen lassen. Und im Zweifel hätte ich mir dann anhören dürfen ich würde mich als Moderator aufspielen und hätte es nur auf den Posten abgesehen.
Die Chancen von Eisvogel bei der Wahl dürften wohl nicht gigantisch sein, sofern Thomas ihn überhaupt noch zulässt. Und wenn doch, dann sagt das halt auch was über die aktiven Mitglieder im Forum aus und man kann sich fragen ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht.

Tante Edith wollte noch erwähnen das ich ja eure Situation schon zu Anfang als einen Fall für einen Moderator erwähnt hatte, um dir zu zeigen das es da jemanden braucht, bzw. mehrere.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 12.07.2019, 10:19

Moin
@gnampf Lasse dich aufstellen, bringe dich ein.
Ich glaube mittlerweile das ich die falschen Mitglieder nominiert habe. Spricht ja auch nicht gerade für mich als möglicher Mod.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 473
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von gnampf » 12.07.2019, 10:35

ich bin mir nicht sicher ob ich für den Job selbst geeignet wäre, Diplomatie ist nicht immer unbedingt meine Stärke. Hurametzefix oder wie es sich schimpft wäre unter meine Regie vermutlich schon vor der Forensperre ein Ex-User gewesen. Und definitiv bräuchte es für den Job entsprechenden Rückhalt... ich hatte (bzw. hab ich vermutlich immer noch) den Job auch mal in einem andern Forum. Administrator konnteste schreiben was du wolltest, Reaktionen gabs keine. Von den restlichen Mods schon bald nichts mehr zu sehen, somit Job allein. Dann postet der Admin zwischendurch auch noch selbst Spam-Meldungen die ich bei jedem anderen User eigentlich sofort entsorgt hätte. Oder stellt dann irgendwann weitere Mods ein ohne mit den bestehenden auch nur mal zu sprechen. Unter anderem auch User mit denen ich nicht unbedingt auf einer Linie lag.

Langer Rede kurzer Sinn: 3 Moderatoren und für die sollte Thomas möglichst erreichbar sein wenn es denn wirklich mal was kritisches gibt was sie nicht lösen können. z.B. auch bei technischen Problemen am Forum. Und das Team mitsamt Thomas sollte sich vielleicht eine grobe Linie absprechen, wie z.B. eben mit Neumitglieder und Selbstzischleranfragen umgegangen wird, etc.

Als Moderator scheidest du für mich übrigens nicht aus nur weil du nicht alle Mitglieder kennst und ihre Eignung als Moderator einschätzen kannst. Das kann vermutlich kaum einer. Mein Hauptausschlussgrund bei dir wäre weil du manchmal in meinen Augen vorschnell jemanden einkategorisierst und da dann festgenagelt bist.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3598
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Nobsi » 12.07.2019, 10:46

gnampf hat geschrieben:
12.07.2019, 10:35


Als Moderator scheidest du für mich übrigens nicht aus nur weil du nicht alle Mitglieder kennst und ihre Eignung als Moderator einschätzen kannst. Das kann vermutlich kaum einer. Mein Hauptausschlussgrund bei dir wäre weil du manchmal in meinen Augen vorschnell jemanden einkategorisierst und da dann festgenagelt bist.
Moin

:up: Stimmt, das ist mein Schwachpunkt, hast du vollkommen richtig erkannt. Wenigstens mal einer der sachliche Kritik übt.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Benutzer 772 gelöscht

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Benutzer 772 gelöscht » 12.07.2019, 12:00

Hallo Gnampf !
gnampf hat geschrieben:
12.07.2019, 10:14

Die Chancen von Eisvogel bei der Wahl dürften wohl nicht gigantisch sein, sofern Thomas ihn überhaupt noch zulässt. Und wenn doch, dann sagt das halt auch was über die aktiven Mitglieder im Forum aus und man kann sich fragen ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht.
Ich habe mich nicht aufstellen lassen. Thomas wird das wohl aus seinen denken gemacht haben.
Eines ist klar, ich bin kein Wattebauschwerfer und MöööPs verpasser. Ich lauf auch nicht mit eingezogenen Schwanz herum und heul der Welt ein Loch.
Ich denke, das das für Nobsi wohl dosiert war, eben seinem Verhalten andren gegenüber.
Ich steh zu dem und würde es wieder tun. Ich hab ihm nur einen Spiegel vorgehalten.
Ich glaube aber nicht, das du mir eine Diskrepanz mit auch nur einem einzigen aus diesem Forum ankreiden kannst.

