Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Innengerät "rechts" oder "links" anschließen?

gnampf
4-Ventiler
4-Ventiler
Beiträge: 658
Registriert: 05.09.2018, 16:08

Re: Innengerät "rechts" oder "links" anschließen?

Beitrag von gnampf » 11.09.2019, 13:00

Martin:
bei groesseren Anlagen kann die Raumgroesse ein Problem sein. Es gibt ja Mindestraumgroessen in Abhaengigkeit von der Menge Kaeltemittel, damit auch wenn alles in einen Raum austritt kein explosives (oder wars gar zuendfaehiges?) Gemisch entsteht.
Freoni hat geschrieben:Beides machen Fachleute seit Jahren bereits nicht anders.
Merke: Fachleute erkennt man nicht an ihrem Beruf! Die Monteure bei uns @work wussten da naemlich nix von. Vom Stickstoff beim Loeten wussten sie schon was... hatten aber keine Lust drauf und habens so gemacht.

martin_w
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 1604
Registriert: 15.06.2007, 15:58
Wohnort: Wien

Re: Innengerät "rechts" oder "links" anschließen?

Beitrag von martin_w » 11.09.2019, 13:57

Das war durchaus auch meine Vermutung. Zwischen "zündfähig" und "explosiv" ist, glaub ich, nicht mehr viel Spielraum. :-)

Antworten