Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Klimaanlage 2 Räume

Antworten
Wire
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2018, 22:41
Wohnort: Hamburg

Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Wire » 10.06.2018, 12:53

Hallo zusammen,
ich habe vor kurzem ein Objekt erworben und möchte dort gern eine Klimaanlage installieren lassen. Ich habe euch einmal meinen Grundriss und ein Foto angehängt.
Habt ihr gute Ideen für die Umsetzung? Also wo das IG und wo das AG am besten hin könnte. Im Wesentlichen sollen das Schlafzimmer und das Wohnzimmer gekühlt werden. Die Küche ja automatisch dann mit.

Zur den Leitungen habe ich mir zwei Optionen überlegt:
a) Den Schornstein für die Leitungen nutzen (der Schonsteinfeger hat sein Ok gegeben). Z.B. die Kälteleitungen durch den Schornstein in den Keller und von dort nach draußen (Souterrain, graues Gitter oder ehemalige Befüllungsöffnung für den Öltank, auf dem Foto grün markiert). Das Kondenswasser (auf dem Grundriss gelb markiert) würde ich über die Terrasse ablaufen lassen oder auch durch den Schornstein in den Keller und dann nach draußen.
b) Die Leitungen wie auf dem Grundriss (rot markiert) bzw. auf dem Foto (blau markiert) verlegen.

Ein Klimatechniker war bereits vor Ort und hat mir ein Angebot über 4.000 EUR pauschal gemacht. Geräte von Mitsubishi wären folgende:
AG: SCM 45 ZS-S
IG1: SKR 25 ZS-S / IG2: SKR 35 ZS-S

Was haltet ihr von den Geräten? Gibt es noch optimaleren Lösungen, wie die Leitungen am besten gelegt werden könnten?
Vielen Dank im Voraus
Wire
Grundriss.jpg
IMG_4484.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jens Meyer
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2930
Registriert: 05.06.2007, 20:21

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Jens Meyer » 10.06.2018, 13:05

Wie wäre es mit zwei Einzelgeräten? Das wäre günstiger und technisch besser. Ein Außengerät im Osten, eines im Westen. Das würde auch die Leitungswege kurz halten.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3651
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Nobsi » 10.06.2018, 13:55

Moin

Also bei dem Wohnzimmer schreit das ja richtig nach folgender Installation: IE anbringen, Kernbohrung und dann direkt gegenüber auf eine Wandhalterung die AE, meinetwegen auch runter auf den Boden. Fertig ist die Geschichte ohne großen Aufwand.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Wire
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2018, 22:41
Wohnort: Hamburg

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Wire » 12.06.2018, 20:41

Moin,
vielen Dank für eure Antworten.
Ich hatte schon häufiger gelesen, dass zwei AG günstiger seien als eines.. D.h. dann nehme ich 2 AG und 2 IG, wobei die AG kleiner dimensioniert werden?
Was haltet ihr denn von den IG? Gibt es besonders empfehlenswerte Geräte oder Geräte, von denen ihr abraten würdet?
Ich möchte außerdem die IG mit Tado koppeln, wie lässt sich das einrichten?

BG + Dank!

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2280
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von sch.marco » 13.06.2018, 07:33

Korrekt, das hast du richtig verstanden.
Ich empfehle Mitsubishi Electric, deine Markenwahl (MHI) ist aber auch nicht schlecht und somit ok. Abraten kann ich dir vom China-Billigschrott. Alles aus den Reihen MHI, MEL, Daikin, Panasonic ist sein Geld wert.
Tado kenn ich nur vom Sehen her, es ist mir einfach zu teuer. Smarthome realisiere ich mit Broadlink RM Pro´s. Diese können auch die Anlagen bedienen, sind Homekit-tauglich und kosten einen Bruchteil. Tado sieht halt etwas schicker aus.
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Meine MEL´s im Video: https://www.youtube.com/channel/UCkVT_D ... subscriber

Wire
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2018, 22:41
Wohnort: Hamburg

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Wire » 13.06.2018, 08:30

Die Marke / Geräte hatte mir mein Klimatechniker vorgeschlagen.
Ich selbst kenne mich damit gar nicht aus.. :(
Wenn du MEL (=Mitsubishi Electric?) empfehlen würdest, welche Geräte konkret wären das in meinem Fall? Oder kann man das nur vor Ort beurteilen?
Ich hätte gedacht, dass MHI "besser" ist als MEL. Quasi die Industrie-Version :smartass:
Und wie sieht es hinsichtlich des Preises von 4.000 EUR (für 2 IG und 1 AG) aus, ist das fair? Und wie wäre der Unterschied zu 2 IG und 2 AG?

