Midea Klima keine volle Leistung

delpher
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 07.09.2016, 18:04
Wohnort: Wuppertal

Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von delpher »

Hi Liebe Leute ich habe seit ein paar Jahren eine Midea Klimaanlage die auch bisher wunderbar funktionierte! Die Klimaanlage war schon hier verbaut als ich eingezogen bin! Mein Vormieter hat diese Installieren lassen und mein Vermieter sagte bei Einzug solange sie geht ist gut wenn nicht, muss ich selber gucken das sie wieder läuft oder halt ohne auskommen! Folgendes Problem die Anlage hat 3,5KW Kühlleistung...

Sie bringt aber keine volle Leistung mehr und zwar glaube ich nicht das es an mangelnden Kältemittel liegt, sondern irgendwie die Elektronik spinnt. Während des Betriebs kann man sich den aktuellen Stromverbrauch anzeigen lassen. Bei 20 grad meist so 0,1KW wenn es jetzt innen wärmer wird schaltet sie normalerweise höher z.b auf 0,8KW dies macht sie aber immer nur für 2 bis 3 Minuten und egal wie warm es ist dann geht sie immer runter auf 0,1 bis maximal 0,4KW. Habe sogar den Temperaturfühler durch ne Wiederstand ersetzt das die Anlage denkt es sei 50 Grad. Trotzdem geht sie nur kurz auf maximal und dann runter auf maximal 0,4KW. Was könnte das bedeuten?

Hier noch die Daten der Anlage:

Modell: MSMBBU-12HRFN8

Bin für jede Hilfe dankbar bevor es wieder richtig Heiß wird :-)
gnampf
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1985
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von gnampf »

die Symptome sprechen durchaus für Kältemittelmangel. Die Anlage versucht mehr Leistung zu bringen, kommt dabei aber mit dem Saugdruck zuweit runter und muß drosseln. Gibts Vereisungen am Verdampfer oder Rohrleitungen?
delpher
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 07.09.2016, 18:04
Wohnort: Wuppertal

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von delpher »

Hallo Danke für deine schnelle Antwort :-) also die Anlage läuft grade, habe jetzt genau beobachtet es gibt definitiv keine Vereisung weder am Außen noch am Innengerät!
Hast du evtl. noch eine Idee? Ansonsten werde ich die Anlage diesen Sommer noch laufen lassen ich hoffe sie überlebt das noch... und dann evtl. nächstes Jahr ne neue einbauen lassen!
Nobsi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 746
Registriert: 21.11.2020, 19:35

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Nobsi »

Moin

Viel kann ich nicht dazu beitragen. Aber du weist das soviel wie möglich an Informationen gut sind. Ausblastemperatur wäre schonmal gut.

Gruß
Nobsi
Nobsi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 746
Registriert: 21.11.2020, 19:35

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Nobsi »

Moin

Nachtrag. Ob KM Verlust, mal schauen ob die Bördelverbindungen verölt sind. Und die Temperaturen an der AE, Saug-und Druck könnten auch hilfreich sein.

Gruß
Nobsi
delpher
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 07.09.2016, 18:04
Wohnort: Wuppertal

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von delpher »

Habe grade mal mit nem Laser Thermometer gemessen, die Ausblastemperatur liegt bei: 6 grad Celsius das schwankt immer ein wenig zwischen 6 und 10 grad Celsius!
Dann habe ich noch die Temperatur direkt am Verdampfer gemessen die liegt bei: 2-3 grad Celsius
An allen 4 Bördel Verbindungen kann man kein Öl sehen!

Habe aber gesehen am Außengerät bildet sich Kondenswasser, an den Leitungen kein Eis nur Kondenswasser...
Zuletzt geändert von delpher am 24.07.2021, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Nobsi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 746
Registriert: 21.11.2020, 19:35

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Nobsi »

Moin

Also ich bin ja kein Kältefuzzy, aber für mich hört sich das sogar sehr gut an, also in Bezug auf KM-Mangel. Den würde ich bei diesen Werten ausschließen.

Vielleicht hat jemand eine Idee, in welche Richtung gesucht werden muss.

Gruß
Nobsi
Benutzeravatar
Alexander470815
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1980
Registriert: 31.01.2014, 15:31

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Alexander470815 »

delpher hat geschrieben: 24.07.2021, 13:28 die Ausblastemperatur liegt bei: 6 grad Celsius das schwankt immer ein wenig zwischen 6 und 10 grad Celsius!
Dann habe ich noch die Temperatur direkt am Verdampfer gemessen die liegt bei: 2-3 grad Celsius
Das liegt voll im Rahmen.

