Fragen zu Klima-Monoblock

Antworten
picotto
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2021, 10:39

Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von picotto »

Ersteinmal ein freundliches Hallo an alle Mitglieder in diesem Forum! Dies wird mein erster Beitrag :) ...

Ich habe mir eine Delonghi N82 ECO Klimaanlage (Monoblock) bestellt. Bevor diese nächste Woche ankommt habe ich mal ein paar Fragen:

1. Ich möchte den Abluftschlauch ersetzen, da dieser zusätzliche Wärme ausstrahlt. Reicht bzw. bringt ein Aluflexrohr schon etwas, oder sollte es besser ein thermoisoliertes Abluftrohr sein?
2. Die Klimaanlage wird im Flur im 1. OG im Flur stehen. Vom Flur gehen insgesamt 4 Räume ab. Diese sollen ebenfalls von der Klimaanlage profitieren. Zunächst hatte ich geplant mit Ventilatoren zu arbeiten, um die kühle Luft zu verteilen. Nun habe ich aber gelesen, dass die Monoblöcke einen Unterdruck erzeugen und somit die warme Luft aus anderen Räumen ansaugen. Bedeutet das, dass die anderen Räumen automatisch ebenfalls kühler werden, ohne, dass ich Ventilatoren benötige? Die 4 Räume und der Flur sind zusammen ca. 65m² Wohnfläche.

Danke schon mal für die Antworten!
Benutzeravatar
Alexander470815
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1976
Registriert: 31.01.2014, 15:31

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von Alexander470815 »

picotto hat geschrieben: 03.07.2021, 17:51 Reicht bzw. bringt ein Aluflexrohr schon etwas, oder sollte es besser ein thermoisoliertes Abluftrohr sein?
Metall leitet Wärme noch besser als der Plastik Schlauch, sollte also schon was gedämmtes sein.
picotto hat geschrieben: 03.07.2021, 17:51 Nun habe ich aber gelesen, dass die Monoblöcke einen Unterdruck erzeugen und somit die warme Luft aus anderen Räumen ansaugen.
Ja sie saugen Luft an, aus den undichten die in den Räumen vorhanden sind.
Sprich du saugst warme Luft von Draußen in die Räume und im Flur wird es kalt.

Ich denke du überschätzt die Fähigkeiten von dem Monoblock etwas.
Du hast gesehen das es lt. Hersteller geeignet für Räume mit bis zu 80 Kubikmeter ist?
Gut bei einem Meter Deckenhöhe kommt das wohl hin :lol:
laberkoppp
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 531
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von laberkoppp »

Vier Räume gleich? Wow, das nenn ich mal echt sportlich :mrgreen: . Schau Dir das Video an
https://www.youtube.com/watch?v=prWZp6QGniM&t=1s
Nobsi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 743
Registriert: 21.11.2020, 19:35

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von Nobsi »

picotto hat geschrieben: 03.07.2021, 17:51 Nun habe ich aber gelesen, dass die Monoblöcke einen Unterdruck erzeugen und somit die warme Luft aus anderen Räumen ansaugen. Bedeutet das, dass die anderen Räumen automatisch ebenfalls kühler werden, ohne, dass ich Ventilatoren benötige? Die 4 Räume und der Flur sind zusammen ca. 65m² Wohnfläche.
Moin

Hättest du mal früher, und vor allen Dingen mehr über Monos gelesen. Aber vielleicht reicht dir ja eine Temperatursenkung der Räume von 28°C auf 27°C. :lol:

Gruß
Nobsi
picotto
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2021, 10:39

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von picotto »

Ja ok, hatte schon einiges über einen Zuluftschlauch gelesen. Ich sehe nun, da werde ich nicht drum herum kommen. Ist ja auch kein Problem einen zweiten Schlauch zu installieren, Anleitungen gibt es ja genug.

Dazu eine Frage: Weiß jemand, wo die N82 den Temperaturfühler sitzen hat? Nicht dass es zu Problemen mit der Messung der Raumtemperatur kommt, wenn die Klima dann die Außentemperatur misst.

Die Luftverteilung würde ich für die anderen Räume dann doch mittels Ventilator machen. Sie sollen ja nur ein bisschen gekühlt werden.

Zu den Schläuchen: Lohnt sich die Investition eines isolierten Schlauchs oder kann ich doch besser den mitgelieferten nutzen, da der Unterschied marginal ist?
Paradoxon
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 217
Registriert: 09.06.2015, 16:09

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von Paradoxon »

Ich musste notgedrungen auch jahrelang mit einem Monoblock auskommen.
Erwarte dir wirklich nicht zu viel, schon gar nicht, dass du entfernte Räume auch mit Lüftern versorgst. Das klappt in der Theorie, in der Praxis ist der Effekt wirklich minimal, dazu nehmen Wände udgl. viel schneller die Wärme auf, als du sie abkühlst (außer du wohnst halt wirklich im Souterrain odgl.).

Insgesamt wird es dir wohl nur am Aufstellungsort selbst gelingen etwas abzukühlen, zum Preis von Lautstärke und halt eintretender Luft von Draußen um den Unterdruck vom Ausblasen zu kompensieren. Es ist wirklich eine Notlösung, ich konnte dann sogar beim Brummen recht gut dabei schlafen, aber wie gesagt, nur im Raum selbst.