Besten Dank + Grüße

Panamann
stellt mit Hand-auflegen-ein
stellt mit Hand-auflegen-ein
Beiträge: 1018
Registriert: 10.03.2014, 10:16

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Panamann » 13.06.2018, 08:49

Gehen wir mal von 2kW und 3,5kW aus, dann würde das bei Panasonic so aussehen: duale Außeneinheit + 2 Inneneinheiten Listenpreis 3.700,-. 2 Außeneinheiten + 2 Inneneinheiten kämen 3.650,- (Etherea) bzw 2.900,- (standard). WLAN-Steuerung inkl. App liegt bei 115,-€ / Inneneinheit

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2280
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von sch.marco » 13.06.2018, 11:09

Wobei für das Schlafzimmer 1,5 kw locker ausreichen dürften und fürs Wohnzimmer 2,5 kw.

Mitsubishi Electric und Mitsubishi Heavy Industries haben soviel miteinander zu tun, wie der Himmel und die Hölle. :D Also gar nix. Ich würde die Qualität von MEL sogar höher einschätzen, als die von MHI. Um etwas Vergleichbares zu haben, gebe ich einfach mal die Preise von Condizionati wieder, die etwas günstiger als Listenpreise sein dürften.

MSZ-LN35VG fürs Wohnzimmer mit 3D-Sensor (mit R32, das neueste TOP-Gerät): 1499,--
MSZ-AP25VG fürs Schlafzimmer (auch R32): 999,--
MEL-Cloud-Adapter: 129,-- pro Gerät (Alternative Broadlink 30,-- pro Gerät)
Gerätepreis Summe: 2756,--

Du hast oben R410A-Geräte benannt, was prinzipiell überhaupt kein Problem ist und den Preis auch merklich drückt. Hinzu kommt, dass ich deine Planung gut finde, bis auf den Punkt des Aufstellortes des Außengerätes. Ich würde es einfach auf die Terrasse stellen. Dort stört es wahrscheinlich nicht und so laut ist es auch nicht. Ich habe ein Video gemacht, wo genau das Außengerät läuft, was ich dir gleich vorschlage. Meine 3 hängen übrigens auch an der Wand an der Terrasse: https://www.youtube.com/watch?v=7C0-4aN0qHI (hier noch mit Sächsisch :D https://www.youtube.com/watch?v=odDJGJ9uN3c )

Wäre ich du, würde ich mir folgende Kombination zulegen:

Mitsubishi MULTI-SPLIT MXZ-2D42VA Außengerät: 1055,--
Mitsubishi MSZ-FH25VE Inneneinheit Deluxe für Wohnzimmer (mit 3D-Sensor): 420,--
Mitsubishi MSZ-SF15VE Inneneinheit für Schlafzimmer: 310,--
MEL-Cloud-Adapter: 129 pro Gerät (Alternative Broadlink ca. 30,-- pro Gerät)
Gesamtpreis Summe: 2043,--

Im Gegensatz zur Multi haben Single-Splits die Vorteile, dass sie a) günstiger sind, b) günstiger im Stromverbrauch, sofern beide Geräte nicht gleichzeitig laufen und c) wenn ein Außengerät im Eimer ist, kühlt wenigstens noch das andere.

Hier mal noch ein Video von all meinen Anlagen. 2 Singles, eine Duo (die rechts). Hab sie mir halt irgendwie günstig zusammengekauft. :D Da war mir das Aussehen Wurst. Sieht eh keine Sau, ist hofseitig und von unten sieht man sie nur, wenn mans weiß. https://www.youtube.com/watch?v=yoNZatoCNo8
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Meine MEL´s im Video: https://www.youtube.com/channel/UCkVT_D ... subscriber

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3651
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Nobsi » 13.06.2018, 11:26

Wire hat geschrieben:
10.06.2018, 12:53
und möchte dort gern eine Klimaanlage installieren lassen.
Moin

Aber Vorsicht! Bei selbst gekauften Anlagen ist es schwierig bis unmöglich einen Fachbetrieb zu finden der installiert.
Dann ist nämlich die Kacke so richtig am dampfen.