Mfg. Eisvogel

gnampf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 473
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von gnampf » 12.07.2019, 12:34

Spielt keine Rolle ob die Probleme mit einem oder mehreren Usern bestehen. Es geht schon damit los das es sehr weit im Offtopic-Bereich liegt und eigentlich ein Thema ist das du per PM regeln könntest. Aber auch wenn es per PN gekommen wär hätte ich verstehen können wenn Nobsi sich beschwert.
Als Moderator hätte man sich im Zweifel zurückhalten und es den anderen überlassen müssen. Statt öffentlich kotzt man sich dann halt im privaten Moderatorenbereich aus, und entweder gibts dann eine gemeinsame Linie, oder man hat halt zumindest Dampf abgelassen ohne dem Forumsklima zu schaden. Öffentlich ist es aber für keinen gut.

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von Dj Ninja » 12.07.2019, 13:02

@Thomas
Auch von mir gute Besserung!
Und im Zweifel hätte ich mir dann anhören dürfen ich würde mich als Moderator aufspielen und hätte es nur auf den Posten abgesehen.
Falls Du Ambitionen auf den Posten hast, dann finde dich gleich damit ab. Wenn Du Moderator wärst, wäre die Formulierung nur irgendwas in die Richtung Machtmissbrauch im Amt, aber der Kerngedanke ist der gleiche. Der Zweifel muß Dir in dem Moment egal sein. Wenn Du denkst, es gehört eingeschritten (meine Zustimmung dazu hättest Du gehabt bzw. ich hätte mich ggf. selbst in die Schusslinie gestellt), gehören die fragwürdigen Stellen aus den Beiträgen raus. Kannst ja Sicherheitskopien machen oder ihr macht euch einen dev/null Ordner nur für Mods, wo solche Sachen diskutiert oder rausgeschnittene "Inhalte" hinkopiert werden können (braucht man nicht jede klare Beleidigung reinzukopieren, nur die Beiträge oder Threads, bei denen man sich nicht sicher ist, die aber definitiv am Thema vorbei gehen - wieder Fingerspitzengefühl). So hatte ichs damals gemacht, wenns irgendwo Stunk gab konnte ich nachlesen ob die Entscheidung meiner Mods gerechtfertigt war oder ob man das auch hätte anders regeln können. Thomas verliert diese Runde sowieso: Bei einer aktiven Moderation kommen weniger Beschwerden Nutzer vs. Nutzer, aber dafür kommen neue mit Nutzer vs. Moderation. Lässt sich nicht verhinden, ist einfach so, kann man nur probieren zu minimieren. Deswegen bringen kurzweilige Löschmods, die einfach sofort alles löschen oder sperren was sie für unnötig halten, nur neuen Unmut - sowohl bei den Nutzern, als auch für Thomas. Vor allem wenn sie dann auch noch anonym agieren und man als Nutzer nicht erfährt, wer da was rausgeschnippelt hat. Da muß man sich wirklich etwas mehr Mühe geben, wenigstens verstehen (wollen) worum es geht, beide Seiten verstehen (wollen) und dann wirklich nur das löschen/rausschnippeln, was den Forenfrieden wirklich extrem stört, nicht weniger aber auf keinen Fall mehr. Ihr werdet staunen wieviel Zeit das kostet, im Augenblick ist Thomas hier der einzige, der's weiß.

Also wenn der böhse Ninja (oder sonstwer) mal das Wort Scheiße schreibt weil er seine Sicht der Dinge einfach nur im Klartext ausdrücken möchte, ist das nicht gleich schädlich für den Forenfrieden. Würde ich "zumeist braunes, festes und im Winter frisch noch dampfendes Verdauungsendprodukt" schreiben, müssten viele das erstmal googeln und es würde die Sache ansich nicht besser/anders machen. Die Aussage bleibt die gleiche, die Benutzer fühlen sich nach dem erfolgreichen Googeln genauso auf den Schlips getreten und anschließend rumheulen bzw. zum Admin rennen machen sie auch genau so. Evtl. sogar noch stärker weil ich mich ja so überheblich ausgedrückt hätte. Es ist ein handwerklich orientiertes Forum, keines für englische Butler und kirchheilige Moral - aber von euch war offensichtlich noch nie jemand auf einer Baustelle...