Wie ist denn die Lüfterdrehzahl vom Innengerät?

Klingt so als regelt die Anlage ab da der Verdampfer zu kalt wird.
Filter sauber? Lüfterstufen machen einen merklichen Unterschied? Kommt da ordentlich Wind raus?

Elektrische Aufnahmeleistung ist immer so eine Sache, die ist ganz stark von der Außen und Innentemperatur abhängig.
delpher
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 36
Registriert: 07.09.2016, 18:04
Wohnort: Wuppertal

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von delpher »

Die Lüfterdrehzahl steht auf Automatik aber es kommt schon gut luft raus, die Filter habe ich bereits gereinigt auch das Außengerät habe ich sauber gemacht! Ich habe auch die komplette Anlage schon Stromlos gemacht ich dachte evtl. könnte ne Reset helfen... bringt aber alles nix jetzt im moment Kühlt sie sehr gut... aber sobald es 30 grad draußen wird dreht sie halt nicht hoch auf z.b 1KW Leistung um die Wohnung Kühl zu halten, sie regelt kurz hoch auf z.b 1KW und dann sofort runter und demensprechend warm wird es hier in der Bude! Könnte es evtl. sein das am Verdampfer noch ne Thermometer ist was rum spinnt?
Benutzeravatar
Alexander470815
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1980
Registriert: 31.01.2014, 15:31

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Alexander470815 »

Wie gesagt, die aufgenommene Leistung ist so eine Sache, die hängt von sehr vielem ab.
Selbst unter den widrigsten Bedingungen wird die Anlage nicht nennenswert mehr als 1kW aufnehmen.
Von daher kann das so schon normal sein.

Wähle doch mal per Hand eine größere Lüfterdrehzahl vor und kontrolliere ob das richtig funktioniert.
Nobsi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 746
Registriert: 21.11.2020, 19:35

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Nobsi »

delpher hat geschrieben: 24.07.2021, 13:37 Könnte es evtl. sein das am Verdampfer noch ne Thermometer ist was rum spinnt?
Moin

Bei meinen Panas befinden sich zwei Fühler. Einer misst die Raumtemperatur, dieser liegt über dem Verdampfer. Ein zweiter befindet sich direkt am Verdampfer. Dieser ist für den Frostschutz zuständig.

Müsstest du auch haben.

Gruß
Nobsi
Duesseldorf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 180
Registriert: 01.08.2020, 07:48

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Duesseldorf »

Hat deine Fernbedienung ne Follow me Funktion?
gnampf
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1985
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von gnampf »

kannst du das Problem denn aktuell nachstellen, indem du z.B. eine Raumtemperatur von 16 oder 18 Grad einstellst? Ansonsten müsstest du wegen dem Eis auch schauen sobald das Problem auftritt, es kann ja gut sein das sie aktuell mit geringerem Kältemittelstand klar kommt weil es halt weniger zu leisten gibt.
Elektronik und Fühler halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ist der Fühler ganz hinüber würde die Anlage nicht mit der Leistung variieren. Bei einem Offset wäre die Ausblastemperatur zu hoch oder zu niedrig, oder die erzielte Raumtemperatur halt immer falsch. Solche Leistungsvariationen erscheinen mir aber da auch nicht wahrscheinlich. Die klingen für mich eher nach Über- oder Unterdruck... wobei fraglich ist was die Anlage an Drucksensoren überhaupt hat, bzw. ob sie eben runter regelt weil der Verdampfer wenn das Problem auftritt doch vereist.
Karli
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 729
Registriert: 27.07.2018, 10:08
Wohnort: Niederöfflingen

Re: Midea Klima keine volle Leistung

Beitrag von Karli »

aber sobald es 30 grad draußen wird dreht sie halt nicht hoch auf z.b 1KW Leistung um die Wohnung Kühl zu halten, sie regelt kurz hoch auf z.b 1KW und dann sofort runter und demensprechend warm wird es hier in der Bude! Könnte es evtl. sein das am Verdampfer noch ne Thermometer ist was rum spinnt?
Wie wäre es mit einem Überdruck im Hochdruckkreis wegen Übertemperatur? Weil z.B. der Lüfter im Außengerät nicht genug Luft durch den als Kondensator geschalteten Wärmetauscher blasen kann?
Antworten