Also vorher Anfragen stellen.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Wire
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2018, 22:41
Wohnort: Hamburg

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Wire » 13.06.2018, 12:03

@ sch.marco danke für die Infos / Videos, werde ich mir heute Abend ansehen!

Ich habe mich mal bei MEL umgesehen und versucht, die Modelle der jeweils 2,5 und 3,5 Klasse zu vergleichen.
Ich schwanke zwischen FH25VE (ca. 1.250 EUR) / FH35VE (ca. 1.500 EUR) und der LN-Version davon. Die scheinen ganz nette Features zu haben.
Hat zufällig jemand Erfahrungen mit den Geräten?
Vielleicht nehme ich einfach die neuste Version, also LN, und habe ein paar Jahre Ruhe? :)

Ich habe auch schon überlegt, ein Multi-Split-Gerät auf Terasse zu stellen, aber optisch ist das ja nicht gerade ein Hingucker... und im Sommer, wenn das Teil läuft und man noch draußen sitzt, ist es ja auch eher lästig. Deshalb die Idee, die AG "um die Ecke" zu setzen. Leitungs-Technisch ist das natürlich eher sub-optimal.

@Nobis:
Ich habe das schon festgestellt... habe bei MyHammer einen Auftrag eingestellt und lediglich eine Rückmeldung erhalten - obwohl ich schrieb, dass Einkauf + Montage seitens des Installateurs vorgenommen werden soll.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3651
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Nobsi » 13.06.2018, 13:15

Wire hat geschrieben:
13.06.2018, 12:03
die AG "um die Ecke" zu setzen. Leitungs-Technisch ist das natürlich eher sub-optimal.
Moin


Wieso? ist sogar optimal. Lese noch mal meinen ersten Beitrag.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

Wire
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2018, 22:41
Wohnort: Hamburg

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Wire » 13.06.2018, 13:55

Das stimmt, wenn man es mit 2 AG macht ja.
Aber wenn man eben nur 1 AG hat, wird es ja weiter zum Schlafzimmer.
Deswegen denke ich, dass 2 AG - einmal an der Wohnzimmerwand und einmal an der Wand vom Ankleidezimmer am sinnvollsten ist, wenn die Terrasse "frei" bleiben soll.

Benutzeravatar
Nobsi
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 3651
Registriert: 21.07.2016, 08:31
Wohnort: Dinslaken Niederrhein/Grenze Ruhrpott

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von Nobsi » 13.06.2018, 15:12

Wire hat geschrieben:
13.06.2018, 13:55
Das stimmt, wenn man es mit 2 AG macht ja.
Moin

Sage ich doch. Zwei mal die Variante "Klatsch und Dran" . Habe ich genauso. Ist doch viel einfacher. Für die Wohnzimmeranlage AE entweder auf Wandhalterung oder auf den Boden, da wo jetzt deine Pflanzkübel stehen. Und du brauchst keine Kondensatpumpe.

Also einfacher gehts nun wirklich nicht mehr.

Gruß
Nobsi
1 x CS-E9PKEW / CU-E9PKE, seit 2013
2 x CS-E9QKEW / CU-E9QKE, seit 2018
1 x CS-Z20VKEW/ CU-Z20VKE, seit 2019

Gesamt: 9,5 kW Kälteleistung. Und eine TCL 2,5 kW als Reserve im Keller. :P

sch.marco
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 2280
Registriert: 25.08.2015, 09:31
Wohnort: Saxony, am Busen der Natur

Re: Klimaanlage 2 Räume

Beitrag von sch.marco » 13.06.2018, 16:21

Entscheiden musst du selbst Wire. LN ist schon schick, aber sowohl LN als auch FH benötigt man im Schlafzimmer zumindest keinesfalls. Interessant ist dort nur der Sensor, der die Anlage reagierend auf Bewegung entsprechend einstellt. Man bewegt sich aber nachts selten aus dem Bett heraus. Damit wären LN und FH wie Perlen vor die Säue geworfen.
MSZ-SF25VA
MSZ-SF35VA
MXZ-2D42VA + MSZ-SF20VE + MSZ-SF20-VE

Meine MEL´s im Video: https://www.youtube.com/channel/UCkVT_D ... subscriber

Antworten