Und dann gibts da noch so viele kleine Feinheiten...
Ich find Dich Scheiße!
ist eine einfache Meinungsäußerung. Kann man die Nase drüber rümpfen, beim ersten Mal stehenlassen, den Gegenschuss (wenn in ähnlicher Form) auch, gehts danach weiter wird mal eine Ermahnung fällig. Geht natürlich nur solange nicht schon der ganze Thread über mehrere Seiten versaut ist, da muß man schnell sein.
Du bist Scheiße!
Ist ein persönlicher Angriff, Beleidigung, würde ich sofort mit entsprechender Begründung rausschneiden egal von wem es kommt.
Und wenn doch, dann sagt das halt auch was über die aktiven Mitglieder im Forum aus und man kann sich fragen ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht.
Und genau diese Frage sehe ich für mich beantwortet. Tut mir ein wenig leid für die, mit denen ich gut klargekommen bin oder die mich vielleicht sogar mochten. Nein, völlig ausgeschlossen, nachdem was ich hier so lese werde ich von der ganzen Welt gehasst. War nicht mein Ziel, aber auch darauf kann man stolz sein. Tut mir auch ein wenig leid für die Leute, die ich in Zukunft nicht vom Selbstzischler zum Selbstinstallateur aufwerten kann. Ich hatte wirklich nichts schlechtes im Sinn, mochte das Forum, bin seit Anfang an dabei und weiß nicht ob jemand mehr Beiträge hat... Schreibe euch sogar noch eine Art Leerbuch mit Tips für Moderatoren aus meinen eigenen Erfahrungen obwohl's mich nicht mehr weiterbringt... Aber das wollen manche Leute nicht einsehen und dann gehe ich halt wenn's so viele sind. Schade, ich hätte auch gerne nochmal mit irgendwem (egal ob Alex der Baumeister oder Nobbi der Sprengmeister) irgendwelches Geraffel aneinandergeschraubt, Propan hochverdichtet und mich im Lichte des aufsteigenden Atompilzes gefreut wie unser Meisterwerk deutscher Heimwerker-Bastelkunst doch noch der einen oder anderen Verbesserung bedarf... sollte halt nicht sein.
Ich denke, das das für Nobsi wohl dosiert war, eben seinem Verhalten andren gegenüber.
Ich steh zu dem und würde es wieder tun. Ich hab ihm nur einen Spiegel vorgehalten.
Unbelehrbar, sogar wenn mehrere andere unbeteiligte Forenteilnehmer mehr oder weniger klar durchscheinen lassen, daß sie mit diesen Umgangsformen ganz und gar nicht einverstanden sind. Spätestens hier hätte ich eine Anfrage an Thomas geschrieben, ob er Deinen Urlaubsschein für zwei Wochen unterschreibt.
Ich glaube aber nicht, das du mir eine Diskrepanz mit auch nur einem einzigen aus diesem Forum ankreiden kannst.
Und weil ich hier niemals Moderator werde, darf ich mir diese Frage erlauben: Bist Du so doof oder tust Du nur so?!
Ich bin das beste Beispiel für eine Diskrepanz mit irgendwem aus diesem Forum. Aber ich bin ja bald nicht mehr in diesem Forum und die anderen Abweichler hast Du bestimmt auch bald vergrault... dann hast Du natürlich Recht.

Mensch bin ich froh, daß ich kein Mod bin und das nicht runterschlucken brauche. So viel Kreide könnte ich gar nicht bezahlen, da müsste ich hier noch einen Spendenaufruf starten. Also im Sinne des Wüstengeiers und anderer Naturphenomäne... Freiheit für das deutsche Kältemittel! Ich genehmige mir noch 'nen Schluck, Prost!

hobbybastler13
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 123
Registriert: 30.03.2019, 14:27

Re: Moderation des Kälteforums

Beitrag von hobbybastler13 » 12.07.2019, 16:51

Hallo, hat dieser Eisvogel endlich alles rausgehauen was ihm auf dem Herzen lag? Ist der anstrengend. Spezialwidde wär bestimmt auch gute Wahl. Und was ist eigentlich mit Gromo? Hat mal in meinem Beitrag geantwortet, sonst wüsste gar nicht dass es ihn gibt. Gruß

Antworten