Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Antworten
Nemesis200SX
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 27
Registriert: 06.08.2017, 13:54

Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von Nemesis200SX » 12.06.2019, 00:24

Hallo

ich besitze eine DeLonghi PAC W130A und habe diese für die heurige Saison auf Zwei-Schlauch Umgebaut.
DeLonghi BDA.jpg
Wie einige bereits wissen, hatte ich ursprünglich das falsche Lüftungesgitter (F) abgedichtet und mit einem Ansaugschlauch versehen. Nach Infos aus diesem Forum habe ich diese Abdeckung wieder abgenommen und nun über das Gitter (D) gelegt. Ist zwar noch nicht ganz optimal (da ja eigentlich für das andere Gitter gedacht), aber sollte grundsätzlich funktionieren. Der Ansaugschlauch ist größer dimensioniert als der Abluftschlauch. Auch arbeitet die Klimaanlage nie mit voller Leistung, es sollten also keine Engpässe bei der Ansaugung entstehen.

Ich habe mit einem Feuerzeug auf Undichtheiten getestet, jedoch nichts gefunden. Über Gitter (D) wird jetzt nur noch Außenluft angesaugt.

Mein Problem ist, dass mir aber trotzdem ein Unterdruck in der Wohnung erzeugt wird. Es ist ein deutlicher Luftzug im Spalt unter der Tür zum Nebenraum zu spüren. Dieser ist jetzt kaum schwächer, als vor dem Umbau.

Ich hatte das Gerät zur Wartung bereits komplett geöffnet und habe da eigentlich nur einen einzigen großen Lüfter gesehen recht weit oben gesehen. Hinter Gitter (D) befindet sich (ich glaube) der Kompressor aber sonst eigentlich nichts was irgendwie Luft ansaugen würde. Kann es sein, dass sich die Klima ebenfalls aus Gitter (F) Luft für die Eigenkühlung holt und diese eben nicht 1:1 wieder vorne gekühlt rausbläst? Das wäre für mich die einzige Erklärung, warum ich nach wie vor einen Unterdruck in der Wohnung habe.

Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von Dj Ninja » 12.06.2019, 00:56

Das wäre gut möglich. Die Geräte sind im inneren meistens nicht besonders zwischen Innen- und Außenluft getrennt, da muß man bei so einem Umbau wahrscheinlich nachbessern. Hast Du denn mal die Gegenprobe gemacht, ob der Luftzug bei abgeschaltetem Gerät weg ist?

laberkoppp
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 267
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von laberkoppp » 12.06.2019, 05:56

Im Zusammenhang mit Unterdruck-Beurteilungen sollte im Türrahmen immer eine Folie aufgespannt/-gehängt werden.

Achtung, Vermutung!
So ähnlich wie hier? Hinter dem bläulichen Wärmetauscher wird das Plastikgehäuse des saugenden Abluft-Ventilators sein. Es sollte also vom Ventilator-Gehäuse bis nach draußen eine dichte und voluminöse Ansaugstrecke erstellt werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Nemesis200SX
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 27
Registriert: 06.08.2017, 13:54

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von Nemesis200SX » 12.06.2019, 07:55

Hast Du denn mal die Gegenprobe gemacht, ob der Luftzug bei abgeschaltetem Gerät weg ist?
Ja der Luftzug ist komplett weg, wenn das Gerät nicht läuft. Ebenso war er komplett weg, als ich das Falsche Gitter mit dem Ansaugschlauch versehen habe.
So ähnlich wie hier?
Ja das kommt meinem Innenleben schon sehr nahe. Das heißt ich muss den Monoblock auch Innerhalb des Gerätes abdichten? Wüsste wirklich nicht wie ich das machen soll... das übersteigt meine Heimwerkerskills dann doch etwas.