Was insgesamt das Wohlbefinden etwas steigert, neben der eher bescheidenen Temperaturabsenkung, ist die Entfeuchtung der Luft. Das kann gefühlt doch einiges ausmachen.
laberkoppp
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 531
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von laberkoppp »

picotto hat geschrieben: 03.07.2021, 18:40 Ist ja auch kein Problem einen zweiten Schlauch zu installieren, Anleitungen gibt es ja genug.
Nicht wirklich. Es gibt das Optimum (aber ohne Düse), und beliebig viele Verschlechterungen.
https://www.mydealz.de/comments/permalink/26966764
Duesseldorf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 180
Registriert: 01.08.2020, 07:48

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von Duesseldorf »

Ganz ehrlich, beschäftige dich mit alternativen, so lange du das Gerät noch zurückgeben kannst.
hobbybastler13
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 305
Registriert: 30.03.2019, 14:27

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von hobbybastler13 »

1. Der Fühler wird hinten am oberen Ansauggitter innen befestigt sein. 2. Lass das Abluftrohr, kurz halten und Aluflex darüber. 3. Die anderen Räume werden nicht kälter, wie auch?
picotto
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2021, 10:39

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von picotto »

Ok, danke hobbybastler13.

Eine Frage noch: Anstatt eines Kartons, könnte man nicht auch eine stabile Plastikfolie nehmen, diese um das Zuluftgitter kleben, und daran das Zuluftrohr fixieren? Erscheint mir einfacher dieses luftdicht abzuschließen als mit einem Karton.
laberkoppp
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 531
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von laberkoppp »

Duesseldorf hat geschrieben: 03.07.2021, 19:20 Ganz ehrlich, beschäftige dich mit alternativen, so lange du das Gerät noch zurückgeben kannst.
Völlig richtig. Die Kiste ist ja kein billiger 200 € Monoblock. Wenn man paar Hunnis investiert, dann würde ich ein billiges Fenstergerät umbasteln.
berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 390
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von berlingruss »

picotto hat geschrieben: 03.07.2021, 17:51 Ersteinmal ein freundliches Hallo an alle Mitglieder in diesem Forum! Dies wird mein erster Beitrag :) ...

Ich habe mir eine Delonghi N82 ECO Klimaanlage (Monoblock) bestellt. Bevor diese nächste Woche ankommt habe ich mal ein paar Fragen:

1. Ich möchte den Abluftschlauch ersetzen, da dieser zusätzliche Wärme ausstrahlt. Reicht bzw. bringt ein Aluflexrohr schon etwas, oder sollte es besser ein thermoisoliertes Abluftrohr sein?
2. Die Klimaanlage wird im Flur im 1. OG im Flur stehen. Vom Flur gehen insgesamt 4 Räume ab. Diese sollen ebenfalls von der Klimaanlage profitieren. Zunächst hatte ich geplant mit Ventilatoren zu arbeiten, um die kühle Luft zu verteilen. Nun habe ich aber gelesen, dass die Monoblöcke einen Unterdruck erzeugen und somit die warme Luft aus anderen Räumen ansaugen. Bedeutet das, dass die anderen Räumen automatisch ebenfalls kühler werden, ohne, dass ich Ventilatoren benötige? Die 4 Räume und der Flur sind zusammen ca. 65m² Wohnfläche.

Danke schon mal für die Antworten!
Ich kann dir nur raten diese Bestellung nicht anzunehmen und stattdessen ein zweischlauch Gerät zu bestellen entweder Olympia oder Midea.

Ich hatte so ein Delonghi Gerät habe dafür 800 € bezahlt eine absolute Katastrophe extrem laut dünnwandige Plastikverkleidung eine absolute Katastrophe kannst du vergessen!

Erst danach habe ich mich hier in diesem Forum angemeldet und mich erstmal eingelesen mir danach zwei ACP 24 Geräte gekauft und bin sehr zufrieden von der Lautstärke her ein riesengroßer Unterschied!

Bild
Nobsi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 743
Registriert: 21.11.2020, 19:35

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von Nobsi »

berlingruss hat geschrieben: 03.07.2021, 20:20 Ich hatte so ein Delonghi Gerät habe dafür 800 € bezahlt eine absolute Katastrophe extrem laut dünnwandige Plastikverkleidung eine absolute Katastrophe kannst du vergessen!
Moin

Mit diesem Gerät habe ich 2012 angefangen, Delonghi PAC N80. Hat aber mein SZ, 18m² schon anständig gekühlt. Natürlich mit Holzplatte im Fenster. Aber der Lärm. :x

Werkelt jetzt im Bad, zwecks Entfeuchtung.

Gruß
Nobsi
XN04113
Beiträge: 16
Registriert: 29.09.2020, 17:35

Re: Fragen zu Klima-Monoblock

Beitrag von XN04113 »

Stelle die Anlage in den Raum den Du kühlen willst. Vom Flur aus vier Räume mit zu kühlen, vergiss es.
Das bekommst Du noch nicht mal mit einer Splitanlage hin, kann ich aus eigener Erfahrung berichten.
Willst Du mehrere Räumen kühlen, dann eben mehrere Anlage die gut und günstig sind. Kannst Du das auf zwei wichtige Räume beschränken, dann kannst Du mehr pro Anlage investieren.
Antworten