Leute, ihr strapaziert meine Nerven. Aber echt.
Könnt Ihr, statt nach dem Seitenbetreiber zu rufen, nicht einfach Ruhe geben?
Jeder hat hier seine eigene Schreibe, ein paar User dabei eine sehr "ausgeprägte".

Genießt diese Vielfalt, aber reitet nicht weiter darauf herum. Das meine ich jetzt Ernst. Kein Fingerpointing mehr!

Die Zeit letztes Jahr im Herbst, in der ich das Forum mal ein paar Wochen vom Netz genommen habe, war eine Wohltat für mich.
Wenn sich das hier nicht bessert, werde ich mir wieder mal eine Auszeit nehmen.

Gruß
Thomas

.. wenn man das gelesen und akzeptiert hat, kann man es oben rechts wegklicken

Die Suche ergab 2879 Treffer

von Jens Meyer
15.10.2019, 21:07
Forum: Wärmepumpen
Thema: JIT Just in Time Warmwasser
Antworten: 9
Zugriffe: 246

Re: JIT Just in Time Warmwasser

Der TE sucht seine Komponenten gerne bei China-Händlern. Wenn dann an den Komponenten etwas defekt ist, kann er diese sofort entsorgen, da wohl niemand daran Service-Arbeiten durchführen wird. Welche Elektriker den China-Böller anschließt, weiß er wahrscheinlich auch noch nicht,
von Jens Meyer
13.10.2019, 15:03
Forum: Heim - Klima
Thema: Batterie-Speisung Klimaanlagen nach Stromausfall
Antworten: 37
Zugriffe: 831

Re: Batterie-Speisung Klimaanlagen nach Stromausfall

Skyrock hat geschrieben:
13.10.2019, 14:27
Wenn das Haus kalt ist schaltet der Thermostat den Kompressor ein und erst wieder ab, wenn das Haus entsprechend warm ist. Wie eine Gefriertruhe Quasi nur anders herum.
Kann schon mal sein, dass der Kompressor Tagelang durchläuft.
So sollte eigentlich jede sauber ausgelegte Heizung funktionieren.
von Jens Meyer
13.10.2019, 14:24
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades

Schon merkwürdig, dass die Salzburger so kurzfristig denken. Offen bleibt trotzdem die Frage, ob der Wert nicht auch mit hoher thermischer Speicherkapazität erreichbar wäre.
von Jens Meyer
13.10.2019, 13:27
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades

Inwiefern ist dieser Index verpflichtend? Warum wird nur von einer Gebäudelebensdauer von 30 Jahren ausgegangen, während es genügend Beispiele gibt, dass Gebäude problemlos doppelt, dreifach oder vierfach so alt werden können?
von Jens Meyer
12.10.2019, 14:55
Forum: Heim - Klima
Thema: Winter ... Außer Betrieb nehmen
Antworten: 15
Zugriffe: 483

Re: Winter ... Außer Betrieb nehmen

Ich sehe für den Automatik-Modus im Privathaushalt keine sinnvolle Verwendung. Wenn die Klimaanlage kühlt (oder entfeuchtet) kommt es innerhalb des Innengeräts immer zu Kondenswasser; das ist ein ganz normaler Vorgang. Aus hygienischen Gründen sollte man die Anlage am Ende des Sommers also nicht ein...
von Jens Meyer
12.10.2019, 13:18
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades

Es gibt also keinen Nachweis, dass eine hohe thermische Speichermasse einen Neubau verhindern würde.
von Jens Meyer
12.10.2019, 11:12
Forum: Heim - Klima
Thema: Winter ... Außer Betrieb nehmen
Antworten: 15
Zugriffe: 483

Re: Winter ... Außer Betrieb nehmen

Karle81 hat geschrieben:
12.10.2019, 10:33
Im Trockenmodus ist sie nach dem letzten Betrieb gelaufen.
Das ist aber schlecht für die Anlage, weil sich im Trockenmodus die Feuchtigkeit in der Anlage sammelt.
von Jens Meyer
12.10.2019, 10:37
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades

Das steht aber nirgends. Mögliche Konsequenzen lassen sich daraus auch nicht ableiten. Also egal.
von Jens Meyer
11.10.2019, 09:35
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades

Wo genau geht der Energiebedarf zur Herstellung der Baustoffe in den Primärenergieindikator ein?
von Jens Meyer
10.10.2019, 22:35
Forum: Wärmepumpen
Thema: Effizienz von Inverter-Wärmepumpen vs An/Aus-Geräten
Antworten: 43
Zugriffe: 1120

Re: Effizienz von Inverter-Wärmepumpen vs An/Aus-Geräten

Man kann den Schnee auch mechanisch entfernen. Das trägt auch zum persönlichen Wärmeempfinden bei.
von Jens Meyer
10.10.2019, 22:31
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Primärenergieindikator

founder hat geschrieben:
10.10.2019, 22:26
Im Primärenegieindikator wird die Energie zur Herstellung der Baustoffe mit einbezogen.
In welchem Term kommt das zum Ausdruck? Ich sehe da keine entsprechende Berücksichtigung.

Auch die Berechnung auf 30 Jahre kann ich nicht erkennen.
von Jens Meyer
10.10.2019, 21:39
Forum: Wärmepumpen
Thema: Effizienz von Inverter-Wärmepumpen vs An/Aus-Geräten
Antworten: 43
Zugriffe: 1120

Re: Effizienz von Inverter-Wärmepumpen vs An/Aus-Geräten

founder hat geschrieben:
10.10.2019, 21:23
10° bis 15° wird außerdem für die Schneefreihaltung von Gehwegen und Zufahrt benötigt. Die haben eine Bodenheizung.
Was sagt der Primärenergieindikator dazu?
von Jens Meyer
10.10.2019, 21:38
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Primärenergieindikator

founder hat geschrieben:
10.10.2019, 21:10
Da gibt es den Primärenergieindikator seit 2016 in der Salzburger Bauordnung. Mit 200 Tonnen kann der nur sehr schlecht aussehen.
Wo geht denn die Masse da mit ein? Warum sollte ein hohe Masse nachteilig sein?
von Jens Meyer
10.10.2019, 20:11
Forum: Wärmepumpen
Thema: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades
Antworten: 28
Zugriffe: 620

Re: Theoretische Grenzen des Wirkungsgrades

Karli hat geschrieben:
10.10.2019, 19:16
Um die Wärme über einen Tag zu speichern wäre ein gut gedämmter Massivbau mit 200 Tonnen Masse wahrscheinlich besser als eine 20 m3 Regengrube.
Genau so sieht es aus. Effizient lässt sich die Wärme nur im Phasenübergang Eis/ Wasser speichern.