Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Lger
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1313
Registriert: 15.06.2019, 13:39

Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von Lger »

10 Punkte anläßlich des neuen Midea-Geräts:

(1) In ersrter Linie hat in meinen Augen die EU die 2-Schlaucher mit ihren zwingenden Meßnormen zum Energie-Label als Geschenk an die 1-Schlaucher umgebracht. Nicht nur die hoffnungslos die 1-Schlaucher beschönigende Meßvorschrift, sondern auch die horrenden Zertifizierungskosten für eine minimale Produktvariante dürften die Ursache gewesen sein, dass der innovationsarme Bereich der 2-Schlaucher total trocken gelaufen ist.
(2) Vielleicht war das Absicht, um vom Upgrade-Pfad (1-Schlaucher -> 2-Schlaucher -> Single/Multi-Split -> Multi-VRF) möglichst oft zu profitieren? Auch bei den Split-Geräten ist ja nur eine technologisch armselige Weiterentwicklung zu konstatieren, einzig die KM werden unter irrem Umwelt-Schutz-Geheul gewechselt. So ist es natürlich klar, dass auch diese neue Kleingerät mit R 290 befüllt ist, obwohl es damit wegen Explosionsgefahr nicht mehr im Abstell-Kammerl gelagert werden darf.
(3) Abgesehen von solchen hohen strategischen Überlegungen spielen haptische Eigenschaften und der WAF eine bedeutende Rolle in der Produkt-Evolution. Neben einem ubiquitären Slim-Dogma beherrscht der Schlauchweg das Gerätedesign der Monoblocks. Mehr als 90% der am Markt befindlichen 1-Schlauch-Geräte, und damit meist auch ihre 2-Schlauch-Umbauten, haben die Schlauch-Anschlußachse in einer horizontalen Ebene, genauso wie es die ACP 24-artigen vorzeigen. Das erzwingt in den meisten -optisch/ästhetisch ohnedies nur mühsam erträglichen- Luftführungen zwei 90°-Knie, um den Abstand (horizontal und vertikal!) der Achsen der Schlauchenden zu überbrücken. Daraus ergibt sich aber auch ein Minimal-Wandabstand von zwei Knien bei den ACP 24-artigen. Die lokal als Referenz-Design angesehene Anordnung mit koaxialen "Schlauch"-Enden mit ihrem identisch verschwindendem WAF verweigere ich hier weiter in Betracht zu ziehen.
(4) Dieser im vorigen Absatz beschriebene (Wand-)Abstand wird -durch senkrechte Achsen am geräteseitigen Ende- auf ein Knie reduziert (ACP 8-artige, neue Midea). Das ist also keine Neuheit! Trotzdem wird ein Nachteil dieser Anordnung bei der neuen Midea fortgeschrieben: der (kalte) Kondensator-Kreis saugt -spontan- seine Luft über die Heißluft-Schläuche an! Da sollte man vom Entwurf her mit anderer Ansaugung oder anwenderseits mit Luftumlenkung ansetzen
(5) Tatsächlich neu, afaik, ist das Schlauch-in-Schlauch-Ding mit seinem optisch geschlossenem Auftritt, der wohl unbestritten zu einem höheren WAF führt. Ob diese Konstruktion mit offensichtlich reduzierter Flexibilität (Biegeradien, besonders über die zwei-Durchmesser Dimension!) eine praktikable Installation in einer Vielzahl von Anwendungen erlaubt, bleibt der Erfahrung zur Entscheidung vorbehalten. Jedenfalls fällt die ganze Palette der Standard-Schlauchfittings bei der Installation weg. Ebenso neu für einen Monoblock ist auch eine Luftaufbereitungsfunktion per Ionisator (nanoeX-ähnlich?), von der man natürlich noch nichts genaues erfahren kann. Ob man einen vor- und zurück rotierenden Zylindermantel mit Schlitzen als Neuheit gegenüber schwankenden Lamellen loben will, oder ob man die noch nie bei Monoblocks beworbene und gemessene Wurfweite, als kaufentscheidend ansieht, überlasse ich gerne allen Interessenten.
(6) Neben den fraglichen Auswirkungen der neuen Optik auf die Praktikabilität der Schlauch-in-Schlauch-Führung sind auch die technischen Auswirkungen für mich nicht klar. Während ich mir die Tempertur-Erhöhung der Kondensator-Zuluft im Gegenstrom WT vielleicht kleinreden kann, bin ich am Außen-Ende der Anordnung besorgt über einen Strömungskurzschluß. Wird es wirklich ausreichen, das heiße Ausblas-Ende einfach senkrecht über die fest verbundene Anssaugöffnung zu plazieren, oder werden die am freien Ende entstehenden Wirbel die Trennung der Strömungen ruinieren? Die Bedeutung/Handhabung der Luftschlitze unter dem Schlauch-in-Schlauch-Anssatz kann ich mangels Info nicht einschätzen: Design-Flaw, 1-Schlauch-Umschaltung, ...?
(7) Auf die rein technische Seite gehört imho auch die bei diesem Gerätetyp um sich greifende Heizfunktion, da die Reduzierung der Außenhaut-Dämmung wegen der Schlauch-Durchführungen einen sinnvollen Heizbetrieb (a la Heizlüfter) nur in phantasievoller Umgebung erlaubt. Damit schlägt das Aufbewahrungsverbot für Kammerln voll durch. Mir erschiene ein Verzicht auf das effizienzmäßig problematische 4-Wege-Ventil und damit auf die Heizfunktion sinnvoller als seine Aufpfropfung auf einen Notnagel gegen extreme Sommertage.
(8) Auch insgesamt gibt es, außer elektronischen IOT-Gimmicks, -erwartbar?- wenig technisch Innovatives, das den faktischen Nutzwert relevant steigert. Niemand traut sich innovativ über das Lärmproblem der Monoblocks drüber! Der ACP 24-Ansatz mit etwas leiserem Tangential-Ventilator ist ein über 12(!) Jahre alter, lufttechnisch unveränderter Veteran, der sich diesen kleinen Vorteil trotz seiner Anciennität mit wahrlich horrenden Preisen abgelten läßt. Trotz dieser USP haben Monoblocks schmal zu sein und daher regelmäßig zwei schamlos krawallisierende Radial-Ventilatoren verbaut, die die erforderlichen(?) Pressungen aufbauen können.
(9) Bei den Antriebsregelungen gibt man sich völlig mit einem status quo (Inverter) -man ist versucht ante beizufügen- zufrieden und erfreut die befreundeten E-Installateure mit der Möglichkeit, neuere Typen an Schutz(-Geld-)Einrichtungen (vormals Fehlerstrom) vorgeschrieben zu kriegen. Da Elektronik praktisch nichts mehr kostet (außer die Chips werden knapp) hat die neue Midea einem BLDC-Antrieb abgekriegt. Was da tatsächlich, in wie vielen Stufen oder stetig bei einem Monoblock sinnvoll geregelt wird, ist mir leider verborgen geblieben.
(10) Klarerweise kann das Ding Heim telefonieren, mit Siri und Alexa anzügliche Gespräche führen, und im Notfall auch über eine Standard FB, die sogar als Temperatursensor (I feel) arbeitet, bedient werden.

Teuer und nicht prompt lieferbar ist das Zeug auch. Was will der Konsument mehr als ein Zeichen am Horizont?
stefan4u
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 62
Registriert: 14.05.2021, 15:18

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von stefan4u »

Von Punkt 1 bis 10 ein wundervoller Beitrag! Wünschte ich könnte sowas so treffend und lakonisch zusammenfassen.... Vielen Dank dafür!😎
berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 390
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von berlingruss »

Gibt es ein Fazit ?
Welche wäre denn besser bzw. preiswerter,die Midea oder eine ACP 24 artige ?
Lger
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1313
Registriert: 15.06.2019, 13:39

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von Lger »

@stefan4u: <**blush**>
@berlingruss: Ich halte die derzeitigen Preise beider Geräte für hemmungslos überteuert. Der letzte Preis für das Schlauch-in-Schlauch, den ich aufgeschnappt habe, waren SE-artige € 99,00 ! Wie schon geschrieben, ein weiteres Fazit überlasse ich gerne dem werten Leser. Ich schreibe nicht gerne haltlos gutes/schlechtes.
Duesseldorf
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 180
Registriert: 01.08.2020, 07:48

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von Duesseldorf »

Ebenfalls vielen Dank für den Beitrag. Sehr spannend!
laberkoppp
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 531
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von laberkoppp »

Gedanken zum Midea-Zweischlauch? Keine.

Allerdings geht mir schon seit letztem Jahr dieses "schöne" Bild auf mydealz nicht mehr aus dem Kopf. Bei der deprimierenden Effizienz von Zweischlauch und den Preisregionen kommt man vom Gedanken an ein Inverter-Fenstergerät auf'm Rolltisch irgendwie nicht mehr los. Also quasi eine echte, leise Minisplit für Mietwohnungen. Naja, theoretisch zumindest...

https://www.yourbestdigs.com/portable-vs-window-ac/
berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 390
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von berlingruss »

laberkoppp hat geschrieben: 02.07.2021, 21:21 Gedanken zum Midea-Zweischlauch? Keine.

Allerdings geht mir schon seit letztem Jahr dieses "schöne" Bild auf mydealz nicht mehr aus dem Kopf. Bei der deprimierenden Effizienz von Zweischlauch und den Preisregionen kommt man vom Gedanken an ein Inverter-Fenstergerät auf'm Rolltisch irgendwie nicht mehr los. Also quasi eine echte, leise Minisplit für Mietwohnungen. Naja, theoretisch zumindest...

https://www.yourbestdigs.com/portable-vs-window-ac/

Leider haben wir in Deutschland die falschen Fenster dafür... :(
laberkoppp
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 531
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von laberkoppp »

Naja, Fenster auf, Platte rein, nur eben nicht Zweischlauch und so, sondern Fenstergerät.
berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 390
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von berlingruss »

laberkoppp hat geschrieben: 02.07.2021, 21:30 Naja, Fenster auf, Platte rein, nur eben nicht Zweischlauch und so, sondern Fenstergerät.
Wollte ich machen - aber die Hausverwaltung sagte es darf nicht aus/über dem Fenster hängen.
Ist dann Doof wenn man 700,- dafür ausgegeben hat und man dann eine Abmahnung bekommt...

Alles was jedoch hinter dem Fenster passiert ist meine Sache...daher hab ich mich für 2 ACP24 Anlagen entschieden.
Aber wenn die mal den Geist aufgeben überlege ich evtl. 2 Fensterkästen zu bauen und mir dann 2 mal REMKO mobiles Split hinzustellen.

Jetzt sieht es bei mir so aus - und die Hausverwaltung hat sogar eine Wohnungsbegehung gemacht - konnten aber nix dagegen sagen weil alles ohne bauliche Veränderung und hinter dem Fenster.

Bild
Zuletzt geändert von berlingruss am 02.07.2021, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
laberkoppp
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 531
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von laberkoppp »

berlingruss hat geschrieben: 02.07.2021, 21:48 Fensterkästen
Genau so! :mrgreen:
berlingruss
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 390
Registriert: 01.08.2018, 19:33

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von berlingruss »

laberkoppp hat geschrieben: 02.07.2021, 21:51
berlingruss hat geschrieben: 02.07.2021, 21:48 Fensterkästen
Genau so! :mrgreen:

Das geht aber nicht mit Festerklimageräten weil die zu 2/3 aus dem Fenster herausragen.

Bild
laberkoppp
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 531
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von laberkoppp »

Dinge wie Positionierung, Luftleitung und akustische Optimierung betrachte ich mal als nachrangige Details :mrgreen:
Lger
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1313
Registriert: 15.06.2019, 13:39

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von Lger »

@Duesseldorf: Danke schön!

@berlingruss, laberkoppp: Wie wär's, in eigenen Threads über ACPs, Fensterklimas, Wohnungsbegehungen oder auch Drahtseilfedern angeregt zu plaudern, statt meine Real Cool-Belaberungen mit Off-Topics zuzuscheißen? Besonderen Dank auch für das typisch schöne Bildmaterial, ist fast wie Diarrhoe. :|
Nobsi
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 744
Registriert: 21.11.2020, 19:35

Re: Gedanken zum Midea 2-Schlauch-?Revival?

Beitrag von Nobsi »

Lger hat geschrieben: 03.07.2021, 08:22

@berlingruss, laberkoppp: Wie wär's, in eigenen Threads über ACPs, Fensterklimas, Wohnungsbegehungen oder auch Drahtseilfedern angeregt zu plaudern, statt meine Real Cool-Belaberungen mit Off-Topics zuzuscheißen? Besonderen Dank auch für das typisch schöne Bildmaterial, ist fast wie Diarrhoe. :|
Moin

Ich kann berlingruss und laberkopp nur zustimmen. Dein dämlicher 10 Punkte Beitrag dient nur einen Zweck: Selbstbeweihräucherung, wie übrigens fast alle deiner Beiträge.

Gruß
Nobsi
Antworten