Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Antworten
Moonwalker05
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 20
Registriert: 05.08.2019, 09:56

Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von Moonwalker05 » 28.12.2019, 19:09

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Kupfer-Muffen zum Löten von Metrisch auf Zöllig. Aber ich kann in keinem Shop welche finden. Gibt’s sowas nicht oder suche ich nach dem falschen Wort?!
Weiß hier jemand mehr?

Vielen Dank.

Grüße, Andreas

Boreas
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 367
Registriert: 25.09.2008, 20:43
Wohnort: Nähe Mainz

Re: Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von Boreas » 28.12.2019, 23:22

......ich glaube de Kälte-Fischer hat sowas im Programm
Gruß Boreas :up:

Freoni
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 794
Registriert: 10.02.2012, 21:24
Wohnort: Hamburg

Re: Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von Freoni » 28.12.2019, 23:53

von metrisch auf zoll kann man nicht kaufen sondern nur selbst mit den Expander pressen
Oder bei Zollmuttern am Klimagerät gleich zoll Rohr verlegen

kolben
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 108
Registriert: 30.11.2017, 13:00

Re: Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von kolben » 29.12.2019, 16:13

Man kanns auch übertreiben, einfach die nächste passende metrische größe nehmen, zusammenpressen und zuschmieren.

Freoni
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 794
Registriert: 10.02.2012, 21:24
Wohnort: Hamburg

Re: Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von Freoni » 30.12.2019, 16:38

jo das Wort zuschmieren passt zu der Handwerkskunst

Benutzeravatar
Gromo
Administrator
Administrator
Beiträge: 5561
Registriert: 26.06.2007, 08:40
Wohnort: Niederrhein

Re: Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von Gromo » 31.12.2019, 15:16

Die Frage ist, für welche Maße? Oft sind die Unterschiede so gering, dass das Phosphorlot den Spalt problemlos überbrückt.
Manchmal muss man mit den Expander ein wenig nachhelfen.
Wenn's nicht funktioniert, kann man immer noch mit dem Hammer draufhauen und behaupten, das war schon so, das kann man nicht mehr reparieren!

pw01
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 184
Registriert: 06.11.2011, 20:17

Re: Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von pw01 » 02.01.2020, 22:48

Zöllige Aufweitdorne gibts zuhauf und mit etwas suchen auch metrisch.
Dann muss man sich nur im Vorfeld überlegen, welcher Aussendurchmesser der kleinere ist, für den entsprechend geringeren Aufwand.

kolben
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 108
Registriert: 30.11.2017, 13:00

Re: Kupfer-Muffen von Metrisch auf Zöllig

Beitrag von kolben » 02.01.2020, 22:58

Gromo hat geschrieben:
31.12.2019, 15:16
Die Frage ist, für welche Maße? Oft sind die Unterschiede so gering, dass das Phosphorlot den Spalt problemlos überbrückt.
Manchmal muss man mit den Expander ein wenig nachhelfen.
pw01 hat geschrieben:
02.01.2020, 22:48
Zöllige Aufweitdorne gibts zuhauf und mit etwas suchen auch metrisch.
Bei den Querschnitten wo man sich über sowas Gedanken machen muss tuts die Rohrzange auch, evtl vorher weichglühen.

Antworten