Eine andere Frage/Überlegung: Die Klima steht vor einem Fenster, welches ich mit einer Fensterdichtung mit Reißverschluss versehen habe. Wäre es sinnvoller, diesen Reißverschluss ein wenig zu öffnen, so dass sich die Klima die Frischluft direkt "vor Ort" holen kann? Dann wird sie zumindest sofort wieder gekühlt und wandert nicht erst durch die ganze Wohnung, der Luftzug nimmt in diesem Fall auch spürbar ab.

laberkoppp
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 267
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von laberkoppp » 12.06.2019, 08:08

Nemesis200SX hat geschrieben:
12.06.2019, 07:55
ich muss den Monoblock auch Innerhalb des Gerätes abdichten? Wüsste wirklich nicht wie ich das machen soll
Das wird schon. Ich hab dann immer zunächst eine stabile "Plastiktüte" benutzt usw. Ist alles keine Raketenwissenschaft. Deine Entscheidung...

Nachtrag:
Deine Überlegung, den Reißverschluß ein wenig zu öffnen, ist sinnlos. Die warme Außenluft steigt dann hoch zur Decke, während sich die kalte Luft in Bodennähe sammelt und vom Abluftventilator nach draußen gepumpt wird. Das ist gleich doppelt gemein :mrgreen:. Daraus können wir schlußfolgern, daß der Monoblock unter der Zimmerdecke stehen sollte...

Nemesis200SX
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 27
Registriert: 06.08.2017, 13:54

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von Nemesis200SX » 12.06.2019, 13:11

Die warme Außenluft steigt dann hoch zur Decke, während sich die kalte Luft in Bodennähe sammelt und vom Abluftventilator nach draußen gepumpt wird
Da bin ich mir nicht so sicher. Von Reißverschluss zur Rückseite der Klima sind es nur ca. 50cm und rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass was hier reinströmt wird direkt eingesaugt.

Ich werde mal damit beginnen, die aktuelle Ansaugung zu verbessern/optimieren. Vielleicht hilft ja das schon etwas.

Danke schonmal

laberkoppp
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 267
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von laberkoppp » 12.06.2019, 13:29

Dann solltest Du zu Beginn erst den "Ist-Zustand" mit Folie ermitteln und Dir einen Eindruck verschaffen. Strömungen kann man ganz gut dünnen Holzstäbchen ermitteln - anzünden, kleine Flamme, auspusten, Rauch verfolgen.

Gutes Gelingen!

Dj Ninja
ich hab was drauf
ich hab was drauf
Beiträge: 4591
Registriert: 13.07.2007, 18:41

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von Dj Ninja » 12.06.2019, 13:52

Du musst das intern abdichten, es ist ja nur die Saugseite des Abluft-Ventilators vor dem Wärmetauscher, wo sie noch Zimmerluft ansaugt. Alles andere wird leider nicht zufriedenstellend funktionieren und macht den ganzen Umbau fraglich. Wenn man es schon macht, muß man es auch duchziehen.

laberkoppp
2-Ventiler
2-Ventiler
Beiträge: 267
Registriert: 17.04.2018, 01:20

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von laberkoppp » 12.06.2019, 14:00

Und es ist denkbar, daß der Ventilator motorseitig aktiv Kühlluft saugt... Na ja, keine Ahnung.

Nemesis200SX
Einwegflaschennutzer
Einwegflaschennutzer
Beiträge: 27
Registriert: 06.08.2017, 13:54

Re: Unterdruck trotz Umbau auf Zwei-Schlauch

Beitrag von Nemesis200SX » 23.06.2019, 18:36

Hallo

um dieses Thread zu einem Ende zu bringt wollte ich euch das Endergebnis nicht vorenthalten. Das seitliche Lüftungsgitter hat nun einen großen Karton spendiert bekommen, dadurch kann die Klima an dieser Stelle freier "atmen" und zieht mir nun weniger Luft von oben für die Eigenkühlung. Zusätzlich habe ich beim oberen Lüftungsgitter eine Abschirmung gebaut, damit nicht vom Fenster bzw. dem Abluftschlauch, sondern vom Raum aus angesaugt wird. Der Unterdruck ist nicht komplett verschwunden, wurde aber merklich reduziert und die Kühlleistung ist nun merklich besser